• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone zeigt UMTS mit 28,8 MBit/s

UMTS in rund 2.250 Städten und Gemeinden verfügbar

Vodafone zeigt auf der CeBIT 2008 den nächsten Entwicklungsschritt von HSDPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 28,8 MBit/s im Downstream. Im Upstream will Vodafone 2 MBit/s erreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von Vodafone gezeigte Testsystem erreicht im Downstream Datenraten von bis zu 28,8 MBit/s und maximal 2 MBit/s im Upstream. Damit will der Mobilfunknetzbetreiber nach eigener Aussage seine "Marktführerschaft bei den mobilen Breitbanddiensten" unterstreichen.

Stellenmarkt
  1. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Vodafone verfügt heute über ein recht weit ausgebautes UMTS-Netz in Deutschland. In über 2.250 Städten und Gemeinden im gesamten Bundesgebiet können Vodafone-Kunden heute schon UMTS mit Übertragungsraten von bis zu 3,6 MBit/s nutzen. Damit erreicht Vodafone rund 80 Prozent der Bevölkerung. Höhere Übertragungsraten - bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde sind heute schon an rund 350 besonders stark frequentierten Orten wie Messen, Flughäfen und Bahnhöfen verfügbar.

Für den schnellen Upload von Dateien mit Datenraten von bis zu 1,45 Megabit pro Sekunde ist HSUPA bereits in der Hälfte der mit UMTS bzw. HSDPA abgedeckten Gebiete verfügbar. Bis Herbst 2008 soll der Rollout abgeschlossen sein.

Wie T-Mobile ergänzt auch Vodafone sein Netz in ländlichen Gebieten zudem durch EDGE, womit Übertragungsraten von bis zu 236,8 KBit/s erreicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...

JM 24. Apr 2008

Soviel habe ich schon am Anfang bei O2 bezahlen müssen. Hatte mein Siemens S68 over the...

demon driver 03. Mär 2008

EDGE ist, soviel vielleicht noch als Ergänzung zum Artikel, bei Vodafone im Gegensatz zu...

Horsti 03. Mär 2008

Bandbreite vertausendfacht in zehn(?) Jahren. Ob das so weitergeht? :-)

Plexington Steel 03. Mär 2008

was hat die telekom mit wimax zu tun?

Atomwaffe 03. Mär 2008

Ich vermute mal die Preise von Vodafone würdest Du nicht bezahlen?! You get what you pay...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

    •  /