Abo
  • Services:
Anzeige
Die Youtube-App für Windows Phone 8 ruft nur die mobile Seite im Browser auf.
Die Youtube-App für Windows Phone 8 ruft nur die mobile Seite im Browser auf. (Bild: Screenshot Golem.de)

Windows Phone Youtube-App kehrt als Link zurück

Nach zahlreichen Meinungsverschiedenheiten funktioniert die Youtube-App für Windows Phone 8 dank eines Updates wieder. Allerdings reduziert Microsoft die App darauf, einen Link im Browser aufzurufen.

Anzeige

Nutzer von Windows-Phone-8-Smartphones können ab sofort wieder die offizielle Youtube-App verwenden, um Videos abzuspielen. Microsoft hat die App aktualisiert, nachdem der Service im August 2013 von Google blockiert wurde.

Shortcut statt App

Allerdings ist die App im Grunde keine richtige App mehr, sondern nur ein Shortcut auf die mobile Internetseite von Youtube. Startet der Nutzer sie, öffnet sich lediglich der Browser mit der Seite. Ein Link in den Favoriten des Browsers erfüllt denselben Zweck. Damit entspricht die App wieder ihrem ursprünglichen Zustand bis zur vereinbarten Zusammenarbeit der beiden Firmen im Mai 2013.

Damals hatten sich Google und Microsoft entschlossen, gemeinsam eine Youtube-App zu entwickeln. Diese sollte auf HTML5 basieren. Für Android und iOS gibt es bereits eigene Youtube-Apps, die jedoch beide nicht in HTML5 programmiert sind.

Streit hält bereits länger an

Microsoft hatte Google anschließend vorgeworfen, mit der Forderung nach HTML5 ungleiche Voraussetzungen zu schaffen, da weder die Youtube-Apps für Android noch die für iOS in HTML5 programmiert sein müssen. Eine auf HTML5 basierende Youtube-App sei technisch schwierig umzusetzen und sehr zeitaufwendig.

Microsoft hatte schließlich seine eigene, nicht auf HTML5 basierende Youtube-App für Windows Phone 8 veröffentlicht. Im August 2013 hat Google die Youtube-App von Microsoft blockiert. Google warf Microsoft vor, sich nicht an getroffene Absprachen zu halten.

Ein weiterer Vorwurf von Google an Microsoft lautete, dass die Werbung auf Youtube in der Windows-Phone-App nicht einwandfrei erscheint. Microsoft versicherte, dass alle Metadaten in der Youtube-App verwendet werden, die Google zur Verfügung stellt.

Ende des Streits nicht absehbar

Für Windows-Phone-8-Nutzer gibt es alternative Apps, um nicht ausschließlich auf Youtubes mobile Internetseite angewiesen zu sein. Ob und wann sich Google und Microsoft einigen, doch noch gemeinsam eine Youtube-App für Windows Phone 8 zu entwickeln, ist nicht absehbar.


eye home zur Startseite
mysimon 09. Okt 2013

TubePro: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/tube-pro/558b56d7-1318-4cad-acdd...

TW1920 09. Okt 2013

das wäre Googles selbstmord.,die wollen sticheln, sich aber nicht umbringen. dass,html5...

TW1920 09. Okt 2013

richtig. ms App zeigt Werbung, aber nicht auf die art und weise wie es Google will...

TW1920 09. Okt 2013

klar, aber darum gehts nicht. Hier geht es darum dass es besser funktioniert. Mit EAS...

k@rsten 08. Okt 2013

Was ein geblubber. Das Microsoft jetzt nicht die fähigsten Webtechniker hat, ist seit dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 83,99€ (Vergleichspreis 111€)
  2. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  3. für 44,99€ statt 60,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  2. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks

  3. Glasfaser

    Telekom beginnt wieder mit FTTH für Haushalte

  4. BMW-Konzept Vision E3 Way

    Das Zweirad hebt ab

  5. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  6. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  7. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  8. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  9. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  10. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: FTTH in Berlin seit 2016

    PoisonousPhoenix | 13:32

  2. Re: Nintendo macht es mit ZELDA auf der Switch...

    Vaako | 13:31

  3. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    Kein Kostverächter | 13:31

  4. Re: Im Grunde hat er recht

    forenuser | 13:30

  5. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    SJ | 13:29


  1. 13:10

  2. 12:40

  3. 12:36

  4. 12:03

  5. 11:44

  6. 10:48

  7. 10:16

  8. 09:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel