Abo
  • IT-Karriere:

Firmware: ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen

Mit Hilfe des Werkzeugs ME-Cleaner können Nutzer die Intel ME auf ihrem Rechner deaktivieren. Das Team arbeitet nun an dem Support für Version 12 und für die Coffee-Lake-Plattformen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Intel-Chipsatz aus einem Notebook
Der Intel-Chipsatz aus einem Notebook (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die Community für das Werkzeug ME-Cleaner hat einen ersten Patch zur Unterstützung der aktuellen 300er-Serie der Intel-Plattform vorgestellt. Mit Hilfe des ME-Cleaner können Nutzer die Funktionsweise der proprietären Firmware Intel ME soweit wie möglich abschalten und damit deren extrem weitreichenden Zugriff auf den eigenen Rechner unterbinden. Die proprietäre Intel ME hatte in den vergangenen Jahren immer wieder gravierende Sicherheitslücken.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. über experteer GmbH, Nürnberg

Die Chipsätze der 300er-Serie liefern die Unterstützung für die aktuellen Coffee-Lake-CPUs. Der Chipsatz wird oft auch als Platform Controller Hub (PCH) bezeichnet und bietet Schnittstellen zur Peripherie-Anbindung wie etwa PCIe oder auch USB. Zusätzlich dazu befindet sich auf diesem PCH auch die ME selbst. Für den Chipsatz hat Intel mit der ME-Version 12 einige Neuerungen eingeführt, die die Sicherheit erhöhen sollen.

In der Erklärung zu den nun verfügbaren Patches heißt es, dass in den Chipsätzen "QM370, Q370, B360, H370, H310, Z390, C242, C246, HM370, CM246 und QMS380 mit der Intel ME 12" das High Assurance Platform (HAP) Bit verschoben wurde. Dabei handelt es sich um eine undokumentierte Funktion, die wohl von der US-Regierung genutzt wird. Mit Hilfe des HAP Bit lässt sich die ME weitgehend deaktivieren.

Dem Entwickler zufolge funktioniert das Deaktivieren der ME mit seinen Patches zufriedenstellend. So verschwinde die ME vom PCIe-Bus und das UEFI zeige nur noch Version 0.0.0.0 für die ME. Bei dem Code handele es sich aber noch um das absolute Minimum des Möglichen. So fehle noch eine bessere Unterstützung zum Parsen der Firmware und auch eine bessere Überprüfung des HAP Bit. Das Team hat die Patches bisher auf den Boards H370M-ITX von Asrock und dem Z390 Aorus Master von Gigabyte erfolgreich getestet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

Sharra 19. Jun 2019

2 Bauteile eines zusammenhängenden Systems. Das eine kann nicht ohne das andere. Das...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /