• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphone: Huawei legt P30 Pro unverändert für 750 Euro wieder auf

Huaweis P30 Pro New Edition ist bis auf die Farben baugleich mit dem Modell aus dem Jahr 2019 - interessant ist die begleitende Gratisaktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Das P30 Pro New Edition in Silver Frost
Das P30 Pro New Edition in Silver Frost (Bild: Huawei)

Huawei hat sein Android-Smartphone P30 Pro neu aufgelegt. Wie Anfang Mai 2020 bereits vermutet, kommt das Gerät in einer als New Edition bezeichneten Neuauflage auf den Markt. Das neue P30 Pro ist baugleich mit dem ursprünglichen Modell, Huawei hat lediglich eine neue Farbe und eine Softwarefunktion ergänzt.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Das neue Modell gilt immer noch als P30 Pro und ist entsprechend Google-zertifiziert. Damit erscheint das Smartphone auch mit den Google-Diensten, unter anderem dem Play Store. Komplett neue Huawei-Smartphones wie die Mate-30-Serie und die P40-Serie dürfen keine Google-Apps mehr installiert haben.

Das neue P30 Pro kostet mit 8 GByte RAM und 256 GByte Speicher 750 Euro - und damit 120 Euro mehr als das ursprüngliche P30 Pro bei seriösen Onlinehändlern. Der einzige Unterschied zum ersten Modell scheint die neue Farbe Silver Frost zu sein.

Huawei bietet P30 Pro New Edition im Rahmen einer Gratisaktion an

Das weiß offenbar auch Huawei: Der Hersteller bietet zum Start des P30 Pro New Edition eine begleitende Gratisaktion an. Wer das Smartphone bestellt, bekommt die drahtlosen Kopfhörer Freebuds 3 und einen Huawei Mini Speaker kostenlos dazu. Das Angebot gilt bis Ende Mai 2020. Danach lohnt sich der Kauf des neuen Modells eigentlich nicht mehr, da die erste Version bis auf die Farbe baugleich und günstiger ist.

  • Das P30 Pro New Edition kommt in einer neuen Farbe: Silver Frost. (Bild: Huawei)
  • Das P30 Pro New Edition ist ansonsten baugleich mit dem ursprünglichen Modell aus dem Jahr 2019. (Bild: Huawei)
  • Auf der Rückseite ist wieder eine Vierfachkamera verbaut, im Inneren steckt ein Kirin 980. (Bild: Huawei)
  • Neu ist auch das P Smart 2020, das mit einer Dualkamera erscheint. (Bild: Huawei)
  • Das P Smart 2020 kostet 200 Euro. (Bild: Huawei)
Das P30 Pro New Edition kommt in einer neuen Farbe: Silver Frost. (Bild: Huawei)

Ebenfalls neu ist das Einsteigergerät P Smart 2020. Das Smartphone hat ein 6,21 Zoll großes Display mit Notch, auf der Rückseite ist eine Dualkamera mit 13-Megapixel-Hauptkamera verbaut. Im Inneren steckt ein Kirin 710, der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß. Das P Smart 2020 kostet 200 Euro, wer es bis Ende Mai 2020 kauft, bekommt den Mini Speaker dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

crazypsycho 13. Mai 2020 / Themenstart

Bei mir hat man drauf bestanden. Ich hab es nicht bekommen und schätze ich bin da nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /