Abo
Anzeige

Intel Coffee Lake

Coffee Lake ist eine Prozessorgeneration von Intel für das Desktop- und Notebook-Segment. Die Chips werden im 14FF++ genannten Verfahren produziert, erste Modelle der 8th Gen erschienen Anfang Oktober 2017.

Artikel
  1. Prozessoren: Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

    Prozessoren: Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

    Intel hat eine weitere Assembly/Test-Site zur Herstellung von Coffee-Lake-Chips beauftragt. Die Fabrik packt die einzelnen Dies auf ihre Träger, was bisher eine Engstelle bei der Produktion darstellte. Händler sollten also bald mehr Prozessoren erhalten.

    20.11.20174 KommentareVideo

  1. Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht

    Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht

    Gamer haben oft mehr laufen als nur das Spiel. Wir haben getestet, was bei CPU-Hintergrundlast passiert, wenn Nutzer nebenbei per Skype chatten und Webradio hören, Fotos exportieren oder ein Video mit OBS aufzeichnen. Wichtige Erkenntnis: AMDs Ryzen ist teils besser als Intels Coffee Lake.
    Ein Test von Marc Sauter

    06.11.2017179 KommentareVideo

  2. Core i7-8700K Ultra Edition: Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall

    Core i7-8700K Ultra Edition: Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall

    900 Euro für garantierte 5,2 GHz und die gewissen Extras: Der Overclocker Roman 'der8auer' Hartung verkauft übertaktete Core i7-8700K mit graviertem und geschliffenem Deckel aus Silber, der Kontakt zum Prozessor erfolgt durch Flüssigmetall.

    10.10.2017105 KommentareVideo

Anzeige
  1. Intel Coffee Lake: Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks

    Intel Coffee Lake: Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks

    Mit Coffee Lake verrät Intel nur noch einen Teil der CPU-Frequenzen, derweil implementieren die Mainboard-Hersteller von Haus aus zu hohe Taktraten. Das führt zu Irritationen, da Geschwindigkeit und Leistungsaufnahme kaum einschätzbar sind. Im schlimmsten Fall wird das System instabil.
    Von Marc Sauter

    09.10.201735 KommentareVideo

  2. Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel

    Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test  : Ein Sechser von Intel

    Nach fast einem Jahrzehnt gibt es sechs statt vier CPU-Kerne: Intels Coffee Lake für Mittelklasse-Rechner sind sehr schnell und überholen zumeist AMDs Ryzen. Bisherige Mainboards unterstützen trotz gleichem Sockel die neuen Chips nicht - der Unterschied liegt im Detail.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    05.10.2017161 KommentareVideo

  3. Coffee Lake: Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

    Coffee Lake: Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

    Mit Coffee Lake alias der 8th Gen ringt sich Intel dazu durch, Hexacore-Prozessoren im Mainstream-Segment anzubieten. Der Sockel LGA 1151 bleibt mechanisch der gleiche, dennoch erfordern die Chips neue Hauptplatinen. Ein Grund sind die sehr hohen Frequenzen und die dafür nötige Stromstärke.

    26.09.201757 KommentareVideo

  1. Coffee Lake: Intels Mainstream-Hexacores erscheinen Anfang Oktober

    Coffee Lake: Intels Mainstream-Hexacores erscheinen Anfang Oktober

    Noch rund vier Wochen, dann verkauft Intel erstmals Prozessoren mit sechs CPU-Kernen für Mittelklasse-Systeme. Nutzer benötigen für Coffee Lake alias 8th Gen allerdings neue Mainboards, und der spannende Z390-Chipsatz erscheint erst 2018.

    08.09.201750 Kommentare

  2. Linux: Mesa 17.2 verbessert 3D-Leistung deutlich

    Linux: Mesa 17.2 verbessert 3D-Leistung deutlich

    Mit der neuen Version 17.2 des 3D-Treibers für Linux Mesa erhalten Nutzer eines Grafikchips von AMD einen massiven Leistungsschub. Zudem wurden erste Erweiterungen für OpenGL 4.6 umgesetzt.

    08.09.201713 Kommentare

  3. Coffee Lake: Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

    Coffee Lake: Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

    Wer im Herbst 2017 einen von Intels neuen Chips mit sechs Kernen kaufen möchte, sollte gleich noch eine neue Platine einkalkulieren. Aktuelle LGA-1151-Boards unterstützen Coffee Lake nicht, es ist ein Chipsatz der 300er-Serie notwendig.

    21.08.201774 Kommentare

  1. Coffee Lake: Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

    Coffee Lake: Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

    Intels kommende Desktop-Prozessoren der achten Generation, intern Coffee Lake genannt, bekommen für alle Leistungsklassen zwei zusätzliche CPU-Kerne. Obendrein steigen die Taktfrequenzen, einen Haken gibt es aber bei den Mainboards.

    17.08.201756 Kommentare

  2. Hexacore-CPU: Intels Coffee Lake schaffen 4,7 GHz Boost

    Hexacore-CPU: Intels Coffee Lake schaffen 4,7 GHz Boost

    Sechs Kerne und enorm hohe Frequenzen: Intels neue Mittelklasse-CPUs (Coffee Lake) laufen mit bis zu 4,7 GHz auf einem und bis zu 4,3 GHz auf allen Cores. Die für den Sockel LGA 1151 gedachten Chips werden gegen AMDs Ryzen positioniert.

    30.07.201758 Kommentare

  3. Coffee Lake: Intel plant Hexacore-CPUs mit 3,7 GHz und 95 Watt

    Coffee Lake: Intel plant Hexacore-CPUs mit 3,7 GHz und 95 Watt

    Die nächste Mainstream-Generation an Intel-Prozessoren, Coffee Lake, taktet etwas langsamer als bisherige CPUs. Dafür gibt es zwei zusätzliche Kerne und wohl ähnliche Boost-Frequenzen.

    17.07.201761 Kommentare

  1. CPU-Roadmap: Kaby Lake R und Coffee Lake im September 2017

    CPU-Roadmap: Kaby Lake R und Coffee Lake im September 2017

    Computex 2017 Intel wird den Kaby Lake Refresh mit 15 Watt und vier CPU-Kernen im kommenden Herbst veröffentlichen. Coffee Lake folgt ebenfalls im August oder September mit sechs Kernen für Desktops.

    02.06.201711 Kommentare

  2. Coffee Lake: Intel will im August 2017 günstige Sechskern-CPUs bringen

    Coffee Lake: Intel will im August 2017 günstige Sechskern-CPUs bringen

    AMDs Ryzen zwingt Intel offenbar zu einer Reaktion: Früher als ursprünglich geplant sollen sechskernige Prozessoren für das Mainstream-Segment erscheinen. Die Coffee-Lake-Desktop-Chips könnten zwischen 300 und 400 Euro kosten.

    19.04.201725 Kommentare

  3. Kaby Lake Refresh: Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

    Kaby Lake Refresh: Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation

    Zwischen Kaby Lake und Coffee Lake soll noch der Kaby Lake Refresh veröffentlicht werden. Intel wird diese Chips als achte Core-i-Generation vermarkten. Sie wäre damit bereits die fünfte auf Basis einer (verbesserten) 14-nm-Technik.

    29.12.201635 Kommentare

  1. Coffee Lake: Intel arbeitet an günstigen Hexacore-Chips mit Grafikeinheit

    Coffee Lake: Intel arbeitet an günstigen Hexacore-Chips mit Grafikeinheit

    Bisher gibt es Desktop-CPUs mit sechs Kernen einzig als teure Server-Ableger ohne integrierte GPU. Ab 2018 soll sich das ändern, denn Intel plant Coffee Lake auch für Mittelklasse-Systeme.

    20.11.2016123 Kommentare

  2. Platform Controller Hub: Intel plant Chipsätze mit USB 3.1 und WLAN

    Platform Controller Hub: Intel plant Chipsätze mit USB 3.1 und WLAN

    Für Notebooks mit Coffee Lake, Intels übernächster CPU-Generation, werden USB 3.1 Gen2 und WLAN in die Chipsätze integriert. Da für beide Funktionen bisher zusätzliche Controller notwendig sind, könnte Intel durch diesen Schritt einige Partner verärgern.

    14.11.201614 Kommentare

  3. Coffee Lake: Intel plant Notebook-Chips mit sechs Kernen

    Coffee Lake: Intel plant Notebook-Chips mit sechs Kernen

    Der Refresh des Refreshs: Auf Skylake folgt Kaby Lake folgt Coffee Lake. Alle drei CPU-Generationen basieren auf Intels 14-nm-Verfahren, neu sind sechs statt vier Kerne bei Coffee Lake. Die gibt's vorerst nur gekoppelt mit einer Grafikeinheit und für Notebooks.

    20.07.201638 Kommentare


Anzeige

Verwandte Themen
AMD Zen, Kaby Lake, USB 3.1, Overclocking, Core i7, Core i5, Core, Skylake

Gesuchte Artikel
  1. Cyborg
    US-Forscher steuern Küchenschabe fern
    Cyborg: US-Forscher steuern Küchenschabe fern

    Eine Küchenschabe läuft Schlangenlinien - nicht weil sie das will, sondern weil Forscher sie dazu bringen. Sie haben eine Fernsteuerung entwickelt, mit der sie das Insekt lenken können.
    (Fressfeind Kakerlake)

  2. Honor 8 im Test
    Zwei Kameras sind nicht gleich zwei Kameras
    Honor 8 im Test: Zwei Kameras sind nicht gleich zwei Kameras

    Huaweis Tochterfirma Honor hat kurz vor der Ifa 2016 ein Topsmartphone mit Dual-Kamera vorgestellt. Der Vergleich mit dem P9 liegt nahe, das über das gleiche Feature verfügt - Golem.de hat sich das Honor 8 und besonders genau die Kameras angeschaut.
    (Honor 8 Vergleich)

  3. Playstation 4 Pro im Test
    Für 400 Euro gibt's da wenig zu überlegen
    Playstation 4 Pro im Test: Für 400 Euro gibt's da wenig zu überlegen

    Keine neue Generation, aber dennoch viel flotter: Sonys Playstation 4 Pro ist für Spieler, die eine bessere Optik oder mehr Bilder pro Sekunde wünschen. Alle anderen haben eine Alternative.
    (Ps4pro Test)

  4. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest
    Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
    Galaxy S8 und S8+ im Kurztest: Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby

    Größere Displays als je zuvor in einem recht kompakten Gehäuse: Samsungs neue S8-Modelle erinnern mit ihren langgezogenen Bildschirmen an LGs G6. Der neue Sprachassistent Bixby ist noch nicht fertig, könnte jedoch hilfreicher werden als die Konkurrenz - zunächst aber nicht in Deutschland.
    (Samsung S8)


RSS Feed
RSS FeedIntel Coffee Lake

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige