Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Nutzer.
Cyanogenmod hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Nutzer. (Bild: Cyanogenmod)

Über 50 Millionen: Cyanogenmod will mehr Nutzer als Windows Phone haben

Cyanogenmod hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Nutzer.
Cyanogenmod hat nach eigenen Angaben über 50 Millionen Nutzer. (Bild: Cyanogenmod)

Bei einer Veranstaltung hat das Cyanogenmod-Team bekanntgegeben, dass mittlerweile über 50 Millionen Nutzer die alternative Android-Distribution verwenden. Damit soll die Nutzerzahl höher liegen als die von Windows Phone und Blackberry zusammen.

Mittlerweile nutzen über 50 Millionen Anwender die alternative Android-Distribution Cyanogenmod. Das haben die Entwickler auf der Konferenz Seattle Code Rush und über ein Posting bei Instagram bekanntgegeben.

Anzeige

Cyanogenmod ist kostenlos für eine Vielzahl von Android-Geräten verfügbar, auch für ältere Smartphones und Tablets. Viele ältere Geräte werden zudem mit inoffiziellen Versionen versorgt. Seit der Einführung des Cyanogenmod Installers ist es für Nutzer bestimmter Geräte noch einfacher geworden, die alternative Android-Version zu installieren. Das dürfte zur hohen Nutzerzahl beigetragen haben.

Mehr Nutzer als Windows Phone und Blackberry zusammen

Cyanogenmod behauptet, mit den 50 Millionen Nutzern mehr Anwender als Windows Phone und Blackberry kombiniert zu haben. Dies mag zunächst etwas unglaubwürdig klingen, betrachtet man sich allerdings die Finanzberichte Microsofts der vergangenen Quartale, könnte ein knapper Vorsprung durchaus möglich sein.

Microsoft konnte im vierten Quartal des Fiskaljahres 2015, das am 30. Juni 2015 endete, 8,4 Millionen Lumia-Smartphones verkaufen. Im vorigen Quartal waren es 8,6 Millionen, im zweiten Quartal 2015 10,5 Millionen. Für das erste Quartal 2015 hatte Microsoft keine Zahl angegeben, im vierten Quartal 2014 waren es 5,8 Millionen Lumias.

Addiert man die Verkaufszahlen der Lumia-Smartphones aus vier der fünf vergangenen Quartale, kommt man auf eine Verkaufsmenge von 33,3 Millionen Smartphones. Wenn man annimmt, dass im ersten Quartal 2015 zwischen 5 und 10 Millionen Geräte dazukommen, dürfte die Gesamtzahl der vergangenen fünf Quartale bei um die 40 Millionen liegen.

Dazu kommen noch die Nutzer, die sich vorher ein Windows-Phone-Smartphone von Nokia oder anderen Herstellern gekauft haben, sowie die mittlerweile überschaubare Anzahl der Blackberry-Nutzer. Geht man davon aus, dass nicht jeder Lumia-Verkauf der letzten Quartale für einen Neukunden steht, könnte es sein, dass mehr Nutzer Cyanogenmod als Windows-Phone-Smartphones oder Blackberrys verwenden - der Vorsprung dürfte wenn aber eher knapp sein.


eye home zur Startseite
Dominik_Fu 14. Aug 2015

Ich habs bis jetzt noch nie geschafft es auf einem meiner handys zu installieren selbst...

david_rieger 12. Aug 2015

Nein, Du kannst gerne noch arroganter und herablassender auf mich persönlich losgehen...

Jasmin26 11. Aug 2015

es geht mir um die, die keine Erfahrung mit custom roms haben und lautstark erklären das...

katzenpisse 11. Aug 2015

Google macht das selbst genauso. Zum Beispiel bei kleineren OTA-Updates von 5.1 auf 5.1.1.

zu Gast 11. Aug 2015

Das geht grundsätzlich? CM muss doch erstmal irgendwie auf das Gerät gebracht werden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  2. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  3. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  4. Gentherm GmbH, Odelzhausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  3. 79,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Netzkarte, Signalanzeige - keine Aussagekraft bei O2

    Stepinsky | 00:09

  2. Re: Bitter nötig

    dominikp | 00:05

  3. Re: Wo ist der Sinn?

    marlborobluefresh | 00:05

  4. Re: Warum sind Ports aufs PCB gelötet?

    bombinho | 21.02. 23:59

  5. Re: Bald kommt UHD+

    Gladiac782 | 21.02. 23:59


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel