Abo
Anzeige
(Bild: Philips), Philips
(Bild: Philips)
292 Philips Artikel
  1. Philips investiert massiv in Bildschirmtechnologie LCOS

    Philips hat jetzt eine Produktionsstätte zur Fertigung von Komponenten für die kommende Bildschirmtechnologie LCOS (Liquid Crystal on Silicon) in Böblingen in Betrieb genommen. Das Investitionsvolumen beträgt nach Unternehmensangaben mehr als 20 Millionen Euro.

    29.09.20030 Kommentare

  1. Philips stellt stromsparende Kleinst-WLAN-Technik vor

    Philips hat eine Niedrigenergie-IEEE-802.11b-Wireless-LAN-Lösung vorgestellt, die unter anderem in Handys, Smart Phones, PDAs, Voice-over-IP-Telefone und andere portable Geräte verbaut werden und deutlich kleiner als bisherige Lösungen sein soll.

    09.09.20030 Kommentare

  2. Festplatten-MP3-Player von Philips in edlem Design

    Festplatten-MP3-Player von Philips in edlem Design

    Philips hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2003 den seit längerem angekündigten Festplatten-MP3-Player HDD100 der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Gerät verfügt über eine 15-GByte-Festplatte und spielt MP3- bzw. WMA-Dateien ab.

    02.09.20030 Kommentare

Anzeige
  1. Externes DVD-Brenner-Laufwerk von Philips mit DVD-Player

    Philips bringt ein DVD-Brenner-Laufwerk auf den Markt, das auch als Stand-alone-DVD- und AudioCD-Spieler nutzbar ist. Der Jack Rabbit 4 arbeitet dabei nur am Rechner per USB-2.0-Anbindung als DVD+R/RW-Laufwerk.

    02.09.20030 Kommentare

  2. Streamium MX6000i bringt Filme drahtlos ins Wohnzimmer

    Streamium MX6000i bringt Filme drahtlos ins Wohnzimmer

    Philips stellt mit dem Streamium MX6000i ein Heim-Entertainment-System vor, das ausgestattet mit WLAN (802.11g) einen kabellosen Zugang zu Multimedia-Inhalten von angeschlossenen PCs bietet. Das Gerät soll Anwendern Zugriff auf Filme, Musik-Videos, Fotos und Musik aus dem Internet oder dem heimischen PC erlauben.

    01.09.20030 Kommentare

  3. DivX-fähiger DVD-Player von Philips (Update)

    DivX-fähiger DVD-Player von Philips (Update)

    Auf der Internationalen Funkausstellung 2003 zeigt mit Philips nun auch ein erster großer Unterhaltungselektronik-Hersteller einen eigenen DVD-Player, der MPEG-4-kodierte Filme wiedergeben kann. Da der im Gerät arbeitende Chipsatz von ESS-Technology auch zu DivX 3.11, DivX 4.x und DivX 5.0 kompatibel ist, darf Philips den DVD 737 mit einem "DivX zertified" schmücken, dieses Zertifikat von DivX Networks hat bisher nur der netzwerkfähige KiSS DP-500.

    29.08.20030 Kommentare

  1. Philips kündigt 8x-DVD-Brenner an

    Philips hat jetzt einen neuen DVD-Brenner für DVD+R/+RW vorgestellt, der DVD+R-Rohlinge mit 8facher und DVD+RW-Medien mit 4facher Geschwindigkeit beschreiben kann. Damit sollen sich DVD+Rs mit einer Kapazität von 4,7 GByte in ungefähr der halben Zeit erstellen lassen, als es mit derzeit üblichen Laufwerken möglich ist.

    22.08.20030 Kommentare

  2. Philips lizenziert Memory-Stick-Technik von Sony

    Philips hat die Memory-Stick-Technik von Sony lizenziert. Die kleinen Flash-Speicherprodukte sollen in die neuen Nexperia-CPU-Produkte einfließen. Eine Variante des Multimedia-Prozessors wird derzeit beispielsweise in dem P800 Smartphone von Sony Ericsson genutzt. Aber auch in Unterhaltungselektronik wird der Prozessor eingesetzt.

    20.08.20030 Kommentare

  3. Papier mit hauchdünnen Funk-Chips geplant

    Forscher von Philips haben eine Variante von intelligentem Papier entwickelt, das aus einem Blatt herkömmlichen Papiers besteht, in das ein RFID-Chip integriert ist. So sollen sich solche Papiere mit entsprechenden Scannern leichter und schneller wieder auffinden lassen.

    08.08.20030 Kommentare

  1. LG.Philips verkauft Rekordmenge von TFT-LCDs

    Das Joint-Venture von LG Electronics und Royal Philips Electronics, das die Unternehmen im Bereich der LCD-Produktion im Juli 1999 gegründet hatten, teilte mit, dass man bereits in den ersten 7 Monaten des Jahres 2003 die Rekordmarke von mehr als 10 Millionen großformatiger TFT-LCDs verkauft habe.

    30.07.20030 Kommentare

  2. Mirror TV - Philips integriert 30-Zoll-LCD in Spiegel

    Mirror TV - Philips integriert 30-Zoll-LCD in Spiegel

    Ein im Rahmen von Philips' HomeLab-Projekt entwickeltes, in einen Spiegel integriertes Mini-LCD hat nun offenbar seinen Prototypen-Status verlassen und wird als Einzelanfertigung nach Maß interessierten Käufern angeboten. Zur Integration in Spiegel bietet Philips sein "Mirror TV" mit Bilddiagonalen von 17, 23 und 30 Zoll an, wobei die Nutzung nicht auf das Fernsehen begrenzt ist.

    11.06.20030 Kommentare

  3. Philips-Handy mit langer Akkulaufzeit für Einsteiger

    Philips überarbeitete das Handy Xenium 9@9 und bietet dieses mit erhöhter Akkuleistung ab Juli 2003 unter der recht kryptischen Bezeichnung Xenium 9@9++ an. Als weiterer Hauptunterschied befindet sich die Antenne nun im Handy-Gehäuse und ragt nicht mehr hinaus.

    05.06.20030 Kommentare

  1. Philips stellt 52fach CD-Brenner vor

    Mit dem internen IDE-CD-R/RW-Laufwerk PCRW5224K bringt Philips einen neuen schnellen CD-Brenner auf den Markt. Das Gerät beschreibt CD-Rs mit maximal 52fach Speed (7,7 MBytes/s). CD-RWs werden mit bis zu 24facher Geschwindigkeit (3,6 MBytes/s) beschrieben. Eine 52x Lesegeschwindigkeit und 40x Audio-Extraction beim CD-"Ripping" vervollständigen das Leistungsspektrum.

    17.04.20030 Kommentare

  2. Philips zeigt Anwendungen für das vernetzte Haus

    Gerard Kleisterlee, Chief Executive Officer der Royal Philips Electronics, hat auf der CeBIT die Vision von Philips für das vernetzte Haus aufgezeigt. Die Basis dafür bilden Schlüsseltechnologien wie Breitband-Internet und die Kommunikation zwischen drahtlos vernetzten Endgeräten. Neben aktuellen Produkten, die Philips bereits auf den Markt gebracht hat, betonte er dabei die langfristige Bedeutung von intuitiver und kabelloser Technologie.

    13.03.20030 Kommentare

  3. Optische Speicher: Philips und BenQ gründen Joint Venture

    Philips und BenQ haben die Gründung eines gemeinsamen Unternehmens für optische Datenträger bekannt gegeben. Das in Taipeh, Taiwan, lokalisierte Joint Venture mit dem Namen "Philips BenQ Digital Storage" soll bereits ab März 2003 zur gemeinsamen Entwicklung neuer optischer Standards, der Forschung und insbesondere der Planung zukünftiger Produkte, deren Entwicklung, Herstellung und Kunden-Support für Profi-Lösungen dienen.

    12.02.20030 Kommentare

  1. Philips Röhrenmonitor-Herstellung geht von Ungarn nach China

    Royal Philips Electronics hat Pläne angekündigt, seine Produktion von Röhrenmonitoren von Szombathely, Ungarn, nach China zu verlagern. Als Gründe nennt Philips die harte Konkurrenz und sinkende Preise im Monitormarkt.

    14.01.20030 Kommentare

  2. DesXcape 150DM: Philips Smart Display vorgestellt

    Philips hat jetzt einen ersten Rechner nach den Microsoft-Smart-Display-Vorgaben auf der CES in Las Vegas vorgestellt. Der Philips DesXcape 150DM verfügt über eine integrierte 802.11b-WLAN-Unterstützung und erlaubt den drahtlosen Zugriff auf PCs mit Windows XP Professional und einem WLAN-Anschluss.

    10.01.20030 Kommentare

  3. Philips und Samsung mit riesigen LCD-Fernsehern

    Philips und Samsung haben auf der CES in Las Vegas jeweils riesige LC-Displays vorgestellt, die als Fernseher eingesetzt werden. Die Geräte haben Diagonalen von 54 Zoll (Samsung) und 52 Zoll (Philips).

    10.01.20030 Kommentare

  4. Philips Streamium MC-i250: Internetradio mit WLAN-Anschluss

    Philips hat auf der Consumer Electronics Show (CES) ein neues Micro-HiFi-System mit Internet-Anschluss zum Empfang von Streaming Audio aus dem Internet vorgestellt. Das Gerät beerbt den Streamium MC-i200, der nur per LAN-Kabel und Internet-Breitbandzugang genutzt werden konnte. Das neue Modell Philips Streamium MC-i250, das in den USA im März 2003 erhältlich sein soll, kann hingegen per WLAN (IEEE 802.11b) Zugang zum Internet und den Audio-Streams erlangen.

    10.01.20030 Kommentare

  5. Verkaufsstart für Microsofts Smart Displays alias Mira

    Auf der diese Woche startenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas soll der Startschuss für Micrsosofts "Smart Displays" erfolgen. Als erster Hersteller wird ViewSonic eines der Geräte auf den US-Markt bringen, die Bill Gates vor einem Jahr auf der CES unter dem Codenamen "Mira" vorstellte. Aber auch Samsung, BenQ und Philips kündigten entsprechende Geräte an. Zusammen mit HP will Microsoft zudem die Funktionen der Smart Displays in der Zukunft erweitern.

    08.01.20030 Kommentare

  6. Philips will WLAN-Spezialisten Systemonic übernehmen

    Philips hat seine Absicht bekannt gegeben, Systemonic zu übernehmen. Das deutsch-amerikanische Unternehmen mit Sitz in Dresden, Deutschland, San Jose, Kalifornien und Maynard, Massachusetts, ist Entwickler von kompletten Systemen auf einem Siliziumchip für drahtlose lokale Netzwerke (WLANs). Mit seinen Produkten, Urheberschutzrechten und technischen Sachkenntnissen sollen System-on-Chip-Systeme der Nexperia-Architektur von Philips verbessert werden.

    20.12.20020 Kommentare

  7. Externes Laufwerk vereint DVD-Player, DVD-ROM und CD-Brenner

    Externes Laufwerk vereint DVD-Player, DVD-ROM und CD-Brenner

    Mit dem JR32RWDV stellt Philips ein externes Kombilaufwerk vor, das im Gegensatz zu den Vorgängern nicht nur als CD-Brenner oder als DVD-ROM-Laufwerk gedacht ist. Ohne PC dient es zudem als tragbarer DVD-Spielfilm-, Video-CD-, Audio-CD- und MP3-Player.

    13.12.20020 Kommentare

  8. Philips stellt neuen Festplatten-Videorekorder vor

    Philips stellt neuen Festplatten-Videorekorder vor

    Während in den USA schon mehrere Digitalvideorekorder mit integriertem elektronischem Programmführer (EPG) ausgestattet sind, werden hier zu Lande eher Produkte angeboten, die zwar digital aufzeichnen, ihren analogen Videorekorder-Geschwistern jedoch vom Funktionsumfang noch sehr nahe sind. Philips bietet nun mit dem "HDR1000 Hard Disk Recorder" ein entsprechendes Gerät, das auf eine integrierte Fernsehzeitung verzichtet, aber einen DVD-Player integriert.

    25.11.20020 Kommentare

  9. Philips stellt DVD+R/+RW- Videorecorder-Referenz-Design vor

    Philips hat ein DVD+R/+RW-Referenz-Design angekündigt. Dieses gibt den DVD-Player-Herstellern die Möglichkeit, Unterhaltungselektronik-DVD+R/+RW-Recorder auf den Markt zu bringen. Das Design basiert auf den Nexperia-Systemlösungen und besteht aus dem im Mai 2002 vorgestellten pnx7100 MPEG2 Audio-Video-Graphics-CODEC und Philips VAE8020 DVD+R/+RW Videorecorder-Engine.

    22.10.20020 Kommentare

  10. ScanSoft übernimmt Teile von Philips Speech Processing

    ScanSoft übernimmt den Geschäftsbereich Speech Processing von Philips einschließlich der Geschäftseinheiten Telefonanwendungen und Sprachsteuerung sowie der dazugehörigen Patente. Der Bereich Diktiersysteme von Philips Speech Processing ist in dieser Transaktion nicht enthalten, er verbleibt weiterhin im Philips-Konzern.

    07.10.20020 Kommentare

  11. Philips will langfristig 12fach-DVD-Brennen ermöglichen

    Philips hat eine Kooperation mit dem Spezialisten für optische Speichertechniken, Intersil, geschlossen, um gemeinsam ein Referenzdesign auf Basis eines Philips Chip Sets und dem Intersil Laser Driver für DVD+RW/+R-(DVD+ReWriteable/+Recordable-)Laufwerke zu entwickeln, mit dem sowohl PC als auch Standalone-DVD-Rekorder bis zu vierfache Schreibgeschwindigkeiten erreichen sollen.

    06.09.20020 Kommentare

  12. 20-cm-Funk: Philips und Sony entwickeln Kurzstrecken-Funk

    Philips und Sony haben die gemeinsame Entwicklung einer "Near Field Communication" (NFC) getauften Nahfeld-Funkfrequenz-Datenfunk-Technik angekündigt. Auf einer Frequenz von 13,56 MHz sollen damit bis zu 20 cm überbrückt werden können.

    05.09.20020 Kommentare

  13. Philips und Intel mit Komplettlösung für Unterhaltungsgeräte

    Intel und Philips haben gemeinsam eine digitale Multimedia-Referenz-Plattform "Pronto++ Software & Systems" angekündigt. Diese soll es nicht nur Philips, sondern auch Herstellern von Originalsystemen (OEMs) ermöglichen, in kurzer Zeit auf Intels XScale-Prozessor PXA250 basierende marktreife digitale Audio- und Video-Geräte zu entwickeln.

    04.09.20020 Kommentare

  14. Motorola, Philips und STMicroelectronics mit 90-nm-CMOS

    Motorola, Philips und STMicroelectronics haben eine 90-nm-(0,09-Micron-)CMOS-Designplattform vorgestellt, mit der Entwickler System-On-Chip-(SoC-)Geräte entwickeln können, die nach Angaben der Hersteller weniger Strom als ihre Vorgänger verbrauchen sollen.

    28.08.20020 Kommentare

  15. Philips macht Firewire drahtlos

    Philips Electronics hat kürzlich eine IEEE-1394-over-IEEE-802.11a-Bridge vorgestellt, mit der im Heimnetzwerk die Unterhaltungselektronik sowie PCs drahtlos per Firewire-Schnittstelle Daten mit 54 Mbps (effektiv 20 bis 28 Megabit/Sekunde) austauschen können sollen. Die einfache Vernetzung insbesondere von Unterhaltungselektronik, die laut Philips im zunehmenden Maße mit Firewire-Schnittstellen ausgestattet wird, soll so auch ohne Kabelwirrwarr möglich werden.

    01.07.20020 Kommentare

  16. Philips verlagert mexikanische Monitorproduktion nach China

    Der niederländische Elektronikkonzern Philips will sein Monitor-Werk im mexikanischen Juarez nach China verlagern. Die Mehrheit der mexikanischen Produktion soll damit in das Hauptwerk in China wandern, während man in Mexiko Stellen abbauen will.

    01.07.20020 Kommentare

  17. Philips Streamium MC-i200: Hardware-Breitband-Internetradio

    Philips bietet ab Herbst 2002 ein neues Micro-HiFi-System mit Breitbandanschluss zum Empfang von Streaming Audio aus dem Internet an. Der Streamium MC-i200 kann mit einer Vielzahl von Music Services der weltgrößten Internet-Audio Content Provider, z.B. AOL Music, Radio Free Virgin, Musicmatch, MP3.com, andante und iM Networks verbunden werden und soll ca. 500 Euro kosten.

    27.06.20020 Kommentare

  18. Philips-Laufwerk mit blauem Laser: 1 GByte auf 3-cm-Disk

    Philips-Laufwerk mit blauem Laser: 1 GByte auf 3-cm-Disk

    Philips hat einen voll funktionsfähigen Protoypen eines optischen Laufwerks auf Basis einer blauen Laserdiode vorgestellt, der bis zu einem Gigabyte Daten auf einer Scheibe mit gerade mal 3 cm Durchmesser schreiben kann. Die neue Technik soll später einmal Einzug in die digitale Unterhaltungselektronik und dabei vor allem in mobile Geräte finden, teilte Philips mit.

    19.06.20020 Kommentare

  19. Ericsson und Philips: Bluetooth für Unterhaltungselektronik

    Philips hat eine strategische Allianz und Kooperation mit Ericsson Technology Licensing (Ericsson) für die beschleunigte Lieferung neuer Bluetooth-Produkte im Bereich Audio/Video angekündigt. In dieser Kooperation - die in einer Vereinbarung vom 31. Mai 2002 formalisiert wurde - bringen diese beiden Unternehmen ihre jeweilige Expertise für Bluetooth (Ericsson) und Audio/Video (Philips) zusammen.

    12.06.20020 Kommentare

  20. Philips stellt Handy-Chips für bessere Klingeltöne vor

    Philips hat das erste Produkt seiner Basisband-Chip-Controller-Familie vorgestellt, die für die Verwendung in GSM, GPRS, EDGE und 3G-Handys vorgesehen ist. Diese hoch integrierte Produktfamilie ist die erste Vierfachband-Produktreihe (850/900/1800/1900), die auf einer ARM9-CPU und einem Adelante Saturn16 bit-DSP basiert.

    05.06.20020 Kommentare

  21. HomeLab - Philips erforscht das Haus der Zukunft

    Philips hat mit dem HomeLab im niederländischen Eindhoven ein funktionsfähiges "Zukunftshaus" für intelligente Technik von morgen geschaffen. Das HomeLab soll als Labor für die Erforschung von Geräte-Prototypen und Applikationen der Zukunft dienen, die dort erprobte Technik soll in wenigen Jahren auf den Markt kommen.

    28.05.20020 Kommentare

  22. Philips: Ultradünnes 3,5-Zoll-TFT für mobile Anwendungen

    Philips hat das nach Angaben des Unternehmens weltweit dünnste 3,5-Zoll-QVGA-TFT-LCD auf den Markt gebracht. Das Gerät ist gerade einmal 3,5 Millimeter dick und soll in PDAs, Mobiltelefonen und anderen tragbaren und auch stationären Geräten Verwendung finden.

    08.05.20020 Kommentare

  23. Philips erfindet "aufmalbare" LC-Displays

    In der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Nature beschreiben Wissenschaftler von Philips eine neue und einfache Herstellung von Flachbildschirmen. Sie ist mit dem Aufmalen von Farbe vergleichbar. Mit dieser Technologie sollen Displays zukünftig preiswerter und in dünnerer Ausführung produziert werden können. Darüber hinaus erhöhen sich die Möglichkeiten der Display-Gestaltung enorm, denn sie kann auf eine Vielzahl von Trägermaterialien einschließlich Kunststoffen aufgebracht werden. Damit ist beispielsweise auch die Herstellung großer Anzeigen auf Wänden oder die Integration flexibler Displays in Bekleidung möglich.

    06.05.20020 Kommentare

  24. Philips mit Hard- und Software-MHP-Lösung für Entwickler

    Philips will den Herstellern von Unterhaltungselektronikgeräten den Übergang vom analogen zum digitalen Fernsehen einfacher machen und bringt eine integrierte Silicon-and-Software-Lösung für interaktive digitale Fernsehgeräte auf den Markt, die auf dem offenen Multimedia Home Platform Standard basiert.

    19.04.20020 Kommentare

  25. Philips und Microsoft entwickeln "Freestyle"-Fernbedienungen

    Auf der WinHEC 2002, der Windows Hardware Engineering Conference, gaben Philips und Microsoft ein Abkommen bekannt, wonach beide Unternehmen zusammen eine Infrarot-Fernbedienung auf den Markt bringen wollen, die mit einem Windows-Betriebssystem laufen wird. Die Fernbedienung ist für künftige Freestyle-Geräte gedacht, wovon Studien bereits zur CES 2002 vorgestellt wurden.

    17.04.20020 Kommentare

  26. Philips sieht Flaute überwunden

    Im ersten Quartal 2002 konnte Philips überraschend einen Gewinn von 9 Millionen Euro gegenüber 93 Millionen Euro im Vorjahr erwirtschaften. Der Umsatz ging indessen um 7 Prozent auf 7,598 Milliarden Euro zurück.

    16.04.20020 Kommentare

  27. Microsoft will DVD+RW-Format in Windows integrieren

    Microsoft hat auf seiner jährlichen Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) die Intention verlauten lassen, das DVD+RW-Format in seinen neuen Windows-Betriebssystemen zu unterstützen. Dies hat Philips mitgeteilt, die besonders von der Unterstützung profitieren dürften.

    16.04.20020 Kommentare

  28. Motorola, Philips und STMicroelectronics entwickeln zusammen

    Drei der weltweit größten Halbleiterhersteller wollen bei der Entwicklung neuer Halbleiter-Technologien zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen so Motorola, Philips und STMicroelectronics schneller und kostengünstiger die Technologien der nächsten Generation und System-on-Chip-Lösungen entwickeln.

    12.04.20020 Kommentare

  29. Philips und Dell gehen mehrjährige Partnerschaft ein

    Philips Electronics und Dell sind eine mehrjährige strategische Allianz eingegangen. Das Abkommen, das zunächst für fünf Jahre gilt, umfasst die Lieferung von Philips' Kathodenstrahl- und TFT-Monitoren, Speicher- und Netzwerksystemen und anderen Computerkomponenten an Dell.

    28.03.20020 Kommentare

  30. Erste 0,09-Mikron-Chips ab Ende 2002

    Philips, STMicroelectronics und TSMC haben gemeinsam einen neuen 90-Nanomenter- bzw. 0,09-Mikron-CMOS-Fertigungsprozess entwickelt. In Zukunft sollen zudem CMOS-Prozesse entwickelt werden, die Chip-Strukturen mit 65 nm und weniger erreichen.

    05.03.20020 Kommentare

  31. Paderborner Mikrochip schafft 40 Milliarden Bit pro Sekunde

    Paderborner Mikrochip schafft 40 Milliarden Bit pro Sekunde

    Die Forschergruppe um Prof. Dr. Andreas Thiede vom Fachgebiet Höchstfrequenzelektronik im Fachbereich "Elektrotechnik und Informationstechnik" der Universität Paderborn hat ihren ersten Chip vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen 3 x 1 mm großen Modulatortreiber, der bei einer Datenrate von 40 Milliarden Bit pro Sekunde eine Ausgangsspannung von mehr als 7 Volt bietet.

    14.02.20020 Kommentare

  32. One-Chip-Radio: Einfache Bausteine für Mobilradios

    Philips hat mit der Einführung einer Familie vollständig integrierter Single-Chip-Stereoradios für niedrige Spannung und Applikationen mit niedriger Stromaufnahme begonnen. Die Anzahl der externen Komponenten und die Peripheriekosten konnten dabei erheblich reduziert werden. Das Radio benötigt keinerlei regionale Einstellungen mehr und funktioniert in europäischen, US-amerikanischen und japanischen Frequenzbändern.

    12.02.20020 Kommentare

  33. GPRS-Handy Philips Fisio 820 mit Farb-Display und Bluetooth

    GPRS-Handy Philips Fisio 820 mit Farb-Display und Bluetooth

    Im März will Philips mit dem Fisio 820 ein GPRS-Handy mit Farb-Display und Bluetooth-Funktion in Deutschland auf den Markt bringen. Vom Dualband-Handy aus soll man direkt auf bis zu zwei E-Mail-Konten zugreifen und so von unterwegs E-Mails empfangen und versenden können.

    31.01.20020 Kommentare

  34. Philips-Chip: USB-Kommunikation zwischen mobilen Geräten

    Philips Semiconductors hat die Verfügbarkeit seines Universal-Serial-Bus-(USB-)On-The-Go-(OTG-)Chips angekündigt. Dieser Chip ermöglicht flexible und kostengünstige Point-to-Point-Kommunikation zwischen Geräten wie z.B. Mobiltelefonen, Digitalkameras, digitalen Videokameras, digitalen Audioplayern, Druckern und PDAs.

    22.01.20020 Kommentare

  35. Zeitung: Philips hält CD-Kopierschutz für Totgeburt

    In einem Zeitungsbericht der Financial Times Deutschland äußert sich Philips, der Erfinder der Audio-CD, skeptisch zu dem jüngst von der Musikindustrie eingeführten CD-Kopierschutz. Philips geht davon aus, dass ein solcher Kopierschutz keine Zukunft habe, da sich bereits jetzt zahlreiche Kundenbeschwerden beim Abspielen entsprechender CDs häufen würden.

    09.01.20020 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
Anzeige

Verwandte Themen
Dolby 3D, Light + Building, Hue, Zigbee, OLED-Lampe, LED-Lampe, Cinemascope, Visible Light Communication, IFTTT, Smart Home, STMicroelectronics, IFA 2008, Homekit, Fernseher

RSS Feed
RSS FeedPhilips

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige