• IT-Karriere:
  • Services:

RIM

Blackberry Playbook ist dem iPad überlegen

Research In Motion will mit einem vergleichenden Video die Überlegenheit des Blackberry Playbooks gegenüber dem iPad demonstrieren. Das Zwei-Kern-Tablet soll vor allem beim Rendern von Webseiten besonders schnell sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Unabhängig ist Research in Motions (RIM) Vergleichsvideo zwischen Apples iPad und dem eigenen Blackberry Playbook nicht, aber immerhin gibt es schon einmal einen Hinweis auf die Leistungsfähigkeit.

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  2. über WEBrecruit, Regensburg

Vor allem beim Rendern von Webseiten, insbesondere bei HTML-5-Inhalten, demonstriert RIM eine deutliche Überlegenheit gegenüber dem iOS-Gerät. Zudem verspricht RIM noch Verbesserungen, da die Software noch nicht fertiggestellt wurde.

Ein kleiner Seitenhieb auf die fehlende Flashunterstützung des iPads darf auch bei RIM nicht fehlen. Das Playbook wird ein Flash-Plugin haben und damit auch mit Webseiten arbeiten können, die auf Flashinhalte setzen. Interessanterweise ist die Darstellung von Flash auch für das Playbook eine Herausforderung. Ein bisschen Ruckeln der Inhalte ist auszumachen.

Das iPad wird seit März/April 2010 verkauft. Das Blackberry Playbook will RIM in den USA im ersten Quartal 2011 anbieten. Wann das Gerät außerhalb der USA auf den Markt kommen wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. 16,99€
  3. 18,19€

OhMeinGott 22. Nov 2010

Wie du siehst, sie geben sich alle Mühe die Flash Funktionalität anzubieten :)

OhMeinGott 22. Nov 2010

Gäbe es ein Flash Plugin bei Cydia!

pangdabang 20. Nov 2010

Hi, ich hab einen Galaxy Tab und bin Top zufrieden. War am ueberlegen ob ich nicht ein...

Treadmilch 20. Nov 2010

xD Natürlich machen die einen fairen Test. Beide waren über WLAN verbunden.

Saft 20. Nov 2010

wird aber immer noch besser sein als der IPad


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /