Abo
  • IT-Karriere:

Windows Phone 8: "Viele merken nicht, dass wir wertvolle Arbeit leisten"

Windows-Phone-Chef Joe Belfiore äußert sich in einem Interview zur Entwicklung von Microsofts mobilem Betriebssystem. Die größten Herausforderungen seien immer noch die Attraktivität für Entwickler und die mangelnde Verfügbarkeit wichtiger Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
Laut Joe Belfiore fehlen momentan noch wichtige Apps für Windows Phone 8.
Laut Joe Belfiore fehlen momentan noch wichtige Apps für Windows Phone 8. (Bild: Kimihiro Hoshino/AFP/Getty Images)

Joe Belfiore, bei Microsoft für die Entwicklung von Windows Phone 8 verantwortlich, sieht das mobile Betriebssystem auf dem richtigen Weg. "Wir sind klein, aber wir wachsen schnell", sagt er in einem Gespräch mit All Things D. "Wir werden es schaffen."

Unauffällige Verbesserungen

Stellenmarkt
  1. VRmagic Imaging GmbH, Mannheim
  2. SIZ Informatikzentrum der Sparkassenorganisation GmbH, Bonn

Laut Belfiore ist Microsoft nicht zu langsam mit der Entwicklung von Windows Phone 8, um gegenüber Android und iOS aufzuholen. Vielmehr sei Microsoft sogar recht schnell, allerdings in einer für die Konsumenten weniger sichtbaren Art und Weise.

So hätten die bisherigen drei Updates für Windows Phone 8 zwar nicht viele neue Funktionen gebracht, dafür aber die Marktchancen für Hersteller von Windows-Phone-Smartphones verbessert. Auch die neuen Funktionen des am 14. Oktober 2013 angekündigten dritten Updates schaffen technische Voraussetzungen für künftige Geräte, die für den Nutzer sichtbaren Veränderungen halten sich in Grenzen.

So werden mit dem Update jetzt auch Windows-Phone-Geräte mit 5 oder 6 Zoll großen Displays mit einer Auflösung bis 1.080p unterstützt. Zusätzlich können Hersteller jetzt auch Qualcomms Quad-Core-Prozessoren verwenden. Für den Nutzer direkt stehen unter anderem ein Fahrzeugmodus, eine Rotationssperre für die Bildschirmausrichtung und eine bequemere Verwendung des WLAN-Hotspots zumindest mit Windows-8.1-Geräten zur Verfügung.

Wichtige Apps fehlen noch

"Viele merken nicht, dass wir wertvolle Arbeit leisten", beklagt sich Belfiore. Die größte Herausforderung bleibe aber die Verfügbarkeit von wichtigen Apps. Dafür müssen Microsoft und seine Partner den Markt für Windows Phone 8 in Zukunft interessanter für Entwickler machen. Derzeit gibt es aufgrund von Streitigkeiten zwischen Microsoft und Google keine echte Youtube-App. Die kürzlich aktualisierte App verweist momentan lediglich auf die mobile Youtube-Seite.

Belfiore verweist auf den Erfolg des mobilen Betriebssystems in Ländern außerhalb der USA. In Indien und Lateinamerika hätten Windows-Phone-Smartphones das iPhone bereits überholt. "Hier passen die Marktprozesse eher zu dem, was wir gut können", erklärt Belfiore.

Anzahl der Geräte fast verdoppelt

Auch weltweit ist Windows Phone 8 auf dem Vormarsch: Im zweiten Quartal 2013 wurden weltweit 8,7 Millionen Smartphones mit Microsofts Betriebssystem ausgeliefert. Im zweiten Quartal 2012 waren es noch 4,9 Millionen Geräten. Der weltweite Marktanteil hingegen ist aufgrund der Dominanz von Android lediglich von 3,1 auf 3,7 Prozent gestiegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,90€ (Bestpreis!)
  2. 58,90€
  3. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  4. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...

p3x4722 21. Okt 2013

all jene, welche mit einem w8 betriebssystem am rechner, tablet und handy arbeiten...

Anonymer Nutzer 18. Okt 2013

Dann muss das Programm diese "Berechtigungseinstellungen" auch beherrschen. Das ist vom...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

Du verwendest zwei parallele Speicherverwaltungen? Funktioniert das?

Trinitus 17. Okt 2013

Amen!

Anonymer Nutzer 17. Okt 2013

Ich glaube der entscheidende Unterschied ist: Google hat Android schon vor Jahren der...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /