415 Blackberry Artikel
  1. Priv: Blackberry kündigt offiziell eigenes Android-Smartphone an

    Priv : Blackberry kündigt offiziell eigenes Android-Smartphone an

    Damit sind die Gerüchte beendet: Blackberry-Chef John Chen hat das erste Android-Smartphone von Blackberry angekündigt - allerdings versteckt im Quartalsbericht. Das Gerät wird ein Slider werden, auf die Tastatur möchte Blackberry offenbar nicht verzichten.

    25.09.201566 Kommentare
  2. Good Technology: Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

    Good Technology: Blackberry kauft Konkurrenten für 425 Millionen US-Dollar

    Lange haben sie sich mit Patentklagen überzogen, nun wollen sie gemeinsam Unternehmenslösungen anbieten: Blackberry kauft seinen Konkurrenten Good Technology für rund 425 Millionen US-Dollar. Der Deal könnte Auswirkungen auf den ganzen Markt für mobile Endgeräte haben.

    05.09.201532 Kommentare
  3. Über 50 Millionen: Cyanogenmod will mehr Nutzer als Windows Phone haben

    Über 50 Millionen: Cyanogenmod will mehr Nutzer als Windows Phone haben

    Bei einer Veranstaltung hat das Cyanogenmod-Team bekanntgegeben, dass mittlerweile über 50 Millionen Nutzer die alternative Android-Distribution verwenden. Damit soll die Nutzerzahl höher liegen als die von Windows Phone und Blackberry zusammen.

    10.08.201592 Kommentare
  4. Umkehr: Blackberry plant sein erstes Android-Smartphone

    Umkehr: Blackberry plant sein erstes Android-Smartphone

    Android soll die Rettung sein: Blackberry will ein Android-Smartphone auf den Markt bringen, das eine Hardware-Tastatur haben wird. Damit will Blackberry eine Nische in dem von reinen Touchscreen-Geräten dominierten Android-Markt nutzen.

    12.06.201588 Kommentare
  5. Leap: Blackberry stellt Smartphone ohne Hardwaretastatur vor

    Leap: Blackberry stellt Smartphone ohne Hardwaretastatur vor

    MWC 2015 Blackberry hat mit dem Leap ein neues 5-Zoll-Smartphone ohne Hardwaretastatur vorgestellt. Technisch ist es dem Z30 sehr ähnlich, es wird aber deutlich günstiger sein. Zudem wurde ein Slider-Smartphone mit gebogenem Display und Hardwaretastatur gezeigt.

    04.03.201537 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau
  4. neubau kompass AG, München


  1. Zwei Dementis: Samsung will angeblich Blackberry übernehmen

    Zwei Dementis : Samsung will angeblich Blackberry übernehmen

    Laut Medienberichten plant Samsung eine Übernahme von Blackberry. Beide Hersteller haben bereits dementiert. Der Kaufpreis soll sich auf 7,5 Milliarden US-Dollar belaufen.

    14.01.201541 Kommentare
  2. BSI-Kryptohandys: Kaum Anschluss unter dieser Nummer

    BSI-Kryptohandys: Kaum Anschluss unter dieser Nummer

    Die Geräte sind angeblich sehr sicher und gewiss sehr teuer. Doch weil die vom BSI zertifizierten Kryptohandys viele Nachteile haben, liegen sie häufig in den Schubladen. Muss das so sein?

    23.12.201421 Kommentare
  3. Merkel-Handy: Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

    Merkel-Handy: Bundesregierung schließt Antispionage-Vertrag mit Blackberry

    Blackberry legt bei der Übernahme von Secusmart den Quellcode seines Betriebssystems dem BSI offen. Zudem verpflichtet sich das kanadische Unternehmen, Schwachstellen in Betriebssystemen der Bundesregierung zu melden.

    28.11.201414 Kommentare
  4. Blackberry Classic: Neues Blackberry für Bold- und Curve-Liebhaber für 430 Euro

    Blackberry Classic: Neues Blackberry für Bold- und Curve-Liebhaber für 430 Euro

    Blackberry stellt ein neues Smartphone vor, das mit seiner Hardware-Tastatur und dem Trackpad an vergangene Modelle erinnert - und dementsprechend Classic heißt. Das Gerät kann bereits vorbestellt werden, bei den Spezifikationen hält sich Blackberry noch zurück.

    14.11.201436 Kommentare
  5. Passport im Test: Blackberry beweist Format

    Passport im Test: Blackberry beweist Format

    Mit dem Passport hat Blackberry ein Smartphone in ungewöhnlichem Format vorgestellt: Das Gerät bietet dank des quadratischen Displays Vorteile, die gewohnt gute Hardwaretastatur hat Blackberry durch eine clevere Touch-Unterstützung erweitert. Etwas Eingewöhnungszeit erfordert das neue Format aber.
    Von Tobias Költzsch

    30.10.2014107 KommentareVideo
  1. Passport: Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

    Passport : Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

    Blackberry hat mit Passport ein interessantes neues Smartphone vorgestellt. Lenovo bereite nach dem Kauf von Motorola Mobility wieder ein Angebot vor, berichtete Benzinga - hat aber seinen eigenen Bericht inzwischen für unwahr erklärt.

    21.10.20149 KommentareVideo
  2. Simko 3: Telekom dementiert Abschaffung des Merkel-Handys

    Simko 3: Telekom dementiert Abschaffung des Merkel-Handys

    Die Geräte sind nicht billig, aber bei den Nutzern unbeliebt: Die Deutsche Telekom will die Kryptohandys Simko 3 - auch als Merkel-Phones oder Merkel-Handys bekannt - weiterhin liefern, könnte auf die Mikrokern-Technik in Zukunft aber verzichten.

    08.10.201412 Kommentare
  3. Passport: Blackberrys neues Smartphone mit innovativer Tastatur

    Passport: Blackberrys neues Smartphone mit innovativer Tastatur

    Blackberry hat sein neues Smartphone Passport offiziell vorgestellt. Das ungewöhnlich geformte, beinahe quadratische Gerät kommt mit einem Snapdragon-800-Prozessor, einer 13-Megapixel-Kamera und einer Hardware-Tastatur mit umfangreicher Touch-Steuerung.

    24.09.2014159 KommentareVideo
  1. Passport: Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

    Passport: Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

    Das Blackberry Passport hat ein ungewohntes Format - unter dem 4,5-Zoll-Display befindet sich eine schmale Tastatur, was dem Smartphone in der Tat die Form eines Passes gibt. Blackberry-Chef John Chen hat kurz vor dem Start den Preis verraten, der bewusst unter dem der Konkurrenz liegt.

    23.09.201467 Kommentare
  2. Übernahme: Blackberry kauft Virtual-SIM-Startup Movirtu

    Übernahme: Blackberry kauft Virtual-SIM-Startup Movirtu

    Blackberry erwirbt Movirtu, um Virtual-SIM-Technologie anbieten zu können. Damit lassen sich mehrere Rufnummern auf einem Smartphone nutzen. Die Technik soll für alle großen Betriebssysteme verfügbar werden.

    12.09.201416 Kommentare
  3. Sicherheitsbedenken: Merkel-Handy könnte künftig von der Telekom kommen

    Sicherheitsbedenken: Merkel-Handy könnte künftig von der Telekom kommen

    Die Bundesregierung überprüft offenbar die Verlässlichkeit Secusmarts nach dem Verkauf an Blackberry: Möglicherweise wird der bis 2015 laufende Vertrag nicht verlängert. Eine Alternative zum Secusmart-Krypto-Smartphone bietet die Deutsche Telekom an.

    03.08.201433 Kommentare
  1. Secusmart/Blackberry: Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

    Secusmart/Blackberry: Krypto-Handys mit vielen Fragezeichen

    Behörden wollen in großer Zahl Telefone mit Verschlüsselungsfunktion kaufen. Deren Hersteller Secusmart wurde gerade von Blackberry gekauft, einer Firma mit ungeklärten Verbindungen zu einer NSA-Hintertür. Auch bei der Verschlüsselung gibt es viele ungeklärte Fragen.

    30.07.201415 Kommentare
  2. Secusmart: Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

    Secusmart: Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

    Blackberry kauft die deutsche Firma Secusmart, die das als Kanzlerhandy oder Merkelphone bekanntgewordene Mobiltelefon produziert. Secusmart-Chef Hans-Christoph Quelle betonte, dass die Geheimnisse der Kunden auch "weiterhin zuverlässig geschützt" seien.

    29.07.201461 Kommentare
  3. Smartphones: Blackberry erhält Android-Apps von Amazon

    Smartphones: Blackberry erhält Android-Apps von Amazon

    Blackberry und Amazon wollen im App-Geschäft zusammenarbeiten. Blackberry-Nutzer sollen künftig Zugang zu mehr als 240.000 Android-Apps aus Amazons App-Shop erhalten.

    19.06.20146 Kommentare
  1. Dual EC: Das Patent auf die NSA-Hintertür

    Dual EC: Das Patent auf die NSA-Hintertür

    Die Firma Certicom wusste spätestens seit Anfang 2005 von der Hintertür im Zufallszahlengenerator Dual EC DRBG. Das geht aus Patentanmeldungen hervor. Bei dem Zufallszahlengenerator handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine NSA-Hintertür.

    16.06.201418 Kommentare
  2. Blackberry: Verkauf der Smartphone-Sparte denkbar

    Blackberry : Verkauf der Smartphone-Sparte denkbar

    Wenn sich mit Blackberry-Smartphones kein Gewinn erzielen lasse, werde er die Sparte eventuell veräußern, sagt Blackberry-Chef John Chen. Einen konkreten Zeitpunkt nannte er nicht, und dementierte sein eigenes Interview dann umgehend.

    10.04.201419 KommentareVideo
  3. Sync: Blackberry soll Fords neuer Partner werden

    Sync: Blackberry soll Fords neuer Partner werden

    Wird Blackberry Fords neuer Partner bei der Bordelektronik im Auto? Eine US-Tageszeitung will von einem Informanten erfahren haben, dass Ford die Zusammenarbeit mit Microsoft beenden will.

    24.02.201418 Kommentare
  1. Blackberry: Kein Neukunden-Marktanteil in den USA

    Blackberry: Kein Neukunden-Marktanteil in den USA

    Laut einer aktuellen Studie liegt der Marktanteil von Blackberry-Geräten in den USA im vierten Quartal 2013 bei null Prozent. Davor platziert sich Windows Phone mit nur drei Prozent. Jeweils knapp die Hälfte aller Smartphones nutzen die Betriebssysteme Android oder iOS.

    01.02.201468 Kommentare
  2. Blackberry 10.2.1: Neue Blackberry-Version enthält abgespecktes Android 4.2.2

    Blackberry 10.2.1: Neue Blackberry-Version enthält abgespecktes Android 4.2.2

    Mit dem Update auf Blackberry 10.2.1 ermöglicht Blackberry seinen Nutzern, künftig Android-Apps ohne vorherige Konvertierung direkt im APK-Format auf ihrem Smartphone zu installieren. Um dies zu ermöglichen, hat Blackberry offenbar eine abgespeckte Version von Android 4.2.2 eingebettet.

    30.01.201460 KommentareVideo
  3. Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger nun auch für iPads und iPods

    Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger nun auch für iPads und iPods

    Blackberry hat seine Android- und iOS-Clients für den Messenger-Dienst Blackberry Messenger aktualisiert. Mit dem Update läuft die App nun auch auf iPads und iPods. Zudem gibt es eine Reihe neuer Funktionen sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte.

    15.11.201326 Kommentare
  4. Rekord: Android ist das am schnellsten wachsende Technikprodukt

    Rekord: Android ist das am schnellsten wachsende Technikprodukt

    Kein anderes neues Produkt aus der Computerbranche hat sich bisher so schnell verbreitet wie Googles Android. Nach fünf Jahren gab es eine Milliarde Android-Nutzer. Mittlerweile hat Facebook ebenfalls so viele Nutzer, brauchte dafür aber neun Jahre.

    07.11.201331 Kommentare
  5. Blackberry: Verkauf abgesagt, Chef ausgetauscht

    Blackberry: Verkauf abgesagt, Chef ausgetauscht

    Blackberry hat die Suche nach einem Käufer zumindest vorerst aufgegeben. Stattdessen nimmt das Unternehmen eine Finanzierung über 1 Milliarde US-Dollar auf und tauscht seinen CEO kurzfristig aus.

    04.11.20138 Kommentare
  6. Smartphone: Facebook hat Interesse an Blackberry

    Smartphone: Facebook hat Interesse an Blackberry

    Facebook könnte doch ein eigenes Smartphone planen. Bei einem Treffen mit Blackberry in Kalifornien ging es um die Übernahme des Herstellers.

    30.10.20139 Kommentare
  7. Special Collection Services: NSA-Abhörstation in Berliner US-Botschaft

    Special Collection Services: NSA-Abhörstation in Berliner US-Botschaft

    Der Special Collection Service der NSA betreibt in der Berliner Botschaft der USA am Pariser Platz eine Station. Von dort überwachen Agenten der NSA und der CIA die Kommunikation im deutschen Regierungsviertel.

    26.10.2013112 Kommentare
  8. Merkel-Handy: "Importierte IT-Systeme prüfen bis auf das letzte Bit"

    Merkel-Handy: "Importierte IT-Systeme prüfen bis auf das letzte Bit"

    Bundesregierung und Bitkom wollen wegen der Überwachung eines Merkel-Handys importierte IT-Systeme künftig bis auf das letzte Bit und Byte untersuchen. "Es gibt keinen Automatismus mehr für die deutsch-amerikanische Freundschaft", sagte der Koordinator der Bundesregierung.

    26.10.2013150 Kommentare
  9. IMHO: Datenschutz ist Privatsache

    IMHO: Datenschutz ist Privatsache

    Erst erklärt die Bundesregierung die NSA-Spähaffäre für beendet, und plötzlich wird sie doch zur Chefsache - weil die Kanzlerin belauscht worden sein soll. Angela Merkel demonstriert am eigenen Beispiel, dass Datenschutz für viele Menschen erst dann wichtig wird, wenn sie ganz persönlich betroffen sind.

    24.10.201388 Kommentare
  10. Software-Update: Verteilung von Blackberry 10.2 hat begonnen

    Software-Update: Verteilung von Blackberry 10.2 hat begonnen

    Blackberry beginnt mit der weltweiten Verteilung der neuen Version seines mobilen Betriebssystems. Insgesamt agiert das System jetzt eigenständiger, beispielsweise beim Blackberry Hub, der Tastatur und der Funktion zum Teilen.

    24.10.201314 Kommentare
  11. Spähaffäre: Lauscht die NSA am Merkelphone?

    Spähaffäre : Lauscht die NSA am Merkelphone?

    Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde möglicherweise jahrelang von US-Behörden abgehört. Merkel hat sich deshalb bei US-Präsident Obama beschwert. Der wies die Vorwürfe zurück.

    23.10.2013183 Kommentare
  12. Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android und iOS ist da

    Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android und iOS ist da

    Blackberry hat den Blackberry Messenger doch noch für Android- und iOS-Geräte veröffentlicht. Eigentlich sollte es die Whatsapp-Konkurrenz schon seit über einem Monat geben, der Start ging aber daneben.

    22.10.201360 Kommentare
  13. Blackberry Z30: 5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor für 550 Euro

    Blackberry Z30: 5-Zoll-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor für 550 Euro

    Blackberry hat mit dem Blackberry Z30 ein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Das neue Topmodell hat einen 5 Zoll großen Touchscreen und einen Quad-Core-Prozessor. Die übrigen Leistungsdaten entsprechen weitgehend denen des Blackberry Z10, das Anfang des Jahres vorgestellt wurde.

    17.10.201320 KommentareVideo
  14. Offener Brief: "Blackberry ist nicht für jeden gemacht"

    Offener Brief: "Blackberry ist nicht für jeden gemacht"

    Blackberry beteuert in seiner tiefsten Krise, dass "schwierige Veränderungen notwendig" seien, um die Firma für die Zukunft zu stärken. Angesichts massiv sinkender Marktanteile betont der Hersteller, dass Blackberry eben "nicht für jeden Kunden gemacht" sei.

    15.10.201339 Kommentare
  15. Qt-Project: Phönix aus der Asche

    Qt-Project: Phönix aus der Asche

    Vor eineinhalb Jahren wurde von Pessimisten der Niedergang des Qt-Frameworks prophezeit. Das Interesse der Industrie ist aber ungebrochen und Qt wächst weiter, was die überwältigende Teilnehmeranzahl der Qt Developer Days in Berlin bezeugt.

    09.10.201357 Kommentare
  16. Smartphone: SAP und Google wollen Blackberry kaufen

    Smartphone: SAP und Google wollen Blackberry kaufen

    Blackberry könnte von dem deutschen Softwarekonzern SAP gekauft werden, der damit integrierte Hardware und Software für Geschäftskunden anbieten könnte. Und es gibt weitere Interessenten.

    07.10.20139 Kommentare
  17. Kanzler-Handy: Simko 3 gefällt den Ministerien offenbar nicht

    Kanzler-Handy: Simko 3 gefällt den Ministerien offenbar nicht

    Die Telekom kann mit ihrem abhörsicheren Handy die Regierung offenbar nicht überzeugen. Es fehlten wichtige Funktionen, monierten die Ministerien.

    06.10.201369 Kommentare
  18. Merkelphone: Blackberry überholt Samsung bei abhörsicheren Smartphones

    Merkelphone: Blackberry überholt Samsung bei abhörsicheren Smartphones

    Nach dem NSA-Skandal decken sich deutsche Politiker mit abhörsicheren Smartphones ein. Davon profitiert Blackberry, denn mit dem Konkurrenzmodell der Telekom und von Samsung können Nutzer noch nicht sicher telefonieren.

    28.09.201380 KommentareVideo
  19. Smartphone-Hersteller: Investor will Blackberry für 4,7 Milliarden US-Dollar kaufen

    Smartphone-Hersteller: Investor will Blackberry für 4,7 Milliarden US-Dollar kaufen

    Ein Konsortium unter Führung des Finanzdienstleisters Fairfax Financial will den angeschlagenen Smartphone-Hersteller Blackberry kaufen - für 4,7 Milliarden US-Dollar. Der Smartphone-Hersteller soll nach der Übernahme verstärkt Geschäftskunden anvisieren.

    24.09.201320 Kommentare
  20. Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android frühestens nächste Woche

    Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android frühestens nächste Woche

    Blackberry wird den Blackberry Messenger für Android und das iPhone voraussichtlich nicht mehr diese Woche veröffentlichen. Der Anbieter hat auch erklärt, warum der für das vergangene Wochenende geplante Start verschoben werden musste.

    24.09.201315 Kommentare
  21. Krise bei Blackberry: Fast 1 Milliarde US-Dollar Verlust und Massenentlassungen

    Krise bei Blackberry: Fast 1 Milliarde US-Dollar Verlust und Massenentlassungen

    Die Krise bei Blackberry hält an. Im zurückliegenden Geschäftsquartal machte der frühere Smartphone-Pionier einen Verlust von fast 1 Milliarde US-Dollar. Künftig will sich das Unternehmen wieder vornehmlich auf Geschäftskunden konzentrieren, dazu wird auch die Smartphone-Auswahl verringert.

    23.09.20138 Kommentare
  22. Whatsapp-Konkurrenz: Vorerst doch kein Blackberry Messenger für Android und iOS

    Whatsapp-Konkurrenz: Vorerst doch kein Blackberry Messenger für Android und iOS

    Blackberry wollte am Wochenende eigentlich den Blackberry Messenger für Android und das iPhone veröffentlichen. In einigen Regionen ist die App auch erschienen, allerdings wurde die App-Verteilung von Blackberry vorerst gestoppt.

    23.09.20133 Kommentare
  23. Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android und iPhone

    Whatsapp-Konkurrenz: Blackberry Messenger für Android und iPhone

    Blackberry wird am kommenden Wochenende den Blackberry Messenger auch für Android und Apples iPhone veröffentlichen. Damit kann der Messenger- und Chat-Dienst erstmals auf Nicht-Blackberry-Geräten verwendet werden - allerdings mit weniger Funktionen.

    19.09.201311 Kommentare
  24. Krise: Blackberry soll fast die Hälfte der Beschäftigten abbauen

    Krise: Blackberry soll fast die Hälfte der Beschäftigten abbauen

    Der kanadische Smartphone-Hersteller Blackberry ist so angeschlagen, dass bis zu 40 Prozent der Beschäftigten gekündigt werden. Einige Betroffene wurden offenbar schon informiert.

    19.09.201321 Kommentare
  25. Snowden-Archiv: NSA hat Zugang zu iOS und Android

    Snowden-Archiv: NSA hat Zugang zu iOS und Android

    Die NSA hat laut einem Medienbericht Arbeitsgruppen für jedes große mobile Betriebssystem. Die Angreifer können Kontaktlisten, SMS, E-Mail und Aufenthaltsorte auslesen.

    07.09.2013178 Kommentare
  26. Blackberry Q5 im Test: Tippen bis zum Morgengrauen

    Blackberry Q5 im Test: Tippen bis zum Morgengrauen

    Blackberrys Q5 ist günstiger als das Q10 und soll Vieltippern das Leben erleichtern: Zwar ist es etwas leistungsschwächer, die lange Akkulaufzeit sollte aber den Schreibefluss nicht so schnell bremsen. Ob auch die Tastatur etwas taugt, zeigt es im Test.

    06.08.201369 KommentareVideo
  27. Blackberry: E-Mail-Zugangsdaten bleiben nicht auf dem Telefon

    Blackberry : E-Mail-Zugangsdaten bleiben nicht auf dem Telefon

    Das E-Mail-Programm auf Blackberry-Smartphones überträgt Zugangsdaten für IMAP-Konten auf den Server des Herstellers. Dem Nutzer wird das nicht mitgeteilt.

    18.07.201350 Kommentare
  28. Smartphone: Blackberry Q5 gibt es bei O2 für 390 Euro

    Smartphone: Blackberry Q5 gibt es bei O2 für 390 Euro

    Der Mobilfunknetzbetreiber O2 hat das Blackberry Q5 ins Sortiment genommen. Es hat wie das Q10 eine Hardwaretastatur, kostet aber weniger. Dafür ist die Hardwareausstattung auch weniger gut.

    08.07.201320 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #