Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia steigert seine Lumia-Verkäufe weiter.
Nokia steigert seine Lumia-Verkäufe weiter. (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

Nokia Lumia-Verkäufe verbessern sich weiter

Nokia verbessert seine Lumia-Verkäufe im vierten Quartal hintereinander: Von Juni bis September 2013 stieg der Absatz auf mindestens 8 Millionen Geräte. Für das Event am 22. Oktober 2013 wird mit sechs neuen Nokia-Produkten gerechnet, auch zwei neue Lumia-Geräte sollen dabei sein.

Anzeige

Der finnische Hersteller Nokia hat einem Bericht des Wall Street Journals zufolge auch im vierten Quartal hintereinander die Verkäufe seiner Lumia-Smartphones gesteigert. So sollen im Zeitraum von Juni bis September 2013 insgesamt mindestens 8 Millionen der Windows-Phone-Smartphones verkauft worden sein.

Steigerung verglichen mit zweitem Quartal 2013

Laut dem Wall Street Journal vorliegenden Zahlen entspricht das verglichen mit dem zweiten Quartal 2013 einer Steigerung um mindestens 600.000 Geräte. Werden die Quartalswerte des Marktforschungsunternehmens IDC zugrunde gelegt, liegt die Verkaufssteigerung sogar bei fast einer Million Smartphones. Im zweiten Quartal des Vorjahres hatte Nokia laut IDC mit 4,1 Millionen Windows-Phone-Smartphones noch deutlich weniger Geräte verkauft.

Verglichen mit den Absatzzahlen anderer Smartphone-Hersteller dürfte der Marktanteil Nokias jedoch weiter gering bleiben. Im zweiten Quartal 2013 konnte sich der Anteil an Windows-Phone-Geräten, bei denen Nokia stärkster Hersteller ist, zwar verglichen mit dem Vorjahreszeitraum verbessern. Mit 3,7 Prozent war dieser Wert gemessen an Androids fast 80 Prozent allerdings immer noch sehr niedrig.

Samsung in der Vergangenheit deutlich stärker

Unter den Produzenten von Android-Smartphones war Samsung mit 73,3 Millionen verkauften Geräten stärkster Hersteller. Das sind mehr als zehnmal so viele Smartphones wie Nokia im gleichen Zeitraum verkauft hat.

Nokia soll am 22. Oktober in Abu Dhabi zahlreiche neue Produkte vorstellen. Im Vorfeld wurde spekuliert, dass mindestens sechs neue Produkte gezeigt werden sollen, darunter zwei neue Lumia-Geräte. Mit dem Lumia 1520 mit 6 Zoll Bildschirmgröße wird Nokia wohl sein erstes Windows-Phone-Smartphone mit einem 6 Zoll großen Display zeigen.

Erstes Nokia-Tablet kommt wohl mit Windows RT

Auch wird Nokias erstes Tablet erwartet. Das Gerät soll einen 10,1 Zoll großen Bildschirm mit 1.080p-Auflösung haben und mit dem Betriebssystem Windows RT ausgeliefert werden. Damit könnte Nokia neben Microsoft der einzige Hersteller werden, der noch Geräte für die abgespeckte Windows-8-Variante für ARM-Prozessoren produziert.


eye home zur Startseite
TW1920 21. Okt 2013

Naja, MS hatte nicht so viele Fäden in der Hand - man muss sagen, dass die...

redmord 21. Okt 2013

Ich will für sowas keine Tiles verschwenden müssen. Es soll sich von links reinswipen...

Anonymer Nutzer 21. Okt 2013

Ich hab gerade erst gesehen das die aus der Vergangenheit stammenden Gerüchte über den...

debattierer 21. Okt 2013

"Mit 3,7 Prozent war dieser Wert gemessen an Androids fast 80 Prozent allerdings immer...

johnny rainbow 21. Okt 2013

anderer Smartphone-Hersteller dürfte der Marktanteil Nokias jedoch weiter gering bleiben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Sinn?

    gaym0r | 09:34

  2. Re: Ich als Hobbyfotograf..

    Asser | 09:32

  3. Re: Sony Vaio P Serie bleibt also für immer ohne...

    Geigenzaehler | 09:31

  4. Re: OMG war das lahm

    Raistlin | 09:21

  5. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    superdachs | 09:20


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel