Prozessoren: Intel schickt Coffee Lake Refresh in Rente

Beliebte Intel-Chips wie der Core i9-9900K oder der Core i7-9750H werden in einigen Monaten nicht mehr produziert, sondern laufen aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Core i9-9900KS ist der schnellste Coffee Lake Refresh.
Der Core i9-9900KS ist der schnellste Coffee Lake Refresh. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel hat den EOL-Status (End of Life) für die intern Coffee Lake Refresh genannten Desktop- und Notebook-Prozessoren verkündet, das teilte der Hersteller per Product Change Notification (#1, #2) mit. Gemeint sind damit Chips wie der Core i9-9900K und der Core i5-9400F oder der Core i9-9980HK und der Core i5-9300H.

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architekt (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Pforzheim
  2. Teamleitung Technisches Verfahrensmanagement (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
Detailsuche

Die ursprünglichen Coffee Lake waren Prozessoren wie der Core i7-8700K (Test), auf sie folgte 2018 und 2019 die 9th Gen alias Coffee Lake Refresh. Während im Desktop-Segment mit Modellen wie dem Core i9-9900K (Test) der Schritt von sechs auf acht Kerne erfolgte, blieb es im Notebook-Segment bei Octacores - allerdings mit bis zu 5 GHz per Velocity Boost Thermal bei einer CPU-Temperatur unter 53 Grad Celsius.

Für Coffee Lake und Coffee Lake Refresh nutzt Intel das 14-nm-Verfahren und die von Kaby Lake (Core i7-7700K) bekannte CPU- sowie iGPU-Architektur. Auch die aktuellen Comet Lake wie der Core i9-10900K (Test) setzen auf 14 nm und die gleiche Technik, erst Rocket Lake wird mit der Cypress-Cove-Architektur bei weiterhin 14 nm eine Änderung mit sich bringen. Partner können die Coffee Lake Refresh für Notebooks noch bis März 2021 bestellen, im September 2021 erfolgt die letzte Auslieferung. Bei den Desktop-Modellen ist der Juni 2021 der Stichtag, im Dezember 2021 schickt Intel dann noch einmal eine Charge.

Abseits der Coffee Lake Refresh hat Intel auch den Core i7-8559U in Rente geschickt (PDF), dieser 28-Watt-Quadcore steckt im Macbook Pro (13) von 2018 und in Intels Bean Canyon genannten NUC-Mini-PC. Folgerichtig trifft es auch den Core i5-8269U und den Core i3-8109U, die beide als kleinere Option für den Bean Canyon gedacht waren. Allen drei U-Chips gemein ist die GT3e-Grafikeinheit mit 128 MByte eDRAM, was deren Leistung und auch die GPU-Geschwindigkeit teils deutlich erhöht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Urheberrechtsverletzung
US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen

Noch während der Lizenzverhandlungen installierte die US-Marine eine Software auf über 500.000 Rechnern. Sechs Jahre später muss sie dafür bezahlen.

Urheberrechtsverletzung: US-Marine muss Strafe an deutsche Firma bezahlen
Artikel
  1. BMW iX5 Hydrogen: Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält
    BMW iX5 Hydrogen
    Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält

    Zusammen mit Toyota produziert BMW einen Brennstoffzellen-Antrieb, der nun in eine Demoflotte eingebaut wird. Wir haben uns die Produktion angeschaut.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Bayern: Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert
    Bayern
    Arbeitszeit von mehr als 10 Stunden am Tag gefordert

    Die bayerische Arbeitsministerin plädiert für mehr Flexibilität am Arbeitsplatz und will mehr als zehn Stunden Arbeit pro Tag erlauben.

  3. Ausbildung: Microsoft und Arbeitgeber wollen Digitalkompetenzen stärken
    Ausbildung
    Microsoft und Arbeitgeber wollen Digitalkompetenzen stärken

    Die ins Stocken geratene Future-Skills-Initiative unter anderem von Microsoft soll helfen, den Mangeln an IT-Fachkräften zu beseitigen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Mindstar: Geforce RTX 4080 1.449€ • Tiefstpreise: G.Skill 32GB Kitt DDR5-7200 • 351,99€ Crucial SSD 4TB 319€, HTC Vive Pro 2 659€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger [Werbung]
    •  /