Abo
  • Services:
Anzeige
Vorankündigung der Hue-Homekit-Integration
Vorankündigung der Hue-Homekit-Integration (Bild: Philips)

Philips Hue: Licht aus mit Siri

Vorankündigung der Hue-Homekit-Integration
Vorankündigung der Hue-Homekit-Integration (Bild: Philips)

Philips hat eine Unterstützung für Apples Heimautomatisierung Homekit zugesagt, so dass die Hue-Lampen und Leuchtmittel dann auch per Sprachbefehl gedimmt, geschaltet und farblich verändert werden können.

Anzeige

Steuern Apple-Nutzer ihre Heimbeleuchtung bald per Sprachbefehl? Philips hat die Unterstützung für Apples Homekit in Aussicht gestellt, mit der derartige Steuerungszenarien möglich sind.

So könnten Benutzer des Philips-Systems, das über eine Bridge per ZigBee-Protokoll angesteuert wird, ihre Beleuchtung bald mit dem iPhone und iPad, aber auch mit der Apple Watch steuern. Denn Apple hat für seine Smartwatch mit WatchOS 2.0 eine neue Betriebssystem-Version vorgestellt, die auch Homekit-Steuerungen gestattet, unter anderem über den Touchscreen und die digitale Uhrkrone.

Philips will Hue im Herbst Homekit-kompatibel machen, wie das Unternehmen über Facebook mitteilte. Wann genau das der Fall sein wird, dürfte auch von der Verfügbarkeit von iOS 9 und WatchOS 2.0 von Apple abhängig sein. Die Homekit-Unterstützung solle auf jeden Fall auch für alte Hue-Geräte angeboten werden, betonte Philips und trat damit Gerüchten entgegen, dass eine neue, nicht abwärtskompatible Produktlinie entwickelt werden solle.

Die Hue-Lampen und Steckdosen lassen sich derzeit über iOS und Android, über die Pebble-Smartwatch und die Apple Watch sowie über Windows, Linux und OS X steuern.


eye home zur Startseite
svepo 05. Jul 2015

Warum gibt es hierzu noch keine EU Richtlinie? :o Editiert: Sollte als Antwort zu...

kellyjelly 09. Jun 2015

Was ich mich gerade frage... ich habe noch nirgends gesehen, dass man mit "Homekit" auch...

kellyjelly 09. Jun 2015

Ich dachte immer Aktoren fuer das Homekit muessen zwingend BLE oder Wifi Anbindung...

yeti 09. Jun 2015

Alle diese "Dinger von the Internet" werden letztendlich über TCP gekoppelt (wenn auch...

Bautz 09. Jun 2015

Windows Phone bietet auch Apps mit vielen möglichkeiten. Bisher leider noch nicht in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. MAM Babyartikel GmbH, Scheeßel
  3. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)
  2. täglich neue Deals
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    burzum | 22:45

  2. Re: Die großen Provider hosten auch Netflix-Server!

    johnripper | 22:43

  3. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33

  4. Re: Klingt bekannt

    DerDy | 22:32

  5. Re: Scharnier

    stiGGG | 22:31


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel