Abo
  • Services:
Anzeige
Philips Gioco 278G4 3D - 3D-Display für Gamer und Filmliebhaber
Philips Gioco 278G4 3D - 3D-Display für Gamer und Filmliebhaber (Bild: Philips)

Philips' Stimmungsleuchte: 27-Zoll-Display Gioco kombiniert 3D und Ambiglow

Philips Gioco 278G4 3D - 3D-Display für Gamer und Filmliebhaber
Philips Gioco 278G4 3D - 3D-Display für Gamer und Filmliebhaber (Bild: Philips)

Zwei neue 27-Zoll-Displays von Philips sollen unter dem Namen Gioco Spiele und Filme stimmungsvoll zur Geltung bringen. Dafür sorgt die indirekte Beleuchtung des Zimmers mittels Ambiglow, erstmals auch bei einem 3D-Display.

Farbige LEDs hinter den beiden neuen 27-Zoll-Displays (68,6 cm) von Philips sorgen für eine indirekte Beleuchtung der Zimmerwand. Beim Gioco 278G4 3D handelt es sich dabei um ein 3D-Display für Polfilterbrillen, beim Gioco 278C4QHSN um eine günstigere 2D-Variante. Beide haben eine 16:9-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Anzeige

Die in der Monitorrückseite an beiden Seiten der Displayrahmen steckende Wandbeleuchtung kann in Farbe und Intensität auf die Bildinhalte angepasst werden. Das geschieht mittels Echtzeitanalyse, so dass Szenen in Spielen oder Filmen mit unterschiedlichen Farben stimmungsvoll das Zimmer beleuchten und das Gefühl vermitteln, mitten drin zu stehen.

  • Philips Gioco 278G4 3D - mit 27-Zoll-IPS-Panel, Polfilterbrille für 3D und Ambiglow für Lichteffekte (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - Seitenansicht (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - Rückseite mit deaktiviertem Ambiglow (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - Rückseite mit aktivem Ambiglow (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - Rückseite mit deaktiviertem Ambiglow (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - Rückseite mit aktivem Ambiglow (Bild: Philips)
  • Philips Gioco 278G4 3D - der Standfuß ermöglicht ein leichtes Kippen des Panels. (Bild: Philips)
Philips Gioco 278G4 3D - mit 27-Zoll-IPS-Panel, Polfilterbrille für 3D und Ambiglow für Lichteffekte (Bild: Philips)

Alternativ kann das Display die Wand, vor dem es steht, mit konstantem weißem Licht (6.500K) beleuchten. Die Augen im ansonsten abgedunkelten Zimmer sollen durch diesen "Smart Bias" getauften Modus durch ein reflexionsfreies Umgebungslicht entlastet werden. Wer durch Ambiglow gestört wird, kann es auch ganz abschalten.

Ambiglow

Diese Ambiglow getaufte Technik ist eine vereinfachte Form des Ambilight-Systems, das Philips bei einem Teil seiner Fernseher einsetzt. Dort bietet Philips teils auch bunt beleuchtete Rahmen. Bei Ambiglow wird das beste Ergebnis laut Hersteller erzielt, wenn der Monitor im Abstand von etwa 15 Zentimetern vor einer Wand steht, die das Licht reflektiert.

Wer ein bestehendes Display um eine ähnliche Beleuchtung erweitern will, findet dazu mehrere Open-Source-Projekte wie etwa Amblone oder Livelight und ein im Computerbase-Forum entwickeltes System unter der Beschreibung Ambilight bis 256 Channels, das sich mit Linux und Windows einsetzen lässt.

Technische Daten

Ob Gioco 278G4 3D oder Gioco 278C4QHSN - beide sollen mit Full-HD-AH-IPS-Panels und W-LED-Hintergrundbeleuchtung bestückt sein. Philips nennt eine Bildschirmhelligkeit von 250 cd/qm, einen 178-Grad-Blickwinkel, ein dynamisches Kontrastverhältnis von 20.000.000:1 und 7 ms (Grauwechsel im 2D-Modus). Zusätzlich zu Ambiglow gibt es einige Bildoptimierungen für Ego-Shooter, Echtzeitstrategiespiele und eine möglichst reaktionsschnelle Ansprechzeit.

Zur Ausstattung zählen jeweils ein VGA-Eingang, dreimal HDMI und einmal HDMI-Audio-Out. Das 3D-Modell dient zusätzlich noch als USB-3.0-Hub.

Das 3D-Display Gioco 278G4DHSD 3D soll laut Philips' Handelspartner MMD ab Ende November 2012 für unter 400 Euro zu haben sein. Das parallel erscheinende 2D-Modell Philips Gioco 278C4QHSN soll unter 330 Euro kosten.


eye home zur Startseite
ten-th 08. Dez 2012

Was ich im ersten Video sehe, mit der ständigen Farbwechslerei HINTER dem TV - ausserhalb...

fuzzy 30. Nov 2012

Umgekehrt ist es treffender: Es gibt einige 27"-Bildschirm, die nicht FullHD haben.

Necator 30. Nov 2012

Hmm ... was könnte gemeint sein? Tesa-Halterung? Coole Idee, vermutlich aber nicht so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. 16,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    tensor | 18:27

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ulink | 18:23

  3. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    vulkman | 18:19

  4. Re: Guter Trend auf Golem

    Milber | 18:17

  5. Re: Meanwhile in Germany...

    thinksimple | 18:12


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel