Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Blackberry Passport
Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)

Passport: Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

Das neue Blackberry Passport
Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)

Blackberry hat mit Passport ein interessantes neues Smartphone vorgestellt. Lenovo bereite nach dem Kauf von Motorola Mobility wieder ein Angebot vor, berichtete Benzinga - hat aber seinen eigenen Bericht inzwischen für unwahr erklärt.

Anzeige

Lenovo soll ein Übernahmeangebot für Blackberry prüfen. Das berichtet das US-Finanzmagazin Benzinga unter Berufung auf eine informierte Quelle. Das Angebot des chinesischen Konzerns könnte noch diese Woche vorgelegt werden.

Für den kanadischen Smartphone-Hersteller soll Lenovo 15 bis 18 US-Dollar pro Aktie bieten.

Im Jahr 2013 wurden bereits Lenovo, SAP, Facebook und Google als Kaufinteressenten für Blackberry genannt. Blackberry hatte zu dem Zeitpunkt Eigenkapital in Höhe von rund 2,6 Milliarden US-Dollar und keine Schulden. Zudem besitzt das kanadische Unternehmen Patente für abgesicherte E-Mail-Übertragung und Smartphone-Komponenten, deren Wert Analysten auf ein bis drei Milliarden US-Dollar schätzten.

Lenovo-Finanzchef Wong Wai Ming sagte bereits im Januar 2013, dass Blackberry, damals noch Research in Motion, eine Übernahmemöglichkeit sei. Die kanadische Regierung soll aus Gründen der nationalen Sicherheit einen Verkauf an die Chinesen aber verhindert haben.

Neues Lenovo-Unternehmen

Lenovo erklärte in der vergangenen Woche, es werde bis April 2015 ein neues Unternehmen gründen, das internetbasierte intelligente Geräte herstellen werde. Das Unternehmen soll unter eigenem Namen und eigener Marke firmieren.

Lenovo hatte im Januar 2014 angekündigt, 2,91 Milliarden US-Dollar für Motorola Mobility an Google zu zahlen. Damit würde Lenovo der drittgrößte Smartphone-Hersteller nach Apple und Samsung.

Der kanadische Hersteller Blackberry hatte im September mit dem Passport sein neues Smartphone vorgestellt. Das Passport hat wie die beiden Vorjahresmodelle Q10 und Q5 eine Hardware-Tastatur unter dem quadratischen Display, ist insgesamt aber von der Form her breiter und erinnert an die Form eines Passdokuments.

Nachtrag vom 21. Oktober 2014, 13:10 Uhr

Benzinga hat den Bericht für unwahr erklärt.


eye home zur Startseite
xoleo2 21. Okt 2014

@golem Danke für die Richtigstellung im Artikel. Xoleo

xoleo2 21. Okt 2014

Blackberry ist keine Handyfirma, sondern besitzt ein komplettes Eco-System, das momentan...

Atomlobbyist 21. Okt 2014

Leider nein Lenovo, leider gar nicht! http://i.imgur.com/QUlUVA9.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rhein-Neckar, Mannheim
  3. über Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. (-76%) 8,99€
  3. 19,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. DVB-T2

    Bereits eine Millionen Freenet-Geräte verkauft

  2. Moore's Law

    Hyperscaling soll jedes Jahr neue Intel-CPUs sichern

  3. Prozessoren

    AMD bringt Ryzen mit 12 und 16 Kernen und X390-Chipsatz

  4. Spark Room Kit

    Cisco bringt KI in Konferenzräume

  5. Kamera

    Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder

  6. Tapdo

    Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

  7. 17,3-Zoll-Notebook

    Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

  8. Mobilfunk

    Tschechien versteigert Frequenzen für 5G-Netze

  9. Let's Encrypt

    Immer mehr Phishing-Seiten beantragen Zertifikate

  10. E-Mail-Lesen erlaubt

    Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

  1. Re: Kuhl

    Neuro-Chef | 23:31

  2. Re: Arschbombe war ein Fehlschlag

    HabeHandy | 23:30

  3. Re: Wenn man kein Amazonkonto hat?

    amagol | 23:28

  4. Re: Ganz toll

    Quantium40 | 23:28

  5. Hab seit mehreren Jahren nichts mehr mit...

    XoGuSi | 23:26


  1. 20:56

  2. 20:05

  3. 18:51

  4. 18:32

  5. 18:10

  6. 17:50

  7. 17:28

  8. 17:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel