Abo
  • Services:
Anzeige
Cebit 2013: Angela Merkel freute sich über ihr neues Handy.
Cebit 2013: Angela Merkel freute sich über ihr neues Handy. (Bild: Secusmart)

Secusmart: Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

Blackberry kauft die deutsche Firma Secusmart, die das als Kanzlerhandy oder Merkelphone bekanntgewordene Mobiltelefon produziert. Secusmart-Chef Hans-Christoph Quelle betonte, dass die Geheimnisse der Kunden auch "weiterhin zuverlässig geschützt" seien.

Anzeige

Secusmart wird von dem angeschlagenen kanadischen Unternehmen Blackberry übernommen. Das gab Secusmart am 29. Juli 2014 bekannt. Secusmart bleibe als GmbH in Deutschland erhalten, erklärte Blackberry. Durch das Zusammengehen erhalte Secusmart Zugang zum globalen Markt für sichere mobile Kommunikation.

Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

Die Firma Secusmart, die das als Kanzlerhandy oder Merkelphone bekanntgewordene Mobiltelefon für Bundespolitiker produziert, hatte im März 2014 angekündigt, ihre Verschlüsselungstechnologie künftig auch an Endanwender zu vermarkten.

Secusmart-Chef Hans-Christoph Quelle betonte zu der Übernahme: "Die Geheimnisse unserer bestehenden und zukünftigen Kunden bleiben auch weiterhin zuverlässig geschützt." Herzstück der Secusmart-Technologie bleibe ein Krypto-Chip, integriert in eine handelsübliche Micro-SD Karte. "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist das einzige Mittel, um die Sprach- und Datenkommunikation vor Spionage Dritter zu schützen. Wie auch in der Vergangenheit hat kein Secusmart-Mitarbeiter Zugriff auf die Verschlüsselungsalgorithmen oder die Geheimnisse unserer Kunden."

"Das ist eine Technologie mit hoher Wertschöpfung, mit der wir Einnahmen generieren können, und das erzeugt mehr Abstand zwischen uns und den Konkurrenten", sagte Blackberry-Chef John Chen in einem Interview.

Secusmart ist seit langem ein Partner von Blackberry. Das Smartphone, das von Bundeskanzlerin Angela Merkel und hochrangigen Regierungsmitgliedern für vertrauliche Gespräche genutzt wird, stammt von Blackberry. Zeitweise kamen auch Geräte von Samsung oder Nokia zum Einsatz. Hierfür hat Secusmart eine vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizierte Verschlüsselungslösung entwickelt.


eye home zur Startseite
azeu 30. Jul 2014

Vielleicht ist ja genau das, das Ziel dahinter :) Alle auf BB einschwören, damit man...

azeu 30. Jul 2014

Du hast Punkt 6 vergessen :) Die NSA klopft bei der BB-Zweigstelle in den USA an und...

azeu 30. Jul 2014

Und wenn Du mal ein paar Tausend Euronen verloren hast, dann bitte auch hier posten :)

Hibiki Taisuna 30. Jul 2014

Dann nenne mir einen Mobile-OS Hersteller, dessen Firma nicht mit der USA verknüpft ist...

Hibiki Taisuna 30. Jul 2014

Und außerdem steht BlackBerry schon fast wieder im grünen Bereich. Durch die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Re: sehr clever ... MS

    FreiGeistler | 01:33

  2. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28

  3. Ich habe es natürlich verkackt.

    __destruct() | 01:28

  4. Re: First World Problems

    picaschaf | 01:21

  5. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    picaschaf | 01:17


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel