8.018 Microsoft Artikel
  1. Internet Explorer 7 öffnet Sicherheitsloch in Windows

    Kurz nach dem diesmonatigen Patch-Day weist Microsoft auf ein offenes Sicherheitsloch in Windows hin. Angreifer können über eine manipulierte URL beliebigen Schadcode ausführen und sich so eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System verschaffen. Noch gibt es keinen Patch von Microsoft.

    11.10.200725 Kommentare
  2. Xbox 360 - Freund werben, 10 Spiele erhalten

    Um den Absatz der Xbox 360 weiter anzukurbeln, hat Microsoft nun eine auf 25.000 Teilnehmer begrenzte Freunde-werben-Freunde-Aktion gestartet. Wer einen Freund dazu bringt, sich eine Xbox 360 zu kaufen, der erhält 10 vorausgewählte Xbox-Live-Arcade-Spiele kostenlos - Gleiches gilt für den geworbenen Xbox-360-Neukunden.

    10.10.200744 Kommentare
  3. Microsoft korrigiert Excel-Rechenfehler

    Microsoft hat zwei Wochen nach Bekanntwerden eines Rechenfehlers in Excel einen Patch veröffentlicht, damit die Tabellenkalkulation wieder korrekte Werte errechnet. Nach Microsoft-Auffassung handelt es sich aber nicht um einen Rechenfehler. Excel zeigt nur unter bestimmten Umständen nicht das korrekte Ergebnis an.

    10.10.200746 Kommentare
  4. Windows und Internet Explorer: Microsoft beseitigt Fehler

    Am Patch-Day für den Monat Oktober 2007 hat Microsoft insgesamt sechs Patches veröffentlicht. Diese korrigieren zwei Fehler in Windows und beseitigen ein Sicherheitsloch in Outlook Express bzw. in Windows Mail. Mit einem Sammel-Patch werden gleich drei Sicherheitslecks im Internet Explorer geschlossen und ein gefährliches Sicherheitsloch steckt in der Textverarbeitung Word.

    10.10.20076 Kommentare
  5. Microsofts Open-Source-Chef übernimmt Server-Marketing

    Bill Hilf, der bei Microsoft unter anderem das Linux-Labor leitet, ist ab sofort auch für das Windows-Server-Marketing zuständig. Unterdessen bemerkte Microsoft-Chef Steve Ballmer abermals, dass Open-Source-Anwender seine Firma für die Nutzung geistigen Eigentums bezahlen müssten.

    09.10.200731 Kommentare
Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  4. Curalie GmbH, Berlin


  1. Microsoft und Halo-Entwickler Bungie trennen sich wieder

    Das Spielestudio Bungie ist in Zukunft wieder eigenständig - Microsoft ist in Zukunft nur noch minderheitsbeteiligt. Anders als es Gerüchte zunächst vermuten ließen, könnte Bungie aber trotzdem auch in Zukunft für Microsoft Halo-Spiele entwickeln. Der kürzlich erschienene letzte Teil der Halo-Trilogie spielte auf der Xbox 360 innerhalb von nur einer Woche rund 300 Millionen US-Dollar ein.

    06.10.200741 Kommentare
  2. Microsoft sammelt Gesundheitsdaten

    Microsoft wird in den lukrativen Markt der Verarbeitung von Gesundheitsdaten einsteigen, hat das Unternehmen gestern angekündigt. Im Rahmen des HealthVault-Programmes werden die persönlichen Gesundheitsdaten verschlüsselt und in einer zentralen Datenbank bei Microsoft gespeichert.

    05.10.200730 Kommentare
  3. Internet Explorer 7 nun ohne Gültigkeitsprüfung

    Microsoft bietet den Internet Explorer 7 ab sofort ohne Gültigkeitsprüfung an. Mit der Gültigkeitsprüfung Windows Genuine Advantage (WGA) konnte Microsofts aktueller Browser bislang nur auf Windows-Systemen verwendet werden, deren Lizenz auf Richtigkeit überprüft wurde. Durch diese Änderung kann der Internet Explorer 7 auch auf nicht-lizenzierten Systemen installiert werden.

    05.10.200743 Kommentare
  4. Sechs Patches für Windows geplant

    Für den Oktober 2007 hat Microsoft insgesamt sieben Sicherheits-Patches in Aussicht gestellt. Vier davon schließen gefährliche Sicherheitslücken in Windows und Office, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen können. Drei weitere Patches für Windows und Office werden als weniger bedrohlich eingestuft.

    05.10.200731 Kommentare
  5. Microsoft öffnet .Net-Bibliotheken

    Microsoft will noch 2007 den Quelltext für die Bibliotheken des .Net-Frameworks für Entwickler öffnen. Dadurch wird es prinzipiell jedem möglich, in den Bibliotheken nach Fehlern zu suchen - mehr können Programmierer jedoch nicht ausrichten, denn die verwendete Lizenz gewährt nur Einblick in den Quelltext.

    04.10.200765 Kommentare
  1. Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN

    Zwei neue Zunes: Mehr Speicher, auch Flash-Player mit WLAN

    Die Gerüchteküchen lagen diesmal völlig richtig: In der Nacht zum Dienstag (Ortszeit) hat Microsoft zwei neue Modelle seines Medienplayers "Zune" vorgestellt. Das Festplattenmodell verfügt nun über ein größeres Display und 80 GByte Kapazität, der gänzlich neue Flash-Player ist mit 4 oder 8 GByte Speicher zu haben. Der bisherige Zune soll die neuen Funktionen über ein Firmware-Update erhalten.

    03.10.200753 Kommentare
  2. Spieletest: Halo 3 - Shooter-Business as usual?

    Spieletest: Halo 3 - Shooter-Business as usual?

    Kein Xbox-360-Spiel wird 2007 wohl so sehnsüchtig erwartet worden sein wie Halo 3 - die beiden Vorgänger waren schließlich äußerst gute Argumente, sich eine Xbox zuzulegen, mit Halo 3 soll nun der Verkauf der Xbox 360 angekurbelt werden. Über die Absatzzahlen des Spiels muss man sich bei Microsoft und Entwickler Bungie dank im Vorfeld massiv gerührter Werbetrommel wohl auch kaum Sorgen machen; ein paar enttäuschte Gesichter dürfte es allerdings trotzdem geben.

    02.10.2007198 Kommentare
  3. "Zune" soll neu aufgelegt werden, auch mit Flash

    US-Berichten zufolge will Microsoft heute mehrere neue Versionen seiner Zune-Player vorstellen. Dabei sollen nicht mehr nur wie bisher Festplatten als Speichermedium zum Einsatz kommen, sondern auch Flash-Speicher. Auch die bisher brachliegende "Zune-Community" soll endlich mit Inhalten gefüllt werden.

    02.10.200722 Kommentare
  1. SerNet fordert Offenlegung der SMB-Spezifikationen

    Die Firma SerNet fordert Microsoft in einem offenen Brief dazu auf, die Spezifikationen für die Netzwerkprotokolle SMB bzw. CIFS offen zu legen. Die Details über die Protokolle würden der Open-Source-Software Samba dabei helfen, eine bessere Kompatibilität zu Windows-Systemen zu erreichen. SerNet beruft sich auf das Mitte September 2007 gefällte Urteil des Europäischen Gerichtshofs.

    01.10.200722 Kommentare
  2. Microsoft startet eigene Vision einer Online-Office-Version

    Interessenten können sich für Microsofts Idee einer Online-Office-Version anmelden. Anders als die Konkurrenz gestattet der Office Live Workspace lediglich das Lesen von Office-Dokumenten über das Internet. Für das Bearbeiten der Dokumente wird Office 2007 auf dem Desktop-Rechner benötigt.

    01.10.200714 Kommentare
  3. Preisrutsch bei Privatversion von Office 2007

    Microsoft senkt mit sofortiger Wirkung den Preis für die Schüler- und Studentenversion von Office 2007, die auch von Privatpersonen verwendet werden darf. Das Office-Paket darf auf maximal drei Rechnern pro Haushalt installiert und genutzt werden.

    01.10.200797 Kommentare
  1. Novell verkauft Linux dank Microsoft

    Novell hat sein Linux-Geschäft in den letzten drei Quartalen deutlich steigern können und führt dies direkt auf die Zusammenarbeit mit Microsoft zurück. Das Interesse steige vor allem bei Kunden, die heterogene Netze nutzen, heißt es von Novell.

    01.10.200748 Kommentare
  2. Windows XP lebt länger

    Microsoft hat verkündet, dass PC-Hersteller Computer noch bis zum 30. Juni 2008 mit Windows XP ausliefern können. Eigentlich sollten PC-Hersteller den Windows-Vista-Vorläufer nur bis Ende Januar 2008 anbieten dürfen. Microsoft will damit auf Kundenwünsche reagiert haben.

    28.09.2007137 Kommentare
  3. Microsoft zieht Update für Windows Mobile 6 zurück

    Ohne Angabe von Gründen hat Microsoft das gestern erschienene Update für Windows Mobile 6 wieder zurückgezogen. Damit sollte Windows Mobile 6 endlich in die Lage versetzt werden, Dateien im Format von "Office Open XML" zu bearbeiten.

    28.09.200719 Kommentare
  1. Microsofts Internet-Fernsehen für Windows Vista

    In den USA sollen ans Internet angeschlossene Windows-Vista-Nutzer mittels Windows Media Center bald auch Fernsehsendungen und andere Videostreams empfangen können. Microsofts kostenloses "Internet TV" startet in dieser Woche in die öffentliche Betaphase.

    27.09.200719 Kommentare
  2. Windows Mobile lernt Office-2007-Format (Update)

    Für Smartphones und PDAs mit Windows Mobile 6 steht nun das im Februar 2007 in Aussicht gestellte Update bereit, um Dateien in Microsofts Format "Office Open XML" öffnen und bearbeiten zu können. Während PowerPoint-Präsentationen aus Office 2007 nur angezeigt werden können, lassen sich Word- und Excel-Dokumente im Office-2007-Format auf dem mobilen Begleiter bearbeiten.

    27.09.20073 Kommentare
  3. Microsoft: Excel verrechnet sich nicht

    Nachdem bekannt wurde, dass Excel fehlerhaft rechnet, äußert sich Microsoft dazu und versucht zu beschwichtigen: Excel 2007 verrechnet sich nicht, nur bei der Anzeige der Zahlen kommt es zu einem Fehler.

    27.09.2007114 Kommentare
  1. Interview: Robbie Bach über Xbox 360, Halo 3 und Zune

    Interview: Robbie Bach über Xbox 360, Halo 3 und Zune

    Während sich Microsoft mit der Xbox 360 trotz teurer Hardwareprobleme am Markt recht gut behauptet und auch das Smartphone- und PDA-Betriebssystem Windows Mobile am Markt etabliert ist, läuft es mit dem tragbaren Audio-Player Zune noch nicht so gut. Am Tag der iPhone-Vorstellung in Berlin sprach Golem.de - ebenfalls in der Hauptstadt - mit Microsofts Entertainment-Chef Robert "Robbie" J. Bach über Erfolge, Probleme und Pläne der Unterhaltungssparte des Unternehmens. Einen Zusammenhang mit der iPhone-Vorstellung, der auch Apple-Chef Steve Jobs beiwohnte, gibt es laut Bach nicht.

    27.09.200755 Kommentare
  2. DreamScene für Vista Ultimate endlich da (Update)

    Im Januar 2007 hat Microsoft für Besitzer von Windows Vista Ultimate zahlreiche Extras versprochen. Dazu zählte auch ein Produkt namens DreamScene, mit dem sich Videos als Desktop-Hintergrund einbinden lassen. Nun steht DreamScene in der Final-Version bereit.

    27.09.200773 Kommentare
  3. Microsofts Live Search 2.0 mit aufgebohrtem Suchindex

    Mit einer neuen Version seiner Suchmaschine geht Microsoft an den Start. Als ungewöhnlich kann gelten, dass Live Search 2.0 bereits als Final-Version verfügbar ist, während solche Neuerungen üblicherweise erst einmal eine Weile im öffentlichen Beta-Status verharren.

    27.09.200710 Kommentare
  4. Mathe-Nachhilfe für Excel notwendig

    Zur Grundfunktion einer Tabellenkalkulation gehört vor allem korrektes Rechnen. Genau hier fällt Microsofts Tabellenkalkulation Excel durch. Beim Multiplizieren verrechnet sich Excel 2007. Microsoft will den Fehler mit einem Software-Update korrigieren.

    26.09.2007161 Kommentare
  5. Microsoft verteilt Service Pack 1 Beta für Windows Vista ...

    Microsoft hat damit begonnen, die Beta-Version des Service Pack 1 für Windows Vista an einen auserwählten Kreis von Testern zu verteilen. Zugleich wurde der Release Candidate 0 vom Windows Server 2008 veröffentlicht, der von Interessierten erprobt werden kann.

    25.09.200781 Kommentare
  6. Neues zu Office 2008 für MacOS X

    Anlässlich der Apple Expo in Paris hat Microsoft neue Details zum kommenden Office-Paket aus Redmond für die Mac-Plattform veröffentlicht. So steht nun fest, dass drei Ausbaustufen von Office 2008 geplant sind. Während das Büropaket in den USA wie angekündigt verspätet im Januar 2008 auf den Markt kommt, müssen sich die übrigen Anwender noch länger in Geduld üben.

    25.09.200728 Kommentare
  7. Microsoft angeblich in Kaufverhandlungen mit Facebook

    Einem Bericht des Wall Street Journals (WSJ) zufolge ist Microsoft an dem als Studenten-Community gestarteten Social-Network Facebook interessiert. Offenbar geht es dabei nicht um eine vollständige Übernahme, sondern nur um ein strategisches Investment von 5 Prozent.

    25.09.200729 Kommentare
  8. Kopierschutz in ActiveX-Controls

    Microsoft hat eine neue Version seines "SiteLock Template" für die Entwicklung von ActiveX-Controls vorgestellt. Das SiteLock Template soll dafür sorgen, dass der Entwickler festlegen kann, auf welchen Websites seine Anwendung laufen soll. Damit soll verhindert werden, dass ActiveX-Controls auf andere Websites bspw. zu missbräuchlichen Zwecken eingesetzt werden können.

    19.09.20077 Kommentare
  9. Service Pack 3 für Office 2003 erschienen

    Microsoft hat mit dem Service Pack 3 (SP3) für Office 2003 eine Update-Sammlung für seine vorletzte Office-Generation vorgestellt. Sie beinhaltet sowohl das Service Pack 1 und 2 und darüber hinaus danach erschienene Fehlerbehebungen und auch neue Reparaturmaßnahmen, die vor allem mit der neu erschienenen Software wie dem IE7, Vista und Office 2007 notwendig wurden.

    19.09.20075 Kommentare
  10. Microsoft bekennt sich zu Europa

    Das Gericht habe der Kommission weitgehend Recht gegeben, fasst Microsoft-Justiziar Brad Smith die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zusammen. Wie Microsoft darauf reagieren werde, ließ Smith zunächst offen.

    17.09.200728 Kommentare
  11. Google begrüßt ISO-Entscheidung zu OOXML

    Anfang September 2007 wies die International Organization for Standardization (ISO) Microsofts Dokumentenformat "Office Open XML" vorerst als Standard ab. Google äußerte sich nun zu dieser Entscheidung und forderte auf, sich auf das OpenDocument-Format zu konzentrieren.

    17.09.200724 Kommentare
  12. EuGH bestätigt Strafe gegen Microsoft

    Der Europäische Gerichtshof (EuGH) mit Sitz in Luxemburg hat die 2004 von der Europäischen Kommission gegen Microsoft verhängte Strafe bestätigt. Dies gilt sowohl für die Auflagen als auch die Höhe der Strafe von 497,2 Millionen Euro.

    17.09.200788 Kommentare
  13. Microsofts Webcams für gemeinsames Fotoalbumblättern

    Microsofts Webcams für gemeinsames Fotoalbumblättern

    Microsoft hat zwei neue Webcams vorgestellt. Die LifeCam VX-7000 und die LifeCam NX-3000 beherrschen beide die neue Funktion "Photo Swap", mit der während einer Video-Unterhaltung über den Windows Live Messenger Schnappschüsse ausgetauscht werden können. Die LifeCam VX-7000 ist für den Desktop gedacht, während für Notebooks die LifeCam NX-3000 vorgestellt wurde.

    14.09.200711 Kommentare
  14. Windows Update aktualisiert sich ohne Rückfrage selbst

    Windows Update aktualisiert sich ohne Rückfrage selbst

    Microsoft stand durch eine Veröffentlichung der Website "Windows Secrets" in der Kritik, dass das Unternehmen bei Windows Vista und XP die Komponente Windows Update heimlich aktualisiert, selbst wenn der Nutzer bei der Festlegung der automatischen Update-Strategie die Nachfrage-Optionen ausgewählt hat. Nun antwortete Microsoft und stellte klar, dass dies so gewollt sei.

    14.09.2007217 Kommentare
  15. Microsoft Research: Deathmatch mit tausend Spielern

    Neue Technologien sollen Mehrspielergefechte auch mit niedrigen Bandbreiten ermöglichen oder im Umkehrschluss noch mehr Spieler beherbergen können. Dabei verspricht Microsoft Research in einem Dokument sogar tausende Spieler, die gleichzeitig im Deathmatch gegeneinander antreten. Die Forschung ist zwar noch am Anfang, erste Tests waren dennoch vielversprechend.

    13.09.200780 Kommentare
  16. Studis erhalten Office 2007 zum Schnäppchenpreis

    Microsoft bietet in einer Promotion-Aktion eine spezielle Studentenversion von Office 2007 an. Bis zum 30. April 2008 bezahlen Studierende nur rund ein Drittel des Preises, der für die normale Studi-Version für das Office-Paket aus Redmond anfällt. Dafür gibt es dann auch noch einen größeren Funktionsumfang. Für Deutschland gilt das Angebot offenbar nicht.

    13.09.2007180 Kommentare
  17. Service Pack 1 für Windows Vista bringt neue Suchfunktion

    Mit dem Service Pack 1 für Windows Vista wird Microsoft die Suchfunktion des Betriebssystems verändern. Dazu wird ein neues Protokoll eingeführt, über das sich andere Anbieter in die Desktop-Suche von Microsoft einklinken und diese durch eigene Routinen ersetzen können.

    13.09.200723 Kommentare
  18. Drahtlose Notebook-Maus mit 1 GByte Speicher

    Drahtlose Notebook-Maus mit 1 GByte Speicher

    Microsoft hat eine drahtlose, optische Maus speziell für den Einsatz an Notebooks vorgestellt, die mit 1 GByte Flash-Speicher ausgestattet ist. Der Speicher befindet sich in dem Empfänger bzw. dem Sender, der per USB mit dem Notebook verbunden wird. Außerdem kann der Akku der Maus darüber aufgeladen werden.

    13.09.200722 Kommentare
  19. Notebook-Maus mit Laser und Bluetooth von Microsoft

    Microsoft hat zwei kleine Mäuse vorgestellt, die mit Bluetooth bzw. herkömmlicher Funktechnik und Laserabtasteinheit bzw. optischer, konventioneller Technik ausgestattet vor allem für Notebook-Nutzer geeignet sein sollen. Die Bluetooth Notebook Mouse 5000 und die Wireless Notebook Laser Mouse 7000 sollen nicht nur kompakt, sondern auch energiesparend arbeiten, so dass ihre Akkus nur selten aufgeladen werden müssen.

    13.09.20075 Kommentare
  20. Microsoft und Novell eröffnen Interoperability Lab

    In Cambrdige, Massachusetts, haben Microsoft und Novell ihr gemeinsames "Interoperability Lab" eröffnet. Die Einrichtung ist Teil des im Herbst 2006 geschlossenen Abkommens zwischen den beiden Unternehmen. Entwickler beider Firmen sollen dort nun unter anderem an Virtualisierungstechniken arbeiten.

    13.09.20076 Kommentare
  21. Sun verkauft künftig Windows Server

    Nach jahrelangem Streit wollen Microsoft und Sun künftig noch enger zusammenarbeiten. So wird Sun künftig Windows-Server verkaufen und darüber hinaus wollen die beiden in Sachen Virtualisierung mit dem Ziel kooperieren, Windows als Gast unter Solaris und Solaris als Gast unter Windows laufen zu lassen.

    13.09.20070 Kommentare
  22. Microsoft schließt vier Sicherheitslücken

    Aus den fünf angekündigten Security Bulletins für den Patch-Day im September 2007 sind nun nur vier geworden. Microsoft hatte sich kurzfristig entschlossen, eines der fünf Security Bulletins noch nicht zu veröffentlichen. Somit korrigiert Microsoft in diesem Monat Fehler im Windows Live Messenger, in Windows und Visual Studio. Drei der Sicherheitslecks können zur Ausführung von Programmcode missbraucht werden.

    12.09.20076 Kommentare
  23. Microsoft patentiert Audio-Wasserzeichen

    Microsoft hat sich ein Verfahren patentieren lassen, um Audiodateien mit Wasserzeichen zu versehen. Dadurch lässt sich eindeutig bestimmen, von wem die betreffende Musikdatei stammt. Das Wasserzeichen soll sich nicht ohne weiteres entfernen lassen und übliche Versuche abwehren, die Markierung unberechtigterweise zu entfernen.

    11.09.200747 Kommentare
  24. BMW und Siemens kaufen Linux bei Microsoft

    Die Unternehmen BMW und Siemens haben von Microsoft Linux-Zertifikate erworben. Diese gelten für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) und umfassen drei Jahre Support von Novell. Microsoft bietet die Gutscheine im Rahmen des Abkommens mit Novell an.

    11.09.200731 Kommentare
  25. Standard für virtuelle Maschinen vorgestellt

    Firmen wie Microsoft, VMware und XenSource haben bei der Distributed Management Task Force (DMTF) einen Standard für virtuelle Maschinen abgegeben. Die so geschnürten Pakete sollen sich unter verschiedenen Virtualisierungslösungen verwenden lassen.

    10.09.20070 Kommentare
  26. Microsoft startet mit Web-Übersetzer

    Nachdem zahlreiche andere Anbieter seit langem Übersetzungsfunktionen im Internet anbieten, zieht nun auch Microsoft nach. Mit dem Windows Live Translator lassen sich Textpassagen und Webseiten in andere Sprachen übersetzen. Hierzu setzt Microsoft neben einer eigenen Übersetzungs-Engine auf die Dienste von Systran.

    10.09.200725 Kommentare
  27. Fünf Sicherheits-Patches im September

    Im September 2007 veröffentlicht Microsoft am allmonatlichen Patch-Day insgesamt fünf Updates, die mindestens fünf Sicherheitslücken schließen sollen. Drei Patches betreffen Windows, während ein Patch Korrekturen an Visual Studio sowie dem MSN Messenger und dem Windows Live Messenger vornimmt.

    07.09.200728 Kommentare
  28. Neue Windows Media Center Extender auch mit DivX und Xvid

    Microsofts erste Generation an Windows-Media-Center-Extendern hatte keinen Erfolg, sie hatten zu viele Beschränkungen im Vergleich zu offenen Systemen. Nun haben Microsoft und Partner die zweite Generation der netzwerkfähigen Audio-, Video- und Foto-Wiedergabegeräte angekündigt, die nun auch hohe Videoauflösungen und nicht nur Microsofts Videocodecs, sondern auch DivX sowie Xvid unterstützen können.

    06.09.200713 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #