• IT-Karriere:
  • Services:

der8auer: Mit dem OC-Frame werden geköpfte 9900K kühler

Wem der Core i9-9900K trotz verlötetem Heatspreader noch zu hitzig ist, der hat mit dem OC-Frame die Möglichkeit, die Intel-CPU ohne Metalldeckel zu betreiben. Ein Wasserkühler sollte es dann aber sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel 9th Gen OC-Frame
Intel 9th Gen OC-Frame (Bild: der8auer)

Der deutsche Übertakter Roman 'der8auer' Hartung hat einen neuen OC-Frame für Intel-Prozessoren der 9th Gen wie den Core i9-9900K (Test) vorgestellt. Der eloxierte Aluminiumrahmen eignet sich nur für die Prozessorserie für den Sockel LGA 1151 v2 und verringert bei passender Kühlung die Temperaturen der Chips, was primär für Overclocking interessant ist.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. DEVK Versicherungen, Köln

Um den OC-Frame verwenden zu können, muss die CPU erst geköpft, also der schützende Metalldeckel entfernt werden. Bei der 9th Gen verlötet Intel den Heatspreader erstmals seit Jahren wieder, das verwendete Indium ist jedoch einer Flüssigmetallpaste unterlegen, und komplett ohne IHS bleibt der Chip noch ein paar zusätzliche Grad kühler. Das ist wichtig, denn um alle acht Kerne auf über 5 GHz zu treiben, sind über 200 Watt notwendig, und diese Abwärme ist aufgrund des kleinen Dies vergleichsweise schwer abzuführen.

Der Aluminiumrahmen ist zwar auch wegen der Optik eloxiert, vor allem aber weil er so nicht elektrisch leitet, und weil so die Flüssigmetallpaste den OC-Frame nicht angreifen kann. Mit älteren Chips wie dem Core i7-8700K (Test) ist diese Art der Kühlung nicht kompatibel, da das Die kompakter ausfällt, und der Prozessor tiefer im Sockel sitzt. Wer den OC-Frame hingegen mit einem 9th Gen Core nutzt, muss aufpassen: Die meisten AiO- oder Wasserkühler wie EK-Modelle sind kompatibel, bei Luftkühlern wird es kniffliger, da die CPU ohne Heatspreader etwa 2 mm flacher ist.

Laut Hartung fällt die Temperatur durch den besseren Wärmeübergang etwa 4 bis 10 Kelvin geringer verglichen zum originalen Zustand aus, dies hängt dem Übertakter zufolge aber stark vom jeweiligen Prozessor und der möglichst präzisen Verteilung der Flüssigmetallpaste ab. Der Intel 9th Gen OC-Frame wird für 30 Euro von Caseking vertrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Hotohori 22. Dez 2018

Im Grunde hat das Teil ja zwei Funktionen: 1. die CPU zu schützen 2. die CPU in den...

Hotohori 22. Dez 2018

Das wäre mir zu riskant, so stabil ist der DIE nicht und dank Headspreader muss er das...

Hotohori 22. Dez 2018

Lauter der8auer haben sie bei Caseking schon Dutzende CPUs der 9x00er Reihe geköpft und...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
Energiewende
Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
  2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
  3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

      •  /