Abo
  • Services:

Windows Phone: Youtube-App kehrt als Link zurück

Nach zahlreichen Meinungsverschiedenheiten funktioniert die Youtube-App für Windows Phone 8 dank eines Updates wieder. Allerdings reduziert Microsoft die App darauf, einen Link im Browser aufzurufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Youtube-App für Windows Phone 8 ruft nur die mobile Seite im Browser auf.
Die Youtube-App für Windows Phone 8 ruft nur die mobile Seite im Browser auf. (Bild: Screenshot Golem.de)

Nutzer von Windows-Phone-8-Smartphones können ab sofort wieder die offizielle Youtube-App verwenden, um Videos abzuspielen. Microsoft hat die App aktualisiert, nachdem der Service im August 2013 von Google blockiert wurde.

Shortcut statt App

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Allerdings ist die App im Grunde keine richtige App mehr, sondern nur ein Shortcut auf die mobile Internetseite von Youtube. Startet der Nutzer sie, öffnet sich lediglich der Browser mit der Seite. Ein Link in den Favoriten des Browsers erfüllt denselben Zweck. Damit entspricht die App wieder ihrem ursprünglichen Zustand bis zur vereinbarten Zusammenarbeit der beiden Firmen im Mai 2013.

Damals hatten sich Google und Microsoft entschlossen, gemeinsam eine Youtube-App zu entwickeln. Diese sollte auf HTML5 basieren. Für Android und iOS gibt es bereits eigene Youtube-Apps, die jedoch beide nicht in HTML5 programmiert sind.

Streit hält bereits länger an

Microsoft hatte Google anschließend vorgeworfen, mit der Forderung nach HTML5 ungleiche Voraussetzungen zu schaffen, da weder die Youtube-Apps für Android noch die für iOS in HTML5 programmiert sein müssen. Eine auf HTML5 basierende Youtube-App sei technisch schwierig umzusetzen und sehr zeitaufwendig.

Microsoft hatte schließlich seine eigene, nicht auf HTML5 basierende Youtube-App für Windows Phone 8 veröffentlicht. Im August 2013 hat Google die Youtube-App von Microsoft blockiert. Google warf Microsoft vor, sich nicht an getroffene Absprachen zu halten.

Ein weiterer Vorwurf von Google an Microsoft lautete, dass die Werbung auf Youtube in der Windows-Phone-App nicht einwandfrei erscheint. Microsoft versicherte, dass alle Metadaten in der Youtube-App verwendet werden, die Google zur Verfügung stellt.

Ende des Streits nicht absehbar

Für Windows-Phone-8-Nutzer gibt es alternative Apps, um nicht ausschließlich auf Youtubes mobile Internetseite angewiesen zu sein. Ob und wann sich Google und Microsoft einigen, doch noch gemeinsam eine Youtube-App für Windows Phone 8 zu entwickeln, ist nicht absehbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

mysimon 09. Okt 2013

TubePro: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/tube-pro/558b56d7-1318-4cad-acdd...

TW1920 09. Okt 2013

das wäre Googles selbstmord.,die wollen sticheln, sich aber nicht umbringen. dass,html5...

TW1920 09. Okt 2013

richtig. ms App zeigt Werbung, aber nicht auf die art und weise wie es Google will...

TW1920 09. Okt 2013

klar, aber darum gehts nicht. Hier geht es darum dass es besser funktioniert. Mit EAS...

k@rsten 08. Okt 2013

Was ein geblubber. Das Microsoft jetzt nicht die fähigsten Webtechniker hat, ist seit dem...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /