Abo
  • Services:
Anzeige
Marissa Mayer im Januar 2013
Marissa Mayer im Januar 2013 (Bild: Johannes Eisele/Getty Images)

Klage Yahoo will aus Suchpartnerschaft mit Microsoft ausbrechen

Yahoo und Microsoft verklagen sich gegenseitig wegen ihrer Suchmaschinenpartnerschaft. Yahoo wollte die Vereinbarung in zwei Märkten nicht wie geplant umsetzen, wurde aber jetzt gezwungen, den Vertrag genau einzuhalten.

Anzeige

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hat versucht, die Kooperation mit Microsoft in zwei Ländern nicht umzusetzen. Das geht aus Gerichtsunterlagen vor, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegen. Mit der weiteren Umsetzung der Kooperation sollte gewartet werden, bis Microsoft einen neuen Vorstandchef gefunden hat, so die Forderung von Yahoo.

"Falls wir der Meinung sind, dass der neue Konzernchef das gleiche Engagement wie Steve Ballmer zeigt, dann werden wir den Wechsel weiter umsetzen", wurde Yahoo Senior Vice President für Search Products Laurie Mann in den Gerichtsunterlagen zitiert.

Microsoft und Yahoo gaben im Februar 2010 ihre Suchallianz bekannt. Dabei wurde die Yahoo-Suchmaschine auf Microsofts Plattform Bing umgestellt. Im Gegenzug übernahm Yahoo den exklusiven Vertrieb sämtlicher Onlineanzeigen an Premium-Werbekunden beider Unternehmen.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer hatte laut dem Blog All Things D öffentlich erklärt, dass sie unzufrieden mit der Entwicklung der Partnerschaft mit Microsoft für Yahoo sei.

Yahoo hat die Suchpartnerschaft in 14 von 16 Märkten im Ausland umgesetzt. In Taiwan und Hongkong wollte Yahoo die Kooperation erst später als geplant Anfang 2014 ausführen. Doch Bezirksrichter Robert Patterson Jr. entschied, dass sich Yahoo an die vereinbarte Zeitplanung halten muss.

Microsoft erklärte, bei dem Rechtsstreit habe es sich um eine geringfügige Meinungsverschiedenheit gehandelt.

Yahoo hatte im Februar 2013 ein Werbebündnis mit Google vereinbart. Google wird über sein Werbenetzwerk Adsense und Admob für mobile Endgeräte Anzeigen auf Yahoo-Webseiten ausliefern. Dabei geht es um kontextbezogene Werbung, die sich auf Sucheingaben und Aktivitäten der Nutzer bezieht.


eye home zur Startseite
LuckyGeorge 23. Okt 2013

Das ist allerdings eine Milchmädchenrechnung. Aktuelle Studien zeigen zum einen, daß die...

kosovafan 22. Okt 2013

Die Übernahme durch MS wird man noch vermelden können. Mehr auch nicht, Yahoo war mal ein...

Anonymer Nutzer 22. Okt 2013

Ja, warum? Vielleicht war Yahoo ja z.b. mit den Ergebnissen von Bing unzufrieden? Was...

nmSteven 22. Okt 2013

Das geben fällt schwer. Die meisten Partnerschaften die Micrsoft mit kleinen Unternehmen...

AktivesBenzol 22. Okt 2013

Könnte man meinen... wenn man aber mal aber von der früheren Verbindung der CEO's zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. MediaMarktSaturn IT Solutions, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: Dabei reichten Störungen von einem halben...

    Flexy | 18:41

  2. Re: Hat eher mit Wahlfreiheit als mit Förderung...

    devarni | 18:39

  3. Re: streaming ist alles andere als live...

    Rulf | 18:39

  4. Re: Bei einer Neuinstallation...

    nille02 | 18:38

  5. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 18:30


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel