Abo
  • Services:
Anzeige
Berliner Botschaft der USA in Berlin
Berliner Botschaft der USA in Berlin (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Special Collection Services: NSA-Abhörstation in Berliner US-Botschaft

Berliner Botschaft der USA in Berlin
Berliner Botschaft der USA in Berlin (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Der Special Collection Service der NSA betreibt in der Berliner Botschaft der USA am Pariser Platz eine Station. Von dort überwachen Agenten der NSA und der CIA die Kommunikation im deutschen Regierungsviertel.

Anzeige

Das Mobiltelefon von Angela Merkel soll seit 2002 Ziel des US-Geheimdienstes NSA gewesen sein. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel unter Berufung auf Auszüge aus einer geheimen NSA-Datei. Die Nummer der Bundeskanzlerin sei unter GE Chancellor Merkel aufgeführt. Der Ausspähauftrag sei offenbar auch wenige Wochen vor dem Besuch von US-Präsident Barack Obama in Berlin im Juni 2013 noch gültig gewesen.

Der für Europa zuständige NSA-Bereich S2C32 European States Branch habe Merkel als Ziel ausgewählt. Die Angriffe auf das Mobiltelefon erledigt die NSA-Einheit Special Collection Services (SCS).

Der Special Collection Service betreibt laut den Informationen in der Berliner Botschaft der USA am Pariser Platz eine Station. Von dort überwachen Agenten der NSA und der CIA mit Hochleistungsantennen die Kommunikation im deutschen Regierungsviertel. Eine weitere NSA- und CIA-Spionagestation soll in Frankfurt am Main betrieben werden.

Eine Enttarnung dieser Abhörposten könne "schweren Schaden für die Beziehungen der USA zu einer fremden Regierung" zur Folge haben, heißt es in einem streng geheimen SCS-Leitfaden. Solche Einrichtungen soll es laut den internen Angaben aus dem Jahr 2010 an rund 80 Standorten weltweit geben. Davon liegen 19 in europäischen Städten wie Paris, Madrid, Rom, Prag und Genf.

Laut den Informationen des Spiegel hat die US-Regierung die Überwachung von Merkel in Gesprächen mit der Bundesregierung nicht dementiert. Obamas Sicherheitsberaterin Susan Rice sagte in einem Gespräch mit Merkels außenpolitischem Berater Christoph Heusgen, sie könne eine Überwachung nur für die Gegenwart und die Zukunft ausschließen, nicht für die Vergangenheit. Obama will von der Abhöraktion nichts gewusst haben.

Der Inlandsgeheimdienst Bundesamt für Verfassungsschutz will laut Aussage eines "hochrangigen Sicherheitsbeamten" die Abteilung 4 mit derzeit über hundert Agenten personell verdoppeln und die Botschaftsgebäude im Berliner Regierungsviertel überwachen lassen, so der Bericht.

Nachtrag vom 27. Oktober 2013, 13:26 Uhr

Merkel soll meist ihr Parteihandy genutzt haben, auch für Regierungszwecke. Nach Informationen der Welt am Sonntag verfügte das Gerät, das sie bis vor kurzem benutzte, über keine spezielle Verschlüsselungstechnik. CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl erklärte in der Welt am Sonntag: "Die Kanzlerin könnte ihr mörderisches Arbeitspensum nicht schaffen, wenn sie beim Telefonieren jedes Mal den sichersten Weg wählen würde. Bequemlichkeit und Schnelligkeit haben deshalb verständlicherweise Vorrang vor Sicherheitsaspekten."


eye home zur Startseite
Sukram71 28. Okt 2013

Vielleicht sind wir irgendwann in 30 Jahren noch mal froh, wenn die Amerikaner ihre Basen...

Sukram71 28. Okt 2013

http://www.datenbanken.justiz.nrw.de/ir_htm/wued_18-04-1961.htm...

hellfr4g 28. Okt 2013

soweit ich weiss stammen diese gesetze aus der zeit der besetzung und wurden von den...

hellfr4g 28. Okt 2013

passt perfekt zu sprüchen wie: "wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu...

teenriot 27. Okt 2013

Amerika aufgrund Ereignissen von vor 500-100 Jahren zu verteufeln ist Blödsinn. Mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Online Software AG, Weinheim
  2. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Hmm vor 2-3 Monaten hieß es noch vor 2020...

    bccc1 | 21:37

  2. Virustotal, hmm...

    ksi | 21:34

  3. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 21:34

  4. Re: Das Internet ist kein Kindermedium

    sniner | 21:33

  5. Re: Und gleich mal wieder die GEZ dafür erhöhen...

    Niaxa | 21:26


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel