• IT-Karriere:
  • Services:

Core i9-9900KS im Test: Intels limitierter Ryzen-Konter

Der Core i9-9900KS tritt mit 5 GHz auf allen acht CPU-Kernen an, jedoch nur mit begrenzter Verfügbarkeit und wenig Garantie. Der Aufpreis zum 9900K ist gering, die Leistung(saufnahme) steigt allerdings deutlich.

Ein Test von veröffentlicht am
Core i9-9900KS, das S-Suffix steht für Special Edition
Core i9-9900KS, das S-Suffix steht für Special Edition (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Herbst 2003: Als AMD den Athlon 64 FX ankündigt, war Intel klar, dass schnelles Handeln gefragt ist. Kurzerhand kommt der Hersteller der Konkurrenz zuvor: In einer Nacht-und-Nebel-Aktion werden Kontakte von Xeon-Chips abgekratzt und deren CPU-ID händisch umgeschrieben, damit noch vor AMDs Launch die Presse mit dem Pentium 4 Extreme Edition bemustert werden kann.

Inhalt:
  1. Core i9-9900KS im Test: Intels limitierter Ryzen-Konter
  2. Die Krux der Power-Limits
  3. Schneller durch mehr Energie
  4. Verfügbarkeit und Fazit

Herbst 2019: AMD hat mit dem Ryzen 9 3900X (Test) einen zwölfkernigen Prozessor veröffentlicht, der den kaum günstigeren Core i9-9900K (Test) in nahezu allen Belangen einholt und oft deutlich schlägt. Und wie reagiert Intel? Der Hersteller kündigte im Mai 2019 an, dass im vierten Quartal der Core i9-9900KS erscheint. Der Name klingt nicht nach Extreme Edition, denn das S steht für Special Edition. Speziell ist der Prozessor durchaus, aber eben nicht extrem.

  • Auf Seite #1 sprechen wir über Ankündigung und Spezifikationen des Core i9-9900KS.
  • Auf Seite #2 erläutern wir, was es mit den PL1/PL2- und TAU-Limits auf sich hat.
  • Auf Seite #3 folgen Benchmarks mit verschiedenen PL1/PL2/TAU-Einstellungen.
  • Auf Seite #4 nennen wir den Preis und ziehen ein Fazit zum Core i9-9900KS.

KerneBasistaktTurbo (bis zu)L3$iGPUSpeicherTDP (PL1)Preis
Core i9-9900KS8 + SMT4,0 GHz5,0 GHz16 MByteUHD 6302x DDR4-2667127 Watt513 USD
Core i9-9900K8 + SMT3,6 GHz4,7 bis 5,0 GHz16 MByteUHD 6302x DDR4-266795 Watt488 USD
Core i9-9900KF8 + SMT3,6 GHz4,7 bis 5,0 GHz16 MBytekeine2x DDR4-266795 Watt463 USD
Core i9-99008 + SMT3,1 GHz4,2 bis 5,0 GHz16 MByteUHD 6302x DDR4-266765 Watt439 USD
Core i9-9900T8 + SMT2,1 GHz3,6 bis 4,4 GHz16 MByteUHD 6302x DDR4-266735 Watt439 USD
Spezifikationen von Coffee Lake Refresh (Core i9)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • RTX 2080 Ti, 16GB DDR4, Seasonic TX-1000, Win10 v1903, GF430.86 (Bild: Golem.de)
  • Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Core i9-9900KS in Retail-Verpackung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Genau genommen unterscheidet sich der Core i9-9900KS rein vom Chip her in keiner Weise von einem aktuellen Core i9-9900K, Intel hat in den vergangenen Monaten sogenanntes Binning betrieben und schreibt dazu: "Nur ausgewählte Chips von Intels Wafern erreichen die Spezifikation, um bis zu 5 GHz Turbo auf allen Kernen zu erreichen", daher ist die "Verfügbarkeit [...] limitiert". Wie viele Prozessoren genau Intel fertigen will, lässt der Hersteller offen. Die Garantie des Core i9-9900KS beträgt zudem nur ein Jahr statt der üblichen drei.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Der Core i9-9900K hat einen Basistakt von 3,6 GHz und einen Boost von bis zu 4,7 GHz auf allen Kernen und einen Turbo von bis zu 5 GHz auf zwei Kernen. Beim Core i9-9900KS selektiert Intel die Chips, so dass der Basistakt auf 4 GHz steigt und alle Kerne mit bis zu 5 GHz laufen. Die nominelle Frequenz ist - man beachte unsere Formulierung - kein fixer Wert, wichtiger ist "bis zu" als Zusatz. Den der prinzipiell höhere Takt verpufft, wenn die zugelassene Leistungsaufnahme (Power-Limit) des Prozessors zu niedrig oder wenigstens nicht hoch genug ausfällt.

Hierzu definiert Intel grundlegend drei Parameter, welche vom Mainboard-Hersteller angepasst und die bei den meisten Endkunden-Platinen auch vom Nutzer selbst justiert werden können. Schon beim Core i9-9900K sind wir darauf eingegangen, beim Core i9-9900KS wird das Thema umso wichtiger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Die Krux der Power-Limits 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 35,99€

FreiGeistler 05. Nov 2019

Dot statt plan.

KlugKacka 30. Okt 2019

Gratuliere, und nun? PS: solch Glück haben manche, ich nicht. Aber, wayne.


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /