Android-Smartphone: Huawei legt P30 Pro unverändert für 750 Euro wieder auf

Huaweis P30 Pro New Edition ist bis auf die Farben baugleich mit dem Modell aus dem Jahr 2019 - interessant ist die begleitende Gratisaktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Das P30 Pro New Edition in Silver Frost
Das P30 Pro New Edition in Silver Frost (Bild: Huawei)

Huawei hat sein Android-Smartphone P30 Pro neu aufgelegt. Wie Anfang Mai 2020 bereits vermutet, kommt das Gerät in einer als New Edition bezeichneten Neuauflage auf den Markt. Das neue P30 Pro ist baugleich mit dem ursprünglichen Modell, Huawei hat lediglich eine neue Farbe und eine Softwarefunktion ergänzt.

Stellenmarkt
  1. IT Manager Robotics Process Automation und Workflow Management (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Softwareentwickler:in .NET, Web und Mobile
    POOLARSERVER GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Das neue Modell gilt immer noch als P30 Pro und ist entsprechend Google-zertifiziert. Damit erscheint das Smartphone auch mit den Google-Diensten, unter anderem dem Play Store. Komplett neue Huawei-Smartphones wie die Mate-30-Serie und die P40-Serie dürfen keine Google-Apps mehr installiert haben.

Das neue P30 Pro kostet mit 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher 750 Euro - und damit 120 Euro mehr als das ursprüngliche P30 Pro bei seriösen Onlinehändlern. Der einzige Unterschied zum ersten Modell scheint die neue Farbe Silver Frost zu sein.

Huawei bietet P30 Pro New Edition im Rahmen einer Gratisaktion an

Das weiß offenbar auch Huawei: Der Hersteller bietet zum Start des P30 Pro New Edition eine begleitende Gratisaktion an. Wer das Smartphone bestellt, bekommt die drahtlosen Kopfhörer Freebuds 3 und einen Huawei Mini Speaker kostenlos dazu. Das Angebot gilt bis Ende Mai 2020. Danach lohnt sich der Kauf des neuen Modells eigentlich nicht mehr, da die erste Version bis auf die Farbe baugleich und günstiger ist.

  • Das P30 Pro New Edition kommt in einer neuen Farbe: Silver Frost. (Bild: Huawei)
  • Das P30 Pro New Edition ist ansonsten baugleich mit dem ursprünglichen Modell aus dem Jahr 2019. (Bild: Huawei)
  • Auf der Rückseite ist wieder eine Vierfachkamera verbaut, im Inneren steckt ein Kirin 980. (Bild: Huawei)
  • Neu ist auch das P Smart 2020, das mit einer Dualkamera erscheint. (Bild: Huawei)
  • Das P Smart 2020 kostet 200 Euro. (Bild: Huawei)
Das P30 Pro New Edition kommt in einer neuen Farbe: Silver Frost. (Bild: Huawei)

Ebenfalls neu ist das Einsteigergerät P Smart 2020. Das Smartphone hat ein 6,21 Zoll großes Display mit Notch, auf der Rückseite ist eine Dualkamera mit 13-Megapixel-Hauptkamera verbaut. Im Inneren steckt ein Kirin 710, der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß. Das P Smart 2020 kostet 200 Euro, wer es bis Ende Mai 2020 kauft, bekommt den Mini Speaker dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

crazypsycho 13. Mai 2020

Bei mir hat man drauf bestanden. Ich hab es nicht bekommen und schätze ich bin da nicht...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /