• IT-Karriere:
  • Services:

Windows Phone 8: "Viele merken nicht, dass wir wertvolle Arbeit leisten"

Windows-Phone-Chef Joe Belfiore äußert sich in einem Interview zur Entwicklung von Microsofts mobilem Betriebssystem. Die größten Herausforderungen seien immer noch die Attraktivität für Entwickler und die mangelnde Verfügbarkeit wichtiger Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
Laut Joe Belfiore fehlen momentan noch wichtige Apps für Windows Phone 8.
Laut Joe Belfiore fehlen momentan noch wichtige Apps für Windows Phone 8. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Joe Belfiore, bei Microsoft für die Entwicklung von Windows Phone 8 verantwortlich, sieht das mobile Betriebssystem auf dem richtigen Weg. "Wir sind klein, aber wir wachsen schnell", sagt er in einem Gespräch mit All Things D. "Wir werden es schaffen."

Unauffällige Verbesserungen

Stellenmarkt
  1. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  2. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden

Laut Belfiore ist Microsoft nicht zu langsam mit der Entwicklung von Windows Phone 8, um gegenüber Android und iOS aufzuholen. Vielmehr sei Microsoft sogar recht schnell, allerdings in einer für die Konsumenten weniger sichtbaren Art und Weise.

So hätten die bisherigen drei Updates für Windows Phone 8 zwar nicht viele neue Funktionen gebracht, dafür aber die Marktchancen für Hersteller von Windows-Phone-Smartphones verbessert. Auch die neuen Funktionen des am 14. Oktober 2013 angekündigten dritten Updates schaffen technische Voraussetzungen für künftige Geräte, die für den Nutzer sichtbaren Veränderungen halten sich in Grenzen.

So werden mit dem Update jetzt auch Windows-Phone-Geräte mit 5 oder 6 Zoll großen Displays mit einer Auflösung bis 1.080p unterstützt. Zusätzlich können Hersteller jetzt auch Qualcomms Quad-Core-Prozessoren verwenden. Für den Nutzer direkt stehen unter anderem ein Fahrzeugmodus, eine Rotationssperre für die Bildschirmausrichtung und eine bequemere Verwendung des WLAN-Hotspots zumindest mit Windows-8.1-Geräten zur Verfügung.

Wichtige Apps fehlen noch

"Viele merken nicht, dass wir wertvolle Arbeit leisten", beklagt sich Belfiore. Die größte Herausforderung bleibe aber die Verfügbarkeit von wichtigen Apps. Dafür müssen Microsoft und seine Partner den Markt für Windows Phone 8 in Zukunft interessanter für Entwickler machen. Derzeit gibt es aufgrund von Streitigkeiten zwischen Microsoft und Google keine echte Youtube-App. Die kürzlich aktualisierte App verweist momentan lediglich auf die mobile Youtube-Seite.

Belfiore verweist auf den Erfolg des mobilen Betriebssystems in Ländern außerhalb der USA. In Indien und Lateinamerika hätten Windows-Phone-Smartphones das iPhone bereits überholt. "Hier passen die Marktprozesse eher zu dem, was wir gut können", erklärt Belfiore.

Anzahl der Geräte fast verdoppelt

Auch weltweit ist Windows Phone 8 auf dem Vormarsch: Im zweiten Quartal 2013 wurden weltweit 8,7 Millionen Smartphones mit Microsofts Betriebssystem ausgeliefert. Im zweiten Quartal 2012 waren es noch 4,9 Millionen Geräten. Der weltweite Marktanteil hingegen ist aufgrund der Dominanz von Android lediglich von 3,1 auf 3,7 Prozent gestiegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

p3x4722 21. Okt 2013

all jene, welche mit einem w8 betriebssystem am rechner, tablet und handy arbeiten...

Anonymer Nutzer 18. Okt 2013

Dann muss das Programm diese "Berechtigungseinstellungen" auch beherrschen. Das ist vom...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

Du verwendest zwei parallele Speicherverwaltungen? Funktioniert das?

Trinitus 17. Okt 2013

Amen!

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

Ich glaube der entscheidende Unterschied ist: Google hat Android schon vor Jahren der...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /