Abo
  • Services:
Anzeige
Der Windows Store bietet das Update an.
Der Windows Store bietet das Update an. (Bild: Screenshot Golem.de)

Nicht per Windows Update So kommt man an Windows 8.1

Obwohl es sonst wie die früheren Service Packs gehandhabt wird, liefert Microsoft Windows 8.1 nicht über die Funktion Windows Update aus. Die neue Version dennoch zu erhalten, ist einfach, auch wenn danach etwas Handarbeit nötig ist.

Anzeige

Seit dem Mittag des 17. Oktober 2013 deutscher Zeit vertreibt Microsoft das kostenlose Update von Windows 8 auf Version 8.1. Anwender, die nun ständig über die Funktion "Windows Update" nach der Aktualisierung suchen, finden das Paket aber nicht - denn darüber wird es nicht vertrieben.

Vielmehr nimmt Microsoft den Download und auch die Installation über den Windows Store vor. Dieser ist über die Startseite des Modern UI zugänglich. Auf drei von Golem.de untersuchten PCs wurde das Update stets als erster Eintrag des Stores angeboten, es ist also auch beim erstmaligen Aufruf nicht zu übersehen. Nutzer, die den Windows Store noch nie verwendet haben, müssen ihn für das Update erstmalig aufrufen. Dabei wird eine ID des Rechners mit dem Store verknüpft, ähnlich wie das bei Android oder iOS der Fall ist.

  • Der Windows Store bietet das Update an.... (Screenshots: Golem.de)
  • .... und erklärt die neue Version auch noch.
Der Windows Store bietet das Update an.... (Screenshots: Golem.de)

Das rund 2,8 GByte große Update kann direkt über den Windows Store heruntergeladen werden und installiert sich danach selbsttätig, wobei zwei Neustarts durchgeführt werden. Auf einem schnellen PC, wie einem von uns getesteten Dell Optiplex 990 mit der Samsung-SSD 840 Evo, klappt das in weniger als einer halben Stunde. Wie stets bei Betriebssysteminstallationen spielen für das Tempo sowohl Prozessor, Speichermedium als auch die Größe des RAM eine Rolle.

Danach ist noch ein manuelles Aufrufen von Windows Update ratsam, denn seitdem Windows 8.1 Anfang September 2013 als RTM-Version freigegeben wurde, hat sich schon wieder einiges getan. Drei Patches fanden unsere Rechner nach der Installation von Windows 8.1. Erst wenn diese angewendet werden, ist das Betriebssystem wirklich auf dem aktuellen Stand.

Auf allen PCs, bei denen Windows 8 sowohl in der Standard- als auch der Pro-Version installiert ist, will Microsoft Version 8.1 über den Store kostenlos anbieten. Es dürfte das erste Mal sein, dass das Unternehmen ein Windows mit einer neuen Versionsnummer gratis vertreibt. Da Windows 8 insbesondere als Updateversion stellenweise noch sehr günstig angeboten wird, spricht außer etwas Zeitersparnis wenig dafür, die derzeit noch teureren Vollversionen von Windows 8.1 für die Neuinstallation eines PCs zu kaufen.


eye home zur Startseite
FoxDee 16. Nov 2013

... ... Ja, hatte bei mir auch erst nicht wollen, selbst die app startete nicht mehr...

Race 29. Okt 2013

Ein weiterer Nachteil ist, die neue Suche: Man kann nicht mehr in Kategorien suchen und...

OmegaForce 22. Okt 2013

Meinst nich die wissen schon längst wo du wohnst?

OmegaForce 22. Okt 2013

Wie schon gesagt wars ja angekündigt. Deswegen hab ichs gelassen mir die Preview drauf zu...

OmegaForce 22. Okt 2013

Das runterladen hat bei mir länger gedauert als die installation selbst. Die Installation...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair Carbide 400C 74,90€, Roccat Tyon Maus 76,99€)
  2. 59,00€
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  2. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  4. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant

  5. BMW Motorrad Concept Link

    Auch BMW plant Elektromotorrad

  6. Solar Roof

    Teslas Sonnendachziegel bis Ende 2018 ausverkauft

  7. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  8. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  9. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  10. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  1. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 09:35

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 09:35

  3. Re: Unzureichender Artikel

    Muhaha | 09:34

  4. Geht einfacher.

    kelzinc | 09:34

  5. Re: Den ersten Crystal Alligator

    Keksmonster226 | 09:33


  1. 09:53

  2. 09:12

  3. 09:10

  4. 08:57

  5. 08:08

  6. 07:46

  7. 06:00

  8. 06:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel