• IT-Karriere:
  • Services:

Lieferdatum im Dezember: Engpässe beim Surface Pro 2

Die Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sollen zum 22. Oktober 2013 auf den Markt kommen und sind seit Ende September vorbestellbar. Wer jetzt die Pro-Version mit 64 oder 256 GByte oder die Windows-RT-Variante mit 64 GByte bestellt, muss sich jedoch bis kurz vor Weihnachten gedulden.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Surface Pro 2 und Surface 2
Microsoft Surface Pro 2 und Surface 2 (Bild: Microsoft)

Das Surface Pro 2 bietet Microsoft in vier Versionen mit 64, 128, 256 und 512 GByte Speicherplatz an. Die günstigste Version mit 64 GByte soll am 15. Dezember 2013 ausgeliefert werden, wenn man jetzt bestellt. Das gilt auch für die Variante mit 256 GByte. Die Tablets mit 128 GByte sollen, auch wenn man sie jetzt bestellt, am 21. Oktober ausgeliefert werden. Das Modell mit 512 GByte kann derzeit nicht bestellt werden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. generic.de software technologies AG, Karlsruhe

Ob die hohe Nachfrage Microsoft überraschte oder das Angebot künstlich verknappt wurde, spielt für Interessenten wohl keine Rolle: Wer jetzt eines der beiden Tablets bestellt, wird laut Microsofts Website erst am 15. Dezember beliefert und muss folglich noch zwei Monate warten.

Das Surface Pro 2 soll 20 Prozent schneller sein als die erste Generation und eine deutlich höhere Grafikleistung erreichen. Im neuen Modell wird ein Intel-Prozessor der Haswell-Generation (Core i5-4200U mit 1,6 GHz) eingesetzt. Die Akkulaufzeit soll ebenfalls deshalb deutlich zulegen. Das Display mit 10,6 Zoll großer Bilddiagonale erreicht Full-HD-Auflösung.

Das Surface 2 mit Windows RT 8.1 wird es nur mit 32 oder 64 GByte Speicher geben. Beim 32-GByte-Modell gibt der Microsoft Store Deutschland den 21. Oktober 2013 als Versanddatum an. Das 64-GByte-Modell kommt am 15. Dezember. Das Surface 2 mit Windows RT 8.1 und Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 4 mit 1,7 GHz (T40) besitzt ebenfalls ein Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  3. 7,50€

Anonymer Nutzer 18. Okt 2013

Leider hat Chrome auch so seine Macken. Ich beobachte zB. jetzt (neueste Version also...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

LOL Klaro. Ich hatte jetzt Dutzende Nexus-7 in der Hand (16GB und einige LTE-Versionen...

Anonymer Nutzer 16. Okt 2013

Ich weiß ja nicht auf welcher Microsoft Homepage du bestellen wolltest, auf der...

virtual 16. Okt 2013

Vom Surface RT hatten sie zuviel produziert, vom Surface Pro zuwenig. Die...

virtual 16. Okt 2013

Ein Ramp-up der Produktionskapazitäten braucht durchaus seine Zeit, das ist nicht in 4...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

    •  /