Abo
634 Huawei Artikel
  1. Datensticks: Huawei kauft Teile von Option

    Datensticks: Huawei kauft Teile von Option

    Huawei übernimmt Teile des belgischen Datenstickherstellers und Konkurrenten Option und kündigte eine Lizenzierung von Option-Software an. Damit wollten die Chinesen offenbar ein Wettbewerbsverfahren in der EU abwenden.

    27.10.20106 Kommentare
  2. Durchbruch: Huawei vor 3-Milliarden-Auftrag in den USA

    Durchbruch: Huawei vor 3-Milliarden-Auftrag in den USA

    Nach diversen Niederlagen könnte Huawei endlich der Durchbruch auf dem US-Markt gelingen. Sprint Nextel prüft, einen Großauftrag an den chinesischen Konzern zu vergeben. Doch aus Geheimdienstkreisen kommen Warnungen.

    26.10.201019 Kommentare
  3. Digital Shopping Mall: Huaweis App Store für Netzbetreiber

    Mit einer vorgefertigten Softwarelösung will es Huawei den Netzbetreibern erleichtern, Marktplätze in ihren Netzen einzurichten. Mit der Digital Shopping Mall können neben Anwendungen auch E-Books oder Musik für Handynutzer angeboten werden.

    16.10.20103 Kommentare
  4. Huawei: DSL mit 700 MBit/s im Downstream

    Huawei hat in Hongkong einen DSL-Prototyp mit 700 MBit/s gezeigt. Möglich macht dies der Einsatz der von Huawei Supermimo genannten Technik.

    24.09.201060 Kommentare
  5. Huawei verdoppelt Gewinn auf 2 Milliarden Euro

    Huawei verdoppelt Gewinn auf 2 Milliarden Euro

    Der Telekomnetzwerkausrüster Huawei hat seinen Gewinn 2009 trotz Wirtschaftskrise mehr als verdoppeln können. Die Nummer 2 auf dem Weltmarkt erwirtschaftete 2 Milliarden Euro und gab einen positiven Ausblick.

    31.03.20107 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen bei Dortmund
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Hamburg


  1. Huawei zeigt LTE mit 1,2 GBit/s im Downlink

    Huawei zeigt LTE mit 1,2 GBit/s im Downlink

    Huawei will auf einer Mobilfunkmesse den Geschwindigkeitsrekord für LTE gebrochen haben. Mit Netzwerkausrüstung im Versuchsstadium wurde eine Datenübertragungsrate von 1,2 GBit/s im Downstream erreicht.

    24.03.201016 Kommentare
  2. Huawei übernimmt Teil des Netzbetriebs für O2 Germany

    Huawei übernimmt Teil des Netzbetriebs für O2 Germany

    Der chinesische Ausrüster Huawei hat einen Großauftrag von Telefónica O2 Germany erhalten. Künftig liegen Wartungs- und Servicedienste für das Mobilfunknetzwerk bei Huawei. 220 Mitarbeiter wechseln von O2 zu Huawei. Der Netzbetrieb wird jedoch nicht ausgelagert.

    16.03.201034 Kommentare
  3. Huawei kündigt Modem für LTE, UMTS und GSM an

    Huawei kündigt Modem für LTE, UMTS und GSM an

    MWC 2010 Huawei hat ein Modem angekündigt, das sich mit LTE-, UMTS- und GSM-basierten Mobilfunknetzen verbinden kann. Das Huawei E398 soll nahtlos dazwischen wechseln können.

    18.02.201010 Kommentare
  4. Auch Huawei und Qualcomm machen 42 MBit/s mit HSPA+ (Up.)

    Auch Huawei und Qualcomm machen 42 MBit/s mit HSPA+ (Up.)

    Mit der UMTS-Erweiterung HSPA+ haben Huawei und Qualcomm eine Übertragungsgeschwindigkeit von 42 MBit/s erreicht. Neue HSPA+-Datensticks werden in den kommenden Monaten erwartet.

    03.02.201020 Kommentare
  5. Ausrüster und Betreiber verteidigen LTE-Netz gegen Kritik

    Ausrüster und Betreiber verteidigen LTE-Netz gegen Kritik

    Netzbetreiber und Mobilfunkausrüster haben das erste kommerzielle LTE-Netzwerk in Stockholm gegen Kritik verteidigt. Das IT-Beratungsunternehmen Northstream hatte dort im Downstream nur 12 MBit/s erreicht. Teliasonera, Huawei und Nokia Siemens Network versuchten dieses Ergebnis jetzt gegenüber Golem.de zu relativieren.

    26.01.201010 Kommentare
  1. Erstes LTE-Netz enttäuscht bei der Übertragungsrate

    Erstes LTE-Netz enttäuscht bei der Übertragungsrate

    Versprochen hatten die Betreiber 35 MBit/s als Mittelwert in einer LTE-Zelle. Doch im ersten kommerziellen Mobilfunknetznetzwerk der vierten Generation in Stockholm kam ein Tester am ersten Tag nur auf 12 MBit/s.

    25.01.201043 Kommentare
  2. Motorola kann seine Set-Top-Box-Fabriken nicht verkaufen

    Motorola kann seine Set-Top-Box-Fabriken nicht verkaufen

    Motorolas Plan, seine Sparte für Set-Top-Boxen und Mobilfunknetze für 5 Milliarden US-Dollar zu verkaufen, um sich ganz auf die Handyfertigung zu konzentrieren, droht zu scheitern. Die Angebote sind zu niedrig, und Huawei aus China ist als Käufer nicht gewollt.

    15.01.20100 Kommentare
  3. Gerangel um Aufträge für ersten großen LTE-Netzaufbau

    Gerangel um Aufträge für ersten großen LTE-Netzaufbau

    Der skandinavische Mobilfunkbetreiber Teliasonera hat sich bei der weltweit ersten großen 4G-Netzwerk-Ausschreibung gegen Huawei und für Nokia Siemens Networks entschieden. Auch Ericsson hat einen Zuschlag für das superschnelle mobile Datennetzwerk erhalten.

    13.01.201029 Kommentare
  1. Kommt mobiles 100-MBit/s-Internet 2010 nach Deutschland?

    Kommt mobiles 100-MBit/s-Internet 2010 nach Deutschland?

    Die ersten kommerziellen Mobilfunknetze der 4. Generation mit 100 MBit/s im Downstream starten in diesen Tagen in den Innenstädten von Stockholm und Oslo. Die deutschen Betreiber halten sich mit verbindlichen Aussagen zu LTE noch zurück. Golem.de hat trotzdem einige Neuigkeiten erfahren.

    29.12.200972 Kommentare
  2. Erste 4G-Mobilfunknetze in Stockholm und Oslo in Betrieb

    Erste 4G-Mobilfunknetze in Stockholm und Oslo in Betrieb

    Die ersten kommerziellen Mobilfunknetze der 4. Generation gehen heute in Betrieb. Ausstatter sind Ericsson und Huawei, die Datensticks kommen von Samsung. Bei LTE, dem Mobilfunk der vierten Generation, sind in den ersten Netzen Datenraten von über 100 MBit/s im Download und über 50 MBit/s beim Versand möglich.

    14.12.200938 Kommentare
  3. Huawei schafft 200 neue Stellen in Düsseldorf

    Für Huawei wird die Zusammenarbeit mit Vodafone Deutschland immer wichtiger. So wichtig, dass der chinesische Telekommunikationsausrüster 200 neue Arbeitsplätze in Düsseldorf schafft.

    19.11.20092 Kommentare
  1. Huawei gewinnt in Europa und USA Marktanteile

    Huawei gewinnt in Europa und USA Marktanteile

    Huawei schafft es, den übermächtigen Mobilfunkausrüstern Ericsson und Nokia Siemens Networks in Europa Marktanteile abzunehmen. Auch in den USA legt der chinesische Konzern zu.

    24.08.20098 Kommentare
  2. Vodafone will DSL-Lücken mit 100-MBit/s-Mobilfunk schließen

    Vodafone will DSL-Lücken in Deutschland mit 4G-Mobilfunk schließen. Dabei sollen 50 bis 100 MBit/s erreicht werden, sagte ein Firmensprecher Golem.de. Partner für das Projekt ist der chinesische Ausrüster Huawei.

    07.08.200957 Kommentare
  3. LTE am Notebook erreicht 130 MBit/s

    Der Mobilfunkbetreiber TeliaSonera hat in Skandinavien eine LTE-Verbindungen mit über 130 MBit/s von einem Notebook ins Internet demonstriert. Das gemeinsam von Huawei mit Netcom in Norwegen gebildete Team übertrug mit einem 4G-Modem Fotos, Musik, Filme und mobile Geschäftsanwendungen aus dem öffentlichen Internet.

    05.06.200914 Kommentare
  1. Arcor startet Pilotprojekt für 1-GBit/s-Zugang zum Endkunden

    Der Vodafone-Festnetzbetreiber Arcor testet im hessischen Hanau Glasfaserzugänge bis zum Endkunden, um Geschwindigkeiten von 100 MBit/s im Downstream und 20 MBit/s im Upstream zu ermöglichen. Sogar 1 GBit/s (symmetrisch) soll möglich werden.

    30.03.2009119 Kommentare
  2. Huawei fasst Fuß in den USA

    Der chinesische Telekom-Ausrüster Huawei hat einen Auftrag des US-Kabelnetzbetreibers Cox Communications erhalten. Außerdem darf Huawei auf ein Geschäft mit Clearwire hoffen. Damit kann Huawei Erfolge auf dem US-Markt verbuchen, wo das sich Unternehmen bislang schwergetan hat.

    26.03.20091 Kommentar
  3. Huawei bringt Android-Mobiltelefon

    Huawei bringt Android-Mobiltelefon

    Der chinesische Hersteller Huawei hat auf dem Mobile World Congress 2009 ein eigenes Android-Mobiltelefon vorgestellt. Vom Design her erinnert das Gerät stark an ein iPhone.

    17.02.200919 Kommentare
  1. Motorola errichtet Mobilfunknetz der 4. Generation

    Der angeschlagene Technologiekonzern Motorola errichtet im Südwesten Englands ein Versuch- und Testnetzwerk im UMTS-Nachfolgestandard LTE. Mit dem 4G-Standard sollen maximale Datenraten von 300 MBit/s im Downstream und 75 MBit/s im Upstream möglich sein.

    02.02.200915 Kommentare
  2. Vodafone, AT&T und Blackstone wollen Huaweis Handysparte

    Die Mobilfunkbetreiber Vodafone und AT&T sowie der Finanzinvestor Blackstone wollen über 50 Prozent an Huaweis Handysparte erwerben. Das berichtet die South China Morning Post unter Berufung auf informierte Kreise. Die Gebote für den Anteil an dem chinesischen Konzern sollen bei circa 2 Milliarden US-Dollar liegen. Anfang Mai 2008 war bekannt geworden, dass Huawei einen Partner für seine Endgeräteabteilung sucht.

    20.05.20080 Kommentare
  3. 3Com ernennt neuen CEO - in China

    Der amerikanischen Netzwerkausrüster 3Com hat einen neuen CEO ernannt. Statt Edgar Masri wird in Zukunft Robert Mao die Geschicke des Unternehmens lenken. Mao war bereits von 2006 bis 2007 ein halbes Jahr lang Executive Vice President, Corporate Development bei 3Com und gehört dem Aufsichtsrat des Unternehmens an.

    30.04.20081 Kommentar
  4. Huawei erweitert deutsches O2-Mobilfunknetz

    O2 hat Huawei Technologies damit beauftragt, bestehende Basisstationen auszutauschen sowie mehr als 8.000 Basisstationen neu zu errichten. Die Arbeiten sollen bis Ende 2009 abgeschlossen sein. Mit dem Ausbau des Netzes strebt O2 eine nahezu 100-prozentige Abdeckung in Deutschland an.

    23.04.20086 Kommentare
  5. Bain und Huawei legen modifiziertes Angebot für 3Com vor

    Nach der Niederlage vor dem "Committee on Foreign Investment in the United States" (CFIUS) wollen der US-Finanzinvestor Bain und der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei ein modifiziertes Angebot für den amerikanischen Netzwerkausrüster 3Com vorlegen.

    29.02.20081 Kommentar
  6. Huawei darf keine Anteile an 3Com kaufen

    Bain Capital und Huawei werden 3Com nicht übernehmen. Die drei beteiligten Unternehmen konnten die Sicherheitsbedenken der US-Regierung nicht ausräumen.

    21.02.20080 Kommentare
  7. Huawei will syslog-Verschlüsselung in Europa patentieren

    Der chinesische Netzwerkausrüster Huawei hat beim Europäischen Patentamt ein Patent auf "Die Methode, System und Apparat um syslog-Nachricht zu übertragen" angemeldet. Huawei beansprucht damit die TLS-Verschlüsselung von syslog als geistiges Eigentum.

    20.02.200830 Kommentare
  8. US-Regierung prüft 3Com-Kauf

    Es ist ein heikles Geschäft: Der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei will eine Minderheitsbeteiligung an 3Com erwerben. Der amerikanische Netzwerkausrüster liefert jedoch Sicherheitstechnik an das US-Verteidigungsministerium - das Ministerium, das im Jahr 2007 das chinesische Militär beschuldigte, seine Rechner gehackt zu haben. Der zuständige Ausschuss will den Kauf sehr genau prüfen und hat angekündigt, die Prüffrist deutlich zu verlängern.

    02.01.20083 Kommentare
  9. Aus Huawei-3com wird H3C

    Unter dem Namen H3C Technologies Co. Ltd. firmiert künftig das bisher als Huawei-3Com bekannte Joint Venture von Huawei und 3Com. Das Unternehmen bietet unter anderem Switches, Router und Netzwerkmanagement-Software sowie Lösungen für Voice und Video over IP.

    09.08.20070 Kommentare
  10. Konzeptstudien: Handys mit USB-Stick und ausgelagertem Akku

    Konzeptstudien: Handys mit USB-Stick und ausgelagertem Akku

    Der chinesische Mobiltelefonhersteller Huawei hat auf der CeBIT 2007 seine Sicht auf die Mobiltelefone der Zukunft dargestellt. Ein Konzept macht aus dem Mobiltelefon auch einen USB-Stick, bei einer zweiten Idee ist der Akku nach außen verlagert und dient als optisches Modezubehör. Eine dritte Konzeptstudie kombiniert lediglich das Mobiltelefon mit einem Bluetooth-Headset.

    19.03.200712 Kommentare
  11. Nortel und Huawei gründen Joint Venture

    Nortel und Huawei wollen künftig bei Ultra-Breitband-Zugangslösungen zusammenarbeiten und dazu ein Joint Venture gründen. Dieses soll die Breitband-Zugangslösungen von Huawei mit Nortel-Technik für Sprach- und Breitbandnetze kombinieren, um ein neues Produkt-Portfolio schaffen.

    01.02.20062 Kommentare
  12. Intel und Huawei bauen WiMAX-Netze

    Intel will zusammen mit Huawei ein drahtloses Netz auf Basis von WiMAX alias IEEE 802.16 aufbauen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen dazu neue drahtlose Technik für Telekommunikationsanbieter entwickeln.

    23.05.20050 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #