Abo
  • Services:

Philips: Blu-ray-Player mit Upscaler auf 4k-Auflösung

Philips hat einen Blu-ray-Player angekündigt, der Fotos auf die vierfache Auflösung hochrechnen und sie mit 3.840 x 2.160 Pixeln ausgeben kann. Doch es gibt bislang kaum Anzeigegeräte dafür.

Artikel veröffentlicht am ,
BDP7700
BDP7700 (Bild: Philips)

Der Philips BDP7700 ist ein ganz normaler Blu-ray-Player, der zwar recht flach ist, aber ansonsten nur brav die Videoscheiben abspielt. Wenn man ihn jedoch auf die sogenannte Quad-Full-HD-Einstellung schaltet, gibt er Fotomaterial in einer deutlich höheren Auflösung aus.

  • Philips Blu-ray-Player BDP7700 (Bild: Philips)
  • Philips Blu-ray-Player BDP7700 (Bild: Philips)
Philips Blu-ray-Player BDP7700 (Bild: Philips)
Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. BWI GmbH, München

Fotos kann der Philips BDP7700 mit maximal 3.840 x 2.160 Pixeln ausgeben. Er skaliert das Bildmaterial jedoch nur auf diese Auflösung - ein höherer Detailgrad kann dadurch aufgrund der Ausgangsauflösung nicht entstehen. Videos kann das Gerät nicht skalieren.

Philips ist sich sicher: "Damit sind unsere neuen Geräte zukunftssicher ausgestattet", so Bettina Jönsson, Manager Marketing AVM Philips Consumer Lifestyle. Doch noch gibt es praktisch keine Anzeigegeräte für diese hohe Auflösung. Das hält jedoch auch andere Anbieter wie zum Beispiel Onkyo nicht davon ab, entsprechende Upscaler in ihre Heimelektronik zu integrieren.

Der Philips-Blu-ray-Player BDP7700 soll rund 200 Euro kosten und ab dem Frühjahr 2012 im Handel erhältlich sein.

Nachtrag vom 28. März 2012, 12:05 Uhr

Entgegen der ursprünglichen Fassung des Textes kann der Philips-Blu-ray-Player nur Fotos, aber keine Videos auf 4K hochskalieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 11,11€
  2. (-57%) 8,50€
  3. (-85%) 8,99€
  4. 4,99€

spambox 28. Mär 2012

Wenn ich meine Fotos auf's Vierfache upscale, bekomme ich ungefähr 10.000 mal 7.000 raus...

iu3h45iuh456 21. Mär 2012

Ich verstehe die Sinnhaftigkeit dessen auch nicht. Jeder Fernseher kann jedes Material...

Kaiser Ming 21. Mär 2012

am rauschenden Bach Kurzbeschreibung meines Phillips DVD Players


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /