Abo
  • Services:

Sync: Blackberry soll Fords neuer Partner werden

Wird Blackberry Fords neuer Partner bei der Bordelektronik im Auto? Eine US-Tageszeitung will von einem Informanten erfahren haben, dass Ford die Zusammenarbeit mit Microsoft beenden will.

Artikel veröffentlicht am ,
Ford Sync (auf der Ifa in Berlin 2011): einfach von Microsoft auf  Blackberry umstellen
Ford Sync (auf der Ifa in Berlin 2011): einfach von Microsoft auf Blackberry umstellen (Bild: Werner Pluta/Golem.de)

Der US-Automobilhersteller Ford will die langjährige Partnerschaft mit dem Softwareunternehmen Microsoft beenden. Neuer Partner soll der Smartphone-Hersteller Blackberry werden.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Die nächste Generation des Sprachsteuerungssystems Sync solle auf dem Betriebssystem QNX beruhen, das Blackberry 2010 gekauft hat, berichtet die Tageszeitung Detroit News unter Berufung auf eine Quelle mit Kenntnissen über die Pläne. Grund seien Schwierigkeiten mit Sync.

Sprachsteuerung fürs Auto

Sync wurde als Sprachsteuerung für den Bordcomputer, das Navigationsgerät und das Autoradio sowie für mobile Geräte wie Smartphones und MP3-Player entwickelt, die Fahrer im Auto nutzen wollen. Das von Ford und Microsoft entwickelte System wurde 2007 vorgestellt.

Ford hat inzwischen mehr als zehn Millionen Fahrzeuge mit Sync ausgestattet. Die Systeme in diesen Autos könnten nach Angaben der Quelle einfach von Microsoft-Software auf die von Blackberry umgestellt werden. Diese ist bereits bei Audi und BMW im Einsatz.

Ford arbeite mit einer Reihe von Partnern und Lieferanten zusammen, um die Vernetzung im Auto zu verbessern, erklärte Ford-Sprecherin Susannah Wesley der Tageszeitung. "Aus Wettbewerbsgründen machen wir keine Angaben zu Details unserer Arbeit mit anderen." Dazu, ob Blackberry zu den Partnern gehört, machte Wesley keine Angaben. Sie betonte aber, dass Ford und Microsoft "langjährige Partner" seien und "in Zukunft weiterhin zusammenarbeiten" würden.

Kaufkriterium Bordelektronik

Sync hatte immer wieder Schwierigkeiten gemacht. Für Ford ist das ein Problem: Für Autokäufer sind die elektronischen Systeme im Auto als Entscheidungskriterium inzwischen wichtiger als die Leistungsmerkmale des Fahrzeugs.

In einer Studie des Beratungsunternehmens Accenture gaben 39 Prozent der Befragten an, dass die Technik im Auto das wichtigste Auswahlkriterium für den Kauf sei. Die Fahrleistung gab nur für 14 Prozent den Ausschlag. Für die Studie, die Accenture Anfang Dezember 2013 veröffentlichte, waren 14.000 Autofahrer aus zwölf Ländern befragt worden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 88,94€ + Versand

nightfire2xs 26. Feb 2014

Konnte ich mangels Unfall bisher nicht testen, aber wer schaltet denn ständig an seinem...

AllDayPiano 25. Feb 2014

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Ich würde spontan mal behaupten, dass 99...

DY 25. Feb 2014

die Entscheidung fällt mir als User und Käufer ganz einfach.

3at 25. Feb 2014

Hast du das große Touchscreen Navi? Also deine Probleme damit kann ich nicht bestätigen...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /