Abo
  • IT-Karriere:

Coffee Lake Refresh: Intels KF-Chips ohne Grafik kosten dennoch gleich viel

Die KF-Modelle wie der Core i9-9900KF haben eine deaktivierte Grafikeinheit, physisch ist die iGPU im Prozessor vorhanden. Intel dürfte damit etwas Geld sparen, gibt das aber nicht an Endkunden weiter.

Artikel veröffentlicht am ,
Die KF-Modelle haben keine ansprechbare Grafikeinheit.
Die KF-Modelle haben keine ansprechbare Grafikeinheit. (Bild: Intel)

Intel hat mehrere neue Prozessoren für den Sockel LGA 1151 v2 vorgestellt, die auf eine integrierte GPU verzichten. Die Modelle haben ein F- oder KF-Suffix und eignen sich primär für Systeme, bei denen ohnehin eine dedizierte Grafikkarte verwendet wird - etwa für Gaming.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer

Der Core i9-9900KF entspricht beispielsweise dem Core i9-9900K (Test), weder beim Cache noch beim Takt gibt es Unterschiede. Gleiches gilt für den Core i7-9700KF, den Core i5-9600KF, den Core i5-9400F und den Core i3-9350KF. Für die Chips verwendet Intel allerdings keine neue Maske, sondern die gleichen Dies im P0-Stepping. Die iGPU ist schlicht deaktiviert, aber physisch vorhanden.

Für Intel hat das kleinere Kostenvorteile, weil Prozessoren mit defekter Grafik dennoch zu hohen Preisen verkauft werden können. Für Endkunden haben die Chips vermutlich keine Vorteile, da die deaktivierte iGPU weder Overclocking noch Temperatur signifikant verbessert. Laut Listenpreisen verlangt Intel für die KF-Modelle genauso viel wie für die K-Varianten, zumindest auf dem Papier sind die also trotz fehlender Grafikeinheit nicht günstiger.

Es bleibt abzuwarten, ob die CPUs im regulären Handel ein bisschen weniger kosten, der Unterschied dürfte sich aber auch hier in engen Grenzen halten. Die KF-Prozessoren sollen in den nächsten Wochen verfügbar sein, Intel gab kein genaues Datum bekannt. Für das zweite Quartal 2019 wurden hingegen weitere 9th-Gen-Chips für Ultrabooks angekündigt, diese werden intern als Comet Lake U bezeichnet und takten offenbar nur höher.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 17,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 0,49€

Trollversteher 10. Jan 2019

Wird vermutlich eher (zu anderen Konditionen als beim Endkundengeschäft) in fertigen OEM...

Trollversteher 10. Jan 2019

Das ergibt natürlich höchstens bei OEM-PCs Sinn, kann ja sein, dass der unveränderte...

Trollversteher 09. Jan 2019

Habe ich mich auch gefragt - bei Laptops könnte man ja evtl. noch auf die Idee kommen...

Sicaine 09. Jan 2019

Ja nur eigentlich ist es preislich total behindert. Guck dir mal an wieviel Platz diese...

Vinnie 09. Jan 2019

"Die KF-Modelle wie der Core i9-9900K haben eine deaktivierte Grafikeinheit, physisch ist...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /