Android: Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Das Huawei Y5p hat einen für heutige Verhältnisse kleinen Bildschirm und kommt mit einfacher Ausstattung - kostet dafür aber auch nicht viel.

Artikel veröffentlicht am ,
Der erste Blick täuscht: Das Huawei Y5p hat nur eine einfache Kamera auf der Rückseite.
Der erste Blick täuscht: Das Huawei Y5p hat nur eine einfache Kamera auf der Rückseite. (Bild: Huawei)

Huawei hat sein neues Android-Smartphone Y5p vorgestellt. Das Gerät richtet sich aufgrund seiner Ausstattung und seines Preises an Einsteiger oder Nutzer, die nicht viel für ein Smartphone ausgeben wollen. Grundlegende tägliche Anforderungen wie Browsing, E-Mails schreiben oder Messaging dürften mit dem Huawei Y5p problemlos zu erledigen sein.

Stellenmarkt
  1. Technischer Direktor (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  2. Fachexpertin bzw. Fachexperte Arbeitsmarkt (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Das Smartphone hat einen für heutige Mobiltelefone eher kleinen Bildschirm, er misst in der Diagonale 5,45 Zoll. Es handelt sich um ein LC-Display, die Auflösung liegt bei 1.440 x 720 Pixeln. Auf schmale Ränder hat Huawei verzichtet, das Smartphone hat stattdessen einen recht breiten Rahmen.

Oberhalb des Bildschirms ist eine Frontkamera mit 5 Megapixeln eingebaut. Die Hauptkamera auf der Rückseite hat 8 Megapixel, verbaut ist ein einzelnes Objektiv. Auf den ersten Blick sieht das Kameramodul so aus, als seien mehrere Objektive darin untergebracht, dies ist allerdings lediglich ein optischer Trick.

Mediatek-SoC und wenig Speicher

Im Inneren des Huawei Y5p steckt ein Achtkernprozessor von Mediatek (MT6762R) mit einer maximalen Taktrate von 2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist eingebaut. Das Smartphone unterstützt LTE und WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Einen NFC-Chip hat das Gerät nicht, ebenso keinen Fingerabdrucksensor.

  • Das Huawei Y5p (Bild: Huawei)
  • Das Huawei Y5p (Bild: Huawei)
  • Das Huawei Y5p (Bild: Huawei)
  • Das Huawei Y5p (Bild: Huawei)
Das Huawei Y5p (Bild: Huawei)

Der Akku hat eine Nennladung von 3.020 mAh und soll für 17 Stunden Videoschauen ausreichen. Schnellladbar ist das Huawei Y5p nicht. Das Smartphone wird mit Android 10 und Huaweis Benutzeroberfläche EMUI 10 ausgeliefert. Die Google-Apps werden nicht unterstützt, Nutzer müssen Huaweis App-Gallery und alternative App-Stores verwenden.

Das Huawei Y5p soll ab dem 28. Mai 2020 erhältlich sein und kostet 110 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

chillbeo12 29. Mai 2020

Ich benutze ein Huawei-Telefon und bin sehr zufrieden. Das Telefon hat mich beeindruckt...

M.P. 19. Mai 2020

Hat aber den Vorteil, dass es besser in die Tasche hineinflutscht ... Das alte Nexus 7...

Flexor 19. Mai 2020

Ich glaube du bist auch nicht die Zielgruppe des Gerätes. Das wird eher was für ältere...

XAEA-12 18. Mai 2020

Einfach nachrüsten wie die Play services

IchBIN 18. Mai 2020

Also Huawei hat vor 2 Jahren angekündigt, dass alle Geräte, die ab dem damaligen Moment...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /