• IT-Karriere:
  • Services:

Mobilfunk: CDU-Generalsekretär Ziemiak will europäischen 5G-Champion

Unklar bleibt, was der CDU-Generalsekretär möchte, denn Nokia und Ericsson sind starke europäische 5G-Ausrüster.

Artikel veröffentlicht am ,
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak im Januar 2020
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak im Januar 2020 (Bild: REUTERS/Fabian Bimmer)

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat sich für die Schaffung eines führenden europäischen 5G-Konzerns ausgesprochen. "Wir brauchen einen europäischen 5G-Champion, mit dem wir unabhängig von China und den USA sind", sagte Ziemiak dem Handelsblatt. Man benötige "ein funktionierendes 5G-Ökosystem von innovativen, kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen".

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ingolstadt
  2. CenterDevice GmbH, Bonn

Europa müsse bei den Kommunikationstechnologien der Zukunft in der Weltspitze mitspielen. "Deshalb müssen wir die Rahmenbedingungen für europäische Technologieanbieter verbessern und die Innovationskraft unserer Unternehmen stärken", forderte der CDU-Politiker.

Mit Ericsson und Nokia gibt es jedoch einen schwedischen und einen finnischen Mobilfunkausrüster in Europa. Daneben gibt es Huawei und ZTE aus China und Samsung aus Südkorea. Cisco aus den USA hat kein Knowhow im Bereich Radio Access Network. Qualcomm ist ein Experte für Chips im Bereich 5G. Die deutschen Netzbetreiber Deutsche Telekom, Telefónica und Vodafone haben erklärt, nicht auf Huawei als Ausrüster verzichten zu wollen.

Ericsson hat im Jahr 2019 die Antennen- und Filterabteilung des deutschen Unternehmens Kathrein mit rund 4.000 Fachleuten erworben.

Ziemiak verteidigte eine aktive Rolle des Staates beim Aufbau der digitalen Infrastruktur. "Wenn der Ausbau von 4G und 5G in Stadt und Land schnell erfolgen soll, braucht es staatliche Unterstützung", sagte Ziemiak. Man habe gesehen, dass Funklöcher ohne zusätzliche staatliche Maßnahmen nicht schnell genug verschwinden. "Deswegen befindet sich zurzeit eine staatliche Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft in Gründung, die nun zusätzliche Mittel erhält, damit wir auch bei 5G führend werden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)

schily 14. Jun 2020 / Themenstart

Nicht nur dort.... Telefunken hatte auch die erste blaue LED der Welt (1980 aus...

PrinzessinArabella 14. Jun 2020 / Themenstart

die Kritik war natürlich an die CDU Presseabteilung gerichtet, ist ja ein offizielles...

schnedan 14. Jun 2020 / Themenstart

keine 40km (nordlich von Stuttgart) von hier nicht gerade vor ~10Jahren die Standorte von...

AciidAciid 13. Jun 2020 / Themenstart

So erging es mir auch in der Schweiz. Hatte dort überall LTE und als ich mit dem Zug...

iu3h45iuh456 13. Jun 2020 / Themenstart

Manchmal treten Politiker mit guten Ideen an die Öffentlichkeit, manchmal mit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

Indiegames-Rundschau: Raumschiffknacker im Orbit
Indiegames-Rundschau
Raumschiffknacker im Orbit

Galaktischer Spielspaß in Hardspace Shipbreaker und Space Haven, Zauberei in West of Dead und Wildfire: Das bieten die Indiegames.
Von Rainer Sigl

  1. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  2. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen
  3. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

    •  /