Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia 6600 fold mit gleitendem Klappmechanismus

Nokia mit drei neuen Mittelklassehandys

Nokia hat drei neue Mittelklasse-Handys vorgestellt, zwei davon mit UMTS. Während das "6600 fold" einen elektromagnetischen Öffnungsmechanismus und eine 2-Megapixel-Kamera bietet, kommt das "Nokia 6600 slide" gar mit 3,2-Megapixel-Kamera daher. Wer ein günstigeres Handy vorzieht, sollte sich das "3600 slide" anschauen: Es verfügt auch über eine 3,2-Megapixel-Kamera, auf UMTS muss der Nutzer aber verzichten. Dafür soll ein Geräuschfilter die Sprachübertragung verbessern.

Nokia 6600 fold
Nokia 6600 fold
Wird das "Nokia 6600 fold" angetippt, klappt der obere Deckel langsam gleitend auf. Im geschlossenen Zustand ist das Außendisplay kaum zu sehen. Erst wenn der Nutzer zwei Mal auf den Klappdeckel klopft, wird es sichtbar und zeigt z.B. entgangene Anrufe an. Ein Alarm lässt sich mit leichtem Antippen abstellen; einen eingehenden Anruf kann man damit stumm schalten oder ablehnen.

Anzeige

Das 88 x 44 x 15,9 mm große und 110 Gramm schwere Handy bietet eine 2-Megapixel-Kamera mit 8fach digitalem Zoom. Damit lassen sich Fotos mit 1.600 x 1.20 Pixeln und Videos im Format 3GP mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln drehen. Das OLED-Innendisplay mit einer Diagonale von 5,4 cm bietet eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei bis zu 16,7 Millionen Farben. Das OLED-Außendisplay liefert eine Auflösung von 128 x 160 Pixeln.

Nokia 6600 slide
Nokia 6600 slide
Das "6600 slide" ist 93 x 45 x 14 mm groß, ebenfalls 110 Gramm schwer und bietet einen Schiebemechanismus sowie eine Kamera mit höherer Auflösung. Die 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus schießt Bilder mit einer Auflösung von 2.048 x 1536 Pixeln, zudem verfügt sie über ein doppeltes LED-Licht, das bei schummrigem Licht die Bildqualität verbessern soll. Das Display mit 2,2 Zoll Bilddiagonale liefert eine Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei bis zu 16,7 Millionen Farben.

Beide Series-40-Handys kommen mit einem XHTML-Browser, Java MIDP2.0 und Bluetooth daher. Ein integrierter Musikplayer unterstützt OMA DRM 1.0 und 2.0 sowie die Formate MP3, AAC, AAC+, eAAC+ und WMA. Außerdem steht ein UKW-Radio zur Verfügung. Beide Handys sind mit 18 MByte internem Speicher ausgerüstet. Wer mehr braucht, kann diesen mit einer microSD-Karte um bis zu 4GByte aufrüsten.

Nokia 6600 fold mit gleitendem Klappmechanismus 

eye home zur Startseite
pool 23. Jun 2008

Du Alle

pool 23. Jun 2008

Woher weißt du das? Mein Nokia-Telefon kann auch mit microSDHC-Karten umgehen. Warum...

pool 15. Jun 2008

Falsch. Es wird nur das Außendisplay mit der Uhrzeit aktiviert. Wenn es klingelt, lässt...

pool 15. Jun 2008

Ja. Die werden mit Namenszusätzen wiederverwertet. Übersicht: http://nokiaport.de/index...

Nokia - the Best. 30. Apr 2008

...das mit dem antippen, muss ich einfach haben!


Handykauftipps / 05. Mai 2008

Nokia 6600 slide



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. MCL Computer & Zubehör GmbH, Böblingen
  3. Bundeskartellamt, Bonn
  4. Daimler AG, Gaggenau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€ statt 899,00€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Oder einfach

    Niaxa | 10:44

  2. Re: Eine wirksame Lösung gibt es von der Firma...

    bellerophon1210 | 10:44

  3. Eine vergleichsweise einfache Lösung wäre...

    hansenhawk | 10:44

  4. Re: Nein ich kenn das nicht.

    Umaru | 10:43

  5. Re: freue mich wie ein kind...

    mingobongo | 10:42


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel