Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Blackberry Passport
Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)

Passport: Blackberrys neues Smartphone mit innovativer Tastatur

Blackberry hat sein neues Smartphone Passport offiziell vorgestellt. Das ungewöhnlich geformte, beinahe quadratische Gerät kommt mit einem Snapdragon-800-Prozessor, einer 13-Megapixel-Kamera und einer Hardware-Tastatur mit umfangreicher Touch-Steuerung.

Anzeige

Der kanadische Hersteller Blackberry hat mit dem Passport sein neues Topsmartphone vorgestellt. Das Passport hat wie die beiden Vorjahresmodelle Q10 und Q5 eine Hardware-Tastatur unter dem quadratischen Display, ist insgesamt aber von der Form her breiter - und erinnert tatsächlich an die Form eines Passdokuments. Die Maße des Smartphones betragen 128 x 90,3 x 9,3 mm.

Das 4,5 Zoll große Display hat eine Auflösung von 1.440 x 1.440 Pixeln, was eine Pixeldichte von 453 ppi ergibt. Der Bildschirm ist durch Gorilla Glass 3 von Corning vor Kratzern geschützt. Direkt unterhalb des Displays befindet sich die dreizeilige Hardware-Tastatur, die neben Buchstaben lediglich eine Enter-, Space und eine Delete-Taste bietet. Satzzeichen werden - wie bei vorigen Modellen auch - über den Bildschirm eingegeben.

  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
  • Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)
Das neue Blackberry Passport (Bild: Blackberry)

Erstmals ist die Hardware-Tastatur aber auch Touch-fähig - der Nutzer kann über die Tasten streichen und so zahlreiche Eingaben machen. Die naheliegendste Funktion ist, mit Fingerbewegungen auf dem Keyboard den Bildschirm zu scrollen. So können Nutzer - ähnlich wie bei den alten Blackberry-Geräten mit Scrollrad bzw. Sensorfeld - durch Dokumente scrollen, ohne auf den Bildschirm fassen zu müssen.

Wischgesten auf der Hardware-Tastatur

Zudem können Nutzer Wischgesten nutzen, um vorgeschlagene Wörter einzufügen. Soll beispielsweise das Wort "Hallo" getippt werden, erscheint das Wort nach den ersten Buchstaben bereits in der Vorschlagsleiste direkt über der Tastatur. Je nachdem, ob das Wort links oder rechts steht, muss der Nutzer nur noch auf der entsprechenden Seite seinen Finger nach oben wischen, um es einzufügen - eine Auswahl auf dem Display ist nicht nötig. Auf die gleiche Weise werden auch Satzzeichen eingefügt. Mit weiteren Wischgesten können auch Wörter gelöscht und der Cursor bewegt werden.

Das Passport wird mit dem neuen BB10.3 ausgeliefert, das unter anderem einen verbesserten Blackberry Hub hat. Durch einen Wisch von links in das Display hinein kann der Nutzer beim Blackberry Hub seine Nachrichten und Benachrichtigungen leicht einsehen. Neu ist die Funktion Instant Actions: Wird diese am oberen rechten Bildrand aktiviert, stehen dem Nutzer bei seinen Benachrichtigungen passende Kurzbefehle zur Verfügung.

Sprachassistent und Amazons App Store 

eye home zur Startseite
koko13 28. Sep 2014

Das ist es eben. Wie schon MistelMistel erklärt hat. Die Daten bleiben immer auf dem BB...

MichaelSchinzel 28. Sep 2014

Als Geschäftsführer einer IT Firma - genau der Zielgruppe von Blackberry - kann ich nur...

Anonymer Nutzer 28. Sep 2014

"müll" und "wird floppen" ist kein logischer Schluss. 1. wird viel Müll trotzdem...

Anonymer Nutzer 28. Sep 2014

ja mal sehen wie es mit dem preis nach den ersten Monaten aussieht! :)

ronlol 28. Sep 2014

Wie ich es schon sagte. Die Kiddies reduzieren alles nur auf Apps, Apps, Apps und haben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bundesversicherungsamt Referat 811, Bonn
  3. xplace GmbH, Göttingen
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Ich habe beides - Android und iOS

    Flasher | 00:34

  2. ...sprachen die Laien-Experten

    quark2017 | 00:33

  3. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    Arkarit | 00:28

  4. Re: AI gibt es nicht.

    Flasher | 00:18

  5. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Braineh | 19.09. 23:53


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel