• IT-Karriere:
  • Services:

Luxushandy aus Titan mit 3-Megapixel-Kamera

Sportwagen stand Pate für neues Vertu-Handy

Vertu hat nach einigen Wochen Wartezeit die wichtigsten technischen Daten seiner Mobiltelefon-Herbstkollektion Ascent Ti nachgereicht. "Ti" steht für das chemische Kürzel Titan und ist zugleich das Material, aus dem das Gehäuse des Luxus-Handys gefertigt ist. Als Vorbild für das Taschentelefon soll die Autoindustrie gedient haben - dort wird Titan oft für Sportwagenmotoren verwendet.

Artikel veröffentlicht am , yg

Ascent Ti
Ascent Ti
Vertu verspricht, das Mobiltelefon sei dank des Titans besonders korrosionsbeständig und hielte extremer Hitze oder Kälte Stand. Neben dem Edelelement bringt das Handy, wie man es für ein paar Tausend Euro erwarten darf, noch einige weitere Besonderheiten. So hat Vertu Saphirglas verbaut, um ein kratzfestes Display zu garantieren. Die Auflösung liegt bei 320 x 240 Pixeln, zur Farbtiefe machte Vertu keine Angaben. Das Gehäuse ist mit gegerbtem Rindleder überzogen. An Bord ist eine 3-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz.

Stellenmarkt
  1. PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Ascent Ti
Ascent Ti
Außerdem darf der Kunde beim Kauf des Handys "Vertu Fortress" nutzen. Dahinter verbirgt sich ein Dienst, der Kontakte, Notizen und den Kalenderinhalt über einen Server mit dem Mobiltelefon synchronisiert. Angeblich soll sich der Datenserver in einem ehemaligen Militärbunker an einem sicheren Ort in England befinden. Der Zugriff auf die Daten erfolgt über das Internet. Mit welchem System der Zugang bei vertu.com verschlüsselt wird, hat der Hersteller nicht verraten. Ansonsten können Adressen, Notizen und Termine lokal mit Microsofts Outlook synchronisiert werden. Die Verbindung ist über USB oder über Bluetooth möglich.

Wie schon ältere Luxus-Handys von Vertu bietet auch das Ascent Ti wieder den Concierge-Service, der unter anderem Restaurants vor Ort empfiehlt, Theaterkarten vorbestellt oder den Versand eines Geschenks organisiert.

Ascent Ti
Ascent Ti
Der interne Speicher des Ascent Ti beträgt 4 GByte und das Mobiltelefon kann maximal 1.500 Einträge im Telefonbuch aufnehmen, bis zu 1.500 Termine verwalten und 1.000 SMS speichern. Das Handy ist 115,5 mm hoch und 49 mm breit. Wie dick das 160 Gramm wiegende Mobiltelefon ist, hat der Hersteller in seinen Datenblättern verschwiegen.

Das UMTS-Gerät funkt ferner auf den vier GSM-Frequenzen 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz. Für HSDPA ist es jedoch nicht gerüstet. Ob das Mobiltelefon GPRS oder EDGE unterstützt, gab der Hersteller in seinen bereitgestellten Unterlagen nicht an. Vertu nennt bis zu 5 Stunden Gesprächszeit im GSM-Netz und bis zu 3 Stunden Plauderdauer im UMTS-Netz mit einer Akkuladung. Die Bereitschaftszeit soll bei 12,5 Tagen liegen.

Das Vertu Ti soll für 5.250,- Euro in 25 Vertu-Shops erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Destiny 2 - Beyond Light + Saison für 33,99€, Call of Duty : Black Ops Cold War - Cross...
  2. (u. a. Bosch Professional, Monitore, Gaming-Chairs & Samsung-Fernseher zu Bestpreisen)
  3. (u. a. Robas Lund DX Racer 5 für 169,74€, Nitro Conceps S300 186,90€)
  4. (u. a. Samsung 970 Evo PCIe-SSD 1TB für 98,45€, Logitech G502 Hero Gaming-Maus für 34,12€)

unkown 29. Nov 2007

davon mal abgesehen, wer es zu etwas gebracht hat. hat sicher logik, muss aber nicht...

ichwillmichneta... 01. Nov 2007

dann such mal auf youtube nach will it blend diamonds und geh dir dann morgen des teil...

derdenapfelwill 29. Okt 2007

Und wo können wir das gute Stück kaufen ?

genau 29. Okt 2007

und billiger1!!!


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

    •  /