Abo
Huawei-Logo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de), Huawei
Huawei-Logo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Huawei

Im Folgenden finden sich alle Artikel zu dem 1987 gegründeten chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei. Der Konzern verkauft sowohl Netzwerkinfrastruktur und Lösungen für Geschäftskunden als auch Endgeräte wie Smartphones, Tablets und WLAN-Router. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. Das Unternehmen arbeitet gemeinsam mit der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica an dem Ausbau des deutschen Mobilfunknetzes.

Artikel
  1. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.

    19.06.20191 Kommentar
  2. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"

    Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"

    Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

    17.06.201955 Kommentare
  3. Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

    Prozessor: Intel, Qualcomm und Xilinx wollen Huawei wieder beliefern

    Führende Chiphersteller in den USA bestreiten den Sinn des US-Embargos gegen Huawei. Standardkomponenten für Smartphones und Server berührten nicht die nationale Sicherheit, sagten die Hersteller.

    17.06.201915 KommentareVideo
  4. US-Boykott gegen Huawei: Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss

    US-Boykott gegen Huawei: Zukunft des Honor 20 Pro ist ungewiss

    Die Smartphones Honor 20 und Honor 20 Pro könnten die ersten Opfer des US-Boykotts gegen Huawei sein. Während das Honor 20 diese Woche mit Verspätung erscheinen soll, gibt es keinen Termin für den Verkaufsstart des Honor 20 Pro. Huawei richtet sich generell auf sinkende Verkaufszahlen ein.

    17.06.20198 KommentareVideo
  5. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    16.06.201920 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Modis GmbH, Köln
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Stadt Norderney, Norderney


  1. Mate X: Huawei verschiebt Marktstart seines faltbaren Smartphones

    Mate X: Huawei verschiebt Marktstart seines faltbaren Smartphones

    Nach Samsungs Pleite mit seinem faltbaren Smartphone Galaxy Fold will Huawei sich mit seinem eigenen Gerät Zeit lassen: Das Mate X soll erst im September statt im Juni 2019 erscheinen. Grund sind zusätzliche Tests - wohl, um ein ähnliches Fiasko wie bei Samsung zu vermeiden.

    14.06.201910 KommentareVideo
  2. Booking.com: Werbung auf Sperrbildschirmen von Huawei-Smartphones

    Booking.com: Werbung auf Sperrbildschirmen von Huawei-Smartphones

    Einige Nutzer von Huawei-Smartphones bekommen Werbung von Booking.com auf ihrem Sperrbildschirm dargestellt. Grund ist nicht die vorinstallierte App des Reiseanbieters, sondern Huaweis Magazin-Einstellung, die automatisch wechselnde Bilder auf dem Lock Screen anzeigt.

    13.06.20197 Kommentare
  3. Verizon Communications: Huawei will über 1 Milliarde US-Dollar aus den USA

    Verizon Communications: Huawei will über 1 Milliarde US-Dollar aus den USA

    Huawei fordert von dem US-Telekommunikationskonzern Verizon eine große Summe für Patente. "Diese Probleme sind größer als Verizon", erklärte ein Konzernsprecher.

    13.06.201943 Kommentare
  4. Neues Geschäftsfeld: Huawei soll an autonomen Autos arbeiten

    Neues Geschäftsfeld: Huawei soll an autonomen Autos arbeiten

    Huawei soll zusammen mit Partnern an autonomen Autos forschen, heißt es in einem Medienbericht. Das chinesische Unternehmen soll unter anderem mit Audi und Toyota kooperieren.

    13.06.20190 Kommentare
  5. US-Boykott: Verkauf von Huawei-Smartphones stockt

    US-Boykott: Verkauf von Huawei-Smartphones stockt

    Huawei räumt ein, dass die Smartphone-Verkäufer in Deutschland durch den US-Boykott verunsichert seien. Zuvor lag der Anteil bei 20 Prozent.

    11.06.20194 KommentareVideo
  1. Handelsstreitigkeiten: Huaweis Notebook-Sparte ist in Gefahr

    Handelsstreitigkeiten: Huaweis Notebook-Sparte ist in Gefahr

    Die Produktion von Notebooks mit Huawei-Logo wurde mehreren Medienberichten zufolge eingestellt. Der Grund ist der Handelsstreit mit den USA. Wann die Produktion wieder aufgenommen werden kann, ist unklar.

    11.06.20198 KommentareVideo
  2. Smartphone: Huawei lädt App-Entwickler in eigenen Appstore ein

    Smartphone: Huawei lädt App-Entwickler in eigenen Appstore ein

    Wenn Huawei mit einem eigenen Betriebssystem erfolgreich sein will, muss die Auswahl im eigenen Appstore stimmen. Der Hersteller versucht offenbar, Entwickler aus Googles Play Store für seinen Marktplatz zu gewinnen und verspricht dabei "volle Unterstützung".

    11.06.201918 Kommentare
  3. FTTH: Huawei rät Kabelnetzbetreibern zu Glasfaser

    FTTH: Huawei rät Kabelnetzbetreibern zu Glasfaser

    Wenn sich Glasfaser günstig ausrollen lasse, ist es laut Huaweis Europa-Technikchef besser als Docsis 3.1. Der Ausrüster hat in China viel Erfahrung mit FTTH.

    07.06.201931 Kommentare
  1. US-Boykott: Google will weiter mit Huawei zusammenarbeiten

    US-Boykott: Google will weiter mit Huawei zusammenarbeiten

    Google will weiterhin mit Huawei zusammenarbeiten dürfen. Das US-Unternehmen soll sich dafür bei der US-Regierung eingesetzt haben. Es befürchtet Sicherheitsrisiken, die Motivation des Unternehmens könnte aber auch eine andere sein.

    07.06.201931 Kommentare
  2. Huawei: Damit im Kabelnetz flexibel 3 GBit/s symmetrisch laufen

    Huawei: Damit im Kabelnetz flexibel 3 GBit/s symmetrisch laufen

    Huawei zeigt in Köln neue D-CMTS-Technik für Kabelnetze. Der Netzbetreiber kann damit die Docsis-3.1-Bandbreite für den Kunden flexibel aufteilen. Der Ausrüster will auch auf dem deutschen Kabelmarkt stärker werden.

    06.06.20194 Kommentare
  3. US-Boykott gegen Huawei: "Samsung wird der große Gewinner sein"

    US-Boykott gegen Huawei: "Samsung wird der große Gewinner sein"

    Erste Marktforscher haben aufgrund des US-Boykotts gegen Huawei ihre Prognosen angepasst. Sie erwarten ein langsameres Wachstum - und Vorteile vor allem für die Konkurrenz.

    05.06.201916 Kommentare
  1. Seekabel: Huawei will Konzernbereich verkaufen

    Seekabel: Huawei will Konzernbereich verkaufen

    Huawei beabsichtigt, seinen Seekabel-Bereich an einen chinesischen Konzern zu verkaufen. Der geplante Verkauf dürfte eine Reaktion auf das US-Handelsembargo sein.

    03.06.20194 Kommentare
  2. US-Boykott: Huawei überdenkt Ziel der Smartphone-Marktführerschaft

    US-Boykott: Huawei überdenkt Ziel der Smartphone-Marktführerschaft

    Huawei überprüft aktuell das Ziel, bis Ende des Jahres Samsung überholt zu haben und Smartphone-Marktführer zu sein. Derweil soll Huawei bereits die Produktion neuer Smartphones heruntergefahren haben.

    03.06.201923 Kommentare
  3. EE: Erstes 5G-Netz startet mit Technik von Huawei

    EE: Erstes 5G-Netz startet mit Technik von Huawei

    Der Mobilfunkbereich der BT Group hat sein 5G-Netz bereits öffentlich gestartet. Huawei ist einer der Ausrüster von EE.

    31.05.20197 Kommentare
  1. US-Boykott: Etwas Erleichterung für Huawei

    US-Boykott: Etwas Erleichterung für Huawei

    Huawei ist wieder bei wichtigen Industrieverbänden willkommen und eines seiner Smartphones ist wieder Teil des Android-Q-Betaprogramms. Für das chinesische Unternehmen hat sich die Lage im Zuge des US-Boykotts damit erst einmal verbessert.

    31.05.201950 KommentareVideo
  2. US-Boykott: Telekom-Mitarbeiter sollen auf Huawei-Diensthandy verzichten

    US-Boykott: Telekom-Mitarbeiter sollen auf Huawei-Diensthandy verzichten

    Durch den US-Boykott ist die Verfügbarkeit von Apps und Diensten aus den USA auf Huawei-Smartphones unsicher. Die Deutsche Telekom rät ihren Mitarbeitern, keine Dienstandys mehr beim Partner Huawei zu bestellen.

    31.05.201915 Kommentare
  3. Texas: Huawei will seine Klage gegen US-Sanktionen beschleunigen

    Texas: Huawei will seine Klage gegen US-Sanktionen beschleunigen

    Huawei will eine schnellere Entscheidung in seiner Klage gegen die "verfassungswidrigen" US-Sanktionen. US-Politiker nutzten den gesamten Staatsapparat, um ein privates Unternehmen zu verfolgen, sagte der Chefjustiziar.

    29.05.20196 Kommentare
  1. Ark OS: Huaweis Google-Android-Ersatz soll nicht im Juni erscheinen

    Ark OS: Huaweis Google-Android-Ersatz soll nicht im Juni erscheinen

    Erste Medien berichten, dass Huaweis eigenes Smartphone-Betriebssystem bereits im Juni 2019 erscheinen soll. Huawei zufolge soll das OS aber international erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Einen Namen hat Huawei beim Deutschen Markenamt schon einmal angemeldet.

    29.05.201994 KommentareVideo
  2. Ren Zhengfei: Huawei-Chef nennt Apple "seinen Lehrer"

    Ren Zhengfei: Huawei-Chef nennt Apple "seinen Lehrer"

    Der Huawei-Chef verteidigt weiter Apple und deren Errungenschaften für die Branche. Die Tweets von Donald Trump nannte Ren lächerlich.

    27.05.201915 Kommentare
  3. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

    25.05.201976 KommentareVideo
  4. Best Buy: US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold

    Best Buy: US-Händler storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold

    Wer bei Best Buy Samsungs faltbares Smartphone Galaxy Fold vorbestellt hat, kann seine Bestellung abschreiben: Wie der US-Elektronikhändler angekündigt hat, werden aufgrund des unsicheren Veröffentlichungstermins alle vorzeitigen Bestellungen storniert.

    24.05.20194 KommentareVideo
  5. USA-China: Familie des Huawei-Gründers nutzt weiter Apple-Produkte

    USA-China: Familie des Huawei-Gründers nutzt weiter Apple-Produkte

    Huawei-Chef Ren Zhengfei und seine Familie nutzen trotz US-Boykotts privat weiter Apple-Produkte. Zudem sind Details zu einem eigenen Betriebssystem bekanntgeworden.

    24.05.201999 Kommentare
  6. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.

    23.05.201933 Kommentare
  7. Mobilfunkbetreiber: Vorbestellungen für künftige Huawei-Smartphones ausgesetzt

    Mobilfunkbetreiber: Vorbestellungen für künftige Huawei-Smartphones ausgesetzt

    In Japan und Großbritannien haben große Netzbetreiber Bedenken, es könne nicht sichergestellt werden, dass Kunden über die Huawei-Smartphones uneingeschränkt auf Google-Dienste zugreifen können. Die Maßnahme, die sie ergreifen, soll nur vorübergehend sein.

    23.05.20193 KommentareVideo
  8. US-Boykott: ARM stoppt Geschäfte mit Huawei

    US-Boykott: ARM stoppt Geschäfte mit Huawei

    Obgleich ein britisches Unternehmen in japanischem Besitz und kein US-amerikanisches, soll ARM sich dazu entschieden haben, künftig nicht mehr mit Huawei zusammenzuarbeiten. Das trifft besonders die Hisilicon-Tochter hart, die Kunpeng-Server- und Kirin-Smartphone-Chips entwickelt.

    22.05.2019164 KommentareVideo
  9. Mate 20 Pro: Einziges Huawei-Smartphone fliegt aus Android-Q-Betaprogramm

    Mate 20 Pro: Einziges Huawei-Smartphone fliegt aus Android-Q-Betaprogramm

    Auf der Google I/O wurde eine neue Betaversion von Android Q vorgestellt, unter den kompatiblen Geräten befand sich seitdem auch das Mate 20 Pro von Huawei. Das ist jetzt aus der Liste der unterstützten Smartphones verschwunden - wohl wegen des US-Boykotts.

    22.05.20199 KommentareVideo
  10. US-Boykott: Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop

    US-Boykott: Microsoft nimmt Huawei Matebook X Pro aus seinem Shop

    Im US-Onlineshop von Microsoft gibt es das Huawei Matebook X Pro nicht mehr. Das könnte aus Sicht von US-Medien ein Zeichen sein, dass die Chinesen womöglich auch bald keine Windows-Lizenzen mehr erhalten. Google hatte dies im Zuge des US-Boykotts bereits mit Android gezeigt.

    22.05.201942 KommentareVideo
  11. US-Boykott: Huawei erwägt alternatives Betriebssystem zu Android

    US-Boykott: Huawei erwägt alternatives Betriebssystem zu Android

    Nach dem US-Boykott gegen Huawei will der chinesische Hersteller ein eigenes Betriebssystem für Smartphones weiterentwickeln, gleichzeitig aber auch nach Alternativen anderer Hersteller Ausschau halten. Genügend Teile für eine dreimonatige Produktionsphase seien zudem vorhanden.

    21.05.201965 KommentareVideo
  12. Überprüfung: BSI will flächendeckenden Abfluss bei 5G verhindern

    Überprüfung: BSI will flächendeckenden Abfluss bei 5G verhindern

    BSI-Chef Schönbohm geht davon aus, dass bei 5G kein flächendeckender Datenabfluss geschehen werde. Absolute Sicherheit sei nur möglich, wenn man das Netz nicht baue.

    21.05.20193 Kommentare
  13. Android: Huawei bekommt 90 Tage Aufschub beim US-Boykott

    Android: Huawei bekommt 90 Tage Aufschub beim US-Boykott

    Die US-Technologiebranche hat einen Aufschub des Boykotts gegen Huawei durchgesetzt. Huawei-Gründer Ren bedankt sich bei den US-Unternehmen.

    21.05.201922 Kommentare
  14. Android-Ausschluss: Huawei will eigenes Software-Ökosystem schaffen

    Android-Ausschluss: Huawei will eigenes Software-Ökosystem schaffen

    Huawei will nun allein klarkommen. Der Konzern betont nach dem Android-Ausschluss, ein eigenes weltweites, sicheres und nachhaltiges Software-Ökosystem aufbauen zu wollen.

    20.05.2019119 Kommentare
  15. US-Blacklist: Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    US-Blacklist : Google gibt Huawei offenbar keine Android-Updates mehr

    Google soll wegen des Drucks der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei eingestellt haben. Damit wäre nur noch die Open-Source-Version von Android für den Hersteller verfügbar. Auch Intel und Qualcomm würden Huawei nicht mehr beliefern.

    20.05.2019442 KommentareVideo
  16. 300 MBit/s: M-net beginnt mit G.fast-Tarifen und Telekom-Partnerschaft

    300 MBit/s: M-net beginnt mit G.fast-Tarifen und Telekom-Partnerschaft

    G.fast wird seit diesem Monat bei M-net angeboten, auch wenn die Summenbitrate von bis zu 1 GBits/s nicht ausgenutzt wird. M-net will sich in den kommenden Jahren "gezielt vom Glasfaserunternehmen zum FTTH-Anbieter entwickeln".

    17.05.201926 Kommentare
  17. Hisilicon: Huawei-Chipsparten-Chefin nennt Boykott durch USA verrückt

    Hisilicon: Huawei-Chipsparten-Chefin nennt Boykott durch USA verrückt

    Die Chefin von Huaweis Chipentwickler Hisilicon erklärt die US-Regierung, konkret die Lizenzpläne des US-Handelsministeriums, für verrückt. Jetzt werde der lange vorbereitete Plan A umgesetzt.

    17.05.201962 Kommentare
  18. BDI: Deutsche Industrie gegen Trumps Notstandkurs zu Huawei

    BDI: Deutsche Industrie gegen Trumps Notstandkurs zu Huawei

    Die Deutsche Industrie will sich nicht in den Handelskrieg zwischen China und USA hineinziehen lassen. Die Maßnahme Trumps könnte Huawei von Qualcomm-Chips abschneiden.

    16.05.20197 Kommentare
  19. Samsung: Probleme beim Galaxy Fold sollen behoben sein

    Samsung: Probleme beim Galaxy Fold sollen behoben sein

    Vielleicht kann Samsung den Marktstart seines faltbaren Smartphones Galaxy Fold bald nachholen: Der Hersteller soll aktuell eine überarbeitete Version des Gerätes in Südkorea testen, bereits im Juni 2019 könnte das Smartphone auf den Markt kommen.

    16.05.201916 KommentareVideo
  20. Executive Order: US-Präsident erklärt nationalen Technologie-Notstand

    Executive Order: US-Präsident erklärt nationalen Technologie-Notstand

    Donald Trump hat per Dekret einen nationalen Notstand erklärt. Damit hat die US-Regierung weitreichende Kompetenzen, um eine Gefahrenlage zu beseitigen. Allerdings bleibt offen, wer der Gegner ist.

    16.05.2019128 Kommentare
  21. P Smart Z: Neues Huawei-Smartphone mit Pop-up-Kamera kostet 270 Euro

    P Smart Z: Neues Huawei-Smartphone mit Pop-up-Kamera kostet 270 Euro

    Huawei bringt sein neues Mittelklasse-Smartphone P Smart Z nach Deutschland: Das Gerät hat eine ausfahrbare Frontkamera, weshalb das große Display ohne Notch oder Löcher auskommt. Käufer bekommen zudem eine Dualkamera und einen großen Akku.

    15.05.201916 Kommentare
  22. Bundesinnenministerium: Huawei will seine Vertrauenswürdigkeit erklären

    Bundesinnenministerium: Huawei will seine Vertrauenswürdigkeit erklären

    Huawei hat sich mit dem Bundesinnenministerium getroffen und angeboten, "jedwede Vertrauenswürdigkeitserklärung" zu unterschreiben. Ein Verbot von Huawei bei 5G ist abgewendet.

    13.05.201913 Kommentare
  23. Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Cisco: Backdoor in amerikanischen Switches geschlossen

    Es wurde erneut eine Backdoor in Netzwerkhardware gefunden. Dieses Mal trifft es den amerikanischen Hersteller Cisco. Das Unternehmen hat die Sicherheitslücke mittlerweile behoben.

    03.05.201937 Kommentare
  24. Netzbetreiber: Südkorea laut Huawei bisher führend beim 5G-Ausbau

    Netzbetreiber: Südkorea laut Huawei bisher führend beim 5G-Ausbau

    Wenn sich Deutschland nicht beeilt, erhöht Südkorea bei 5G weiter den Abstand in der Führung. Alle drei Netzbetreiber dort haben schon eine große Anzahl von Sites aufgestellt.

    02.05.20198 Kommentare
  25. 5G-Ausbau: Britischer Verteidigungsminister nach Huawei-Leak entlassen

    5G-Ausbau: Britischer Verteidigungsminister nach Huawei-Leak entlassen

    Die britische Regierung will Komponenten des chinesischen Ausrüsters Huawei beim 5G-Aufbau nur eingeschränkt zulassen. Das Bekanntwerden dieser Entscheidung kostet einen Minister nun den Job.

    02.05.20192 Kommentare
  26. Telnet: Vodafone und Huawei weisen Hintertür-Bericht zurück

    Telnet: Vodafone und Huawei weisen Hintertür-Bericht zurück

    Bloomberg hat vier Wochen an einem Bericht recherchiert, in dem es um eine angebliche geheime Backdoor in Huaweis Festnetzausrüstung bei Vodafone geht. Vodafone hat den Bericht nun komplett dementiert. Es ging um einen vergessenen Telnet-Zugang.

    30.04.20195 Kommentare
  27. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

    Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.

    24.04.20197 KommentareVideo
  28. P30 Pro: Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv

    P30 Pro: Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv

    Ein Youtuber hat das P30 Pro von Huawei auseinandergenommen und sich unter anderem die Dreifachkamera genauer angeschaut. Dabei hat er auch das Fünffach-Tele zerlegt und das Innere des ungewöhnlich eingebauten Objektivs sichtbar gemacht.

    24.04.201910 Kommentare
Empfohlene Artikel
  1. P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.

  2. P20 Pro im Hands on
    Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
    P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis

    Huawei erhöht bei seinem neuen P20 die Anzahl der Hauptkameras auf drei und die maximale Auflösung auf 40 Megapixel. Damit können Nutzer einen Hybridzoom mit bis zu fünffacher Vergrößerung nutzen. Praktisch sind die neuen KI-Funktionen, die etwa automatisch das passende Motivprogramm auswählen.


Gesuchte Artikel
  1. Asus Vivo Tab Smart Hands on
    Intel-Tablet macht Windows RT fast überflüssig
    Asus Vivo Tab Smart Hands on: Intel-Tablet macht Windows RT fast überflüssig

    Asus hat bereits das dritte Tablet der Vivo-Tab-Serie gezeigt. Es ist leicht, recht günstig und bietet eine lange Laufzeit. Das Windows-8-Gerät ist damit eine Konkurrenz für die abgespeckten Windows-RT-Geräte, die kaum leichter und auch kaum billiger sind.
    (Asus Vivo Tab Smart)

  2. Defektes Nexus 10
    Google und Samsung verweigern Reparatur
    Defektes Nexus 10: Google und Samsung verweigern Reparatur

    Einem der wenigen Besitzer eines Nexus 10 ist das Android-Tablet heruntergefallen und er wollte es reparieren lassen. Damit ist er aber bislang gescheitert. Weder Google noch Samsung bieten eine Reparatur an. Samsung übernimmt nun die Reparatur.
    (Google Nexus 10)

  3. Kindle Fire HD
    Gravis verkauft Amazon-Tablets
    Kindle Fire HD: Gravis verkauft Amazon-Tablets

    Amazons Tablets und E-Book-Reader der Kindle-Serie können bald auch in Ladengeschäften von Gravis angeschaut und gekauft werden. Amazon und der Apple-Händler Gravis sind dazu eine Kooperation eingegangen.
    (Kindle Fire Hd)

  4. Jedec
    DDR4-Speicher soll 2013 zum Standard werden
    Jedec: DDR4-Speicher soll 2013 zum Standard werden

    Vorerst nur für Server soll im kommenden Jahr neues DRAM vom Typ DDR4 in Serienproduktion gehen. Geplant ist eine Standardspannung von 1,2 Volt, die aber noch gesenkt werden kann. Bis zu 60 Prozent Energieeinsparung sind möglich.
    (Amd)

  5. AVM
    Intelligente Steckdosen mit Powerline, WLAN und DECT
    AVM: Intelligente Steckdosen mit Powerline, WLAN und DECT

    AVM verbindet mit Fritz Powerline 546E Heimnetz und Smart Home beziehungsweise Powerline mit WLAN und zwei LAN-Anschlüssen. Der Fritz DECT Repeater 230 vergrößert die DECT-Reichweite beim Telefonieren. Beide Geräte sind mit einer intelligenten Steckdose ausgestattet.
    (Wlan Steckdose)

  6. Minecraft
    Fans bekennen sich zu DDoS-Angriffen
    Minecraft: Fans bekennen sich zu DDoS-Angriffen

    Der Multiplayermodus der offenen Spielewelt Minecraft steht unter Beschuss: Offenbar gibt es Attacken durch eine Distributed-Denial-of-Service-Attacke. Wer dahintersteckt, ist unklar - womöglich handelt es sich um Fans, die mehr Updates fordern. Der Schöpfer des Spiels will unterdessen einen Linux-Guru anstellen.
    (Minecraft)

  7. Spieletest Alan Wake
    Übersinnliche Thriller-Erfahrung
    Spieletest Alan Wake: Übersinnliche Thriller-Erfahrung

    Fliegende Traktoren, eine Taschenlampe als wichtigste Waffe und mysteriöse Naturereignisse: In Alan Wake geht vieles nicht mit rechten Dingen zu. Der Spieler bekommt im neuen Spiel der Max-Payne-Entwickler Remedy nicht nur spannende Action, sondern auch beste Thriller-Atmosphäre geboten.
    (Alan Wake)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 17
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #