Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft Surface Pro 2 und Surface 2
Microsoft Surface Pro 2 und Surface 2 (Bild: Microsoft)

Lieferdatum im Dezember Engpässe beim Surface Pro 2

Die Microsoft-Tablets Surface 2 und Surface Pro 2 sollen zum 22. Oktober 2013 auf den Markt kommen und sind seit Ende September vorbestellbar. Wer jetzt die Pro-Version mit 64 oder 256 GByte oder die Windows-RT-Variante mit 64 GByte bestellt, muss sich jedoch bis kurz vor Weihnachten gedulden.

Anzeige

Das Surface Pro 2 bietet Microsoft in vier Versionen mit 64, 128, 256 und 512 GByte Speicherplatz an. Die günstigste Version mit 64 GByte soll am 15. Dezember 2013 ausgeliefert werden, wenn man jetzt bestellt. Das gilt auch für die Variante mit 256 GByte. Die Tablets mit 128 GByte sollen, auch wenn man sie jetzt bestellt, am 21. Oktober ausgeliefert werden. Das Modell mit 512 GByte kann derzeit nicht bestellt werden.

Ob die hohe Nachfrage Microsoft überraschte oder das Angebot künstlich verknappt wurde, spielt für Interessenten wohl keine Rolle: Wer jetzt eines der beiden Tablets bestellt, wird laut Microsofts Website erst am 15. Dezember beliefert und muss folglich noch zwei Monate warten.

Das Surface Pro 2 soll 20 Prozent schneller sein als die erste Generation und eine deutlich höhere Grafikleistung erreichen. Im neuen Modell wird ein Intel-Prozessor der Haswell-Generation (Core i5-4200U mit 1,6 GHz) eingesetzt. Die Akkulaufzeit soll ebenfalls deshalb deutlich zulegen. Das Display mit 10,6 Zoll großer Bilddiagonale erreicht Full-HD-Auflösung.

Das Surface 2 mit Windows RT 8.1 wird es nur mit 32 oder 64 GByte Speicher geben. Beim 32-GByte-Modell gibt der Microsoft Store Deutschland den 21. Oktober 2013 als Versanddatum an. Das 64-GByte-Modell kommt am 15. Dezember. Das Surface 2 mit Windows RT 8.1 und Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 4 mit 1,7 GHz (T40) besitzt ebenfalls ein Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel).


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 18. Okt 2013

Leider hat Chrome auch so seine Macken. Ich beobachte zB. jetzt (neueste Version also...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

LOL Klaro. Ich hatte jetzt Dutzende Nexus-7 in der Hand (16GB und einige LTE-Versionen...

Anonymer Nutzer 16. Okt 2013

Ich weiß ja nicht auf welcher Microsoft Homepage du bestellen wolltest, auf der...

virtual 16. Okt 2013

Vom Surface RT hatten sie zuviel produziert, vom Surface Pro zuwenig. Die...

virtual 16. Okt 2013

Ein Ramp-up der Produktionskapazitäten braucht durchaus seine Zeit, das ist nicht in 4...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  2. engbers GmbH & Co. KG, Gronau
  3. WESTPRESS GmbH & Co. KG Werbeagentur, Hamm
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 15,99€
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: Wieso spricht bei dem ganzen Thema eig...

    Prinzeumel | 05:53

  2. Re: Wettbewerb begräbt das e-Auto nur noch schneller

    skeptiker2 | 05:48

  3. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    mrgenie | 05:44

  4. Kommunistische/sozialistische Planwirtschaft

    mrgenie | 05:40

  5. Preis

    DarkWildcard | 05:15


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel