Mate Xs im Test: Huaweis fabelhaft fragiler Falter

Das Design von Huaweis Mate Xs ist alltagstauglich - als bisher einziges der verfügbaren faltbaren Smartphones. Die Konstruktion wirkt aber empfindlich.

Ein Test von veröffentlicht am
Das aufgeklappte Mate Xs von Huawei (Video) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Mate Xs ist Huaweis aktuelles Smartphone mit faltbarem Display, bei dem der Hersteller einen anderen Weg geht als die Konkurrenz von Motorola und Samsung. Der Nachfolger des Mate X lässt sich dank des sogenannten Falcon-Wing-Gelenks in der Mitte einklappen, wobei das 8-Zoll-Display auf der Außenseite verbleibt und ungefähr in der Mitte geteilt wird.

Inhalt:
  1. Mate Xs im Test: Huaweis fabelhaft fragiler Falter
  2. Das Huawei Mate Xs im Alltag
  3. Kamera mit gutem Huawei-Sensor
  4. Mate Xs: Verfügbarkeit und Fazit

Dadurch hat das Mate Xs nach dem Zusammenklappen ein 6,6 Zoll großes Hauptdisplay auf der Vorderseite und ein 6,38 Zoll großes Hilfsdisplay auf der Rückseite. Diese Konfiguration ist durchaus alltagstauglich, wie das Mate Xs im Test von Golem.de unter Beweis stellt. Aber auch bei Huaweis faltbarem Smartphone machen wir uns Gedanken um die Langlebigkeit.

  • Im ersten Teil des Tests sehen wir uns das faltbare Display und das Scharnier genau an. Beim Mate Xs haben wir zum ersten Mal das Gefühl, dass der ausklappbare Bildschirm das Nutzungsspektrum wirklich erweitert.
  • Im zweiten Teil schauen wir uns die restliche Hardware und die Software des Smartphones an. Das Mate Xs kommt ohne Googles Play-Dienste - was den Verkauf erschweren dürfte.
  • Stellenmarkt
    1. DevOps Engineer (m/w/d)
      Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
    2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
      Universität Osnabrück, Osnabrück
    Detailsuche

  • Am Ende folgt wie gewohnt unser Fazit.

Beim Auspacken des Mate Xs fällt sofort der unterschiedliche Konstruktionsansatz gegenüber den faltbaren Smartphones von Samsung und Motorola auf. Bei Huaweis Gerät befindet sich der Bildschirm stets auf der Außenseite. Das faltbare Display ist - anders als bei Samsungs Galaxy Fold und Galaxy Z Flip - am Rand nicht von einem aufgesetzten Rahmen verdeckt.

Stattdessen liegt die Grenze zwischen Gehäuse und Display-Panel offen, die Spaltmaße sind allerdings sehr gering. Anders als beim Motorola Razr liegt der Bildschirm des Mate Xs jedoch nicht nur locker auf, auch nicht im Scharnierbereich. Aufgeklappt ist das Mate Xs mit 5,4 mm sehr dünn; lediglich am Rand gibt es einen ungefähr doppelt so breiten Bereich, in dem die Vierfachkamera untergebracht ist. Er dient im ausgeklappten Zustand als Haltegriff.

  • Aufgeklappt bietet das Mate Xs eine Menge Platz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Mate Xs, halb zugeklappt (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Zugeklappt passt das Mate Xs in die Hosentasche, es handelt sich aber dennoch um ein recht großes Smartphone. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Mate Xs ist zusammengeklappt so groß wie ein herkömmliches Smartphone mit einem 6,6 Zoll großen Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Aufgeklappt ist das Mate Xs ein nahezu quadratisches Tablet mit 8 Zoll großem Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei Lichteinfall ist der Bereich, unter dem das Scharnier verbaut ist, sichtbar. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Falcon-Wing-Scharnier ist im aufgeklappten Zustand durch Paneele verborgen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera ist in einer Art Handgriff untergebracht, der in aufgeklapptem Zustand die Handhabung erleichtert. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat drei Objektive und eine ToF-Kamera. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Beim Auf- und Zuklappen liegt das Scharnier offen, dann kann Staub eindringen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Klappmechanismus wird durch eine Taste ausgelöst. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Fingerabdrucksensor ist im Ein-Schalter untergebracht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Mate Xs ist aufgrund des Kunststoffbildschirms ein Staubmagnet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Mate Xs ist zusammengeklappt so groß wie ein herkömmliches Smartphone mit einem 6,6 Zoll großen Display. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Verarbeitungsqualität des Mate Xs ist hoch. Das gilt auch für das Falcon Wing genannte Scharnier.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Das Huawei Mate Xs im Alltag 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Nahkampfschaf 17. Mai 2020

Smartphones haben doch schon gefühlt seit einem Jahrzehnt keine Innovationen mehr...

Potrimpo 16. Mai 2020

Zugeklappt ist das Teil wohl genauso zu bedienen wie ein "normales" Smartphone...

ChMu 15. Mai 2020

Ein biegsames Display? Etwas was nicht nachgefragt wurde, nicht brauchbar ist und schnell...

Landvogt 15. Mai 2020

Es geht auch nicht um konventionelle Smartphonedisplays, sondern um die neuartigen...

Top-OR 15. Mai 2020

Ne, das nicht. Ich bin von gestern und konsumiere auch gerne Spiele aus den 90ern. Da...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /