Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Blackberry Classic
Das neue Blackberry Classic (Bild: Blackberry)

Blackberry Classic: Neues Blackberry für Bold- und Curve-Liebhaber für 430 Euro

Das neue Blackberry Classic
Das neue Blackberry Classic (Bild: Blackberry)

Blackberry stellt ein neues Smartphone vor, das mit seiner Hardware-Tastatur und dem Trackpad an vergangene Modelle erinnert - und dementsprechend Classic heißt. Das Gerät kann bereits vorbestellt werden, bei den Spezifikationen hält sich Blackberry noch zurück.

Anzeige

Für Fans der Blackberry-Modelle Bold und Curve hat der kanadische Hersteller jetzt das Classic gezeigt. Wie die beiden älteren Modelle hat das neue Smartphone eine Hardware-Tastatur sowie das bekannte Trackpad mittig unter dem Display. Außerdem stehen vier weitere Buttons für Telefonie und Navigation in den Menüs zur Verfügung.

Trackpad und BB10

Anders als das Bold und das Curve hat das Classic allerdings Blackberrys aktuelles Betriebssystem BB10 - geplant ist die Auslieferung mit der Version 10.3.1. Damit können auch Android-Apps auf dem Gerät installiert werden, wie auch auf dem neuen Blackberry Passport. Zudem dürfte dadurch sicher sein, dass auch das Classic einen Touchscreen hat.

Zu den weiteren technischen Details macht Blackberry kaum Angaben. Bekannt ist bisher neben dem Aussehen lediglich, dass das Classic neben GSM und UMTS auch LTE unterstützt und eine Nano-SIM benötigt. Blackberry hat angekündigt, am 17. Dezember 2014 alle Details veröffentlichen zu wollen.

Vorbestellung ja - Details nein

Das ist insofern unverständlich, als dass das Classic bereits jetzt für 430 Euro vorbestellt werden kann. Selbst hartgesottene Bold- und Curve-Fans dürften nicht für ein unbekanntes Gerät 430 Euro bezahlen wollen.

Sollte die Hardware stark genug sein, dürfte sich das Classic auch als Nachfolger für das im letzten Jahr veröffentlichte Q10 eignen. Auch hier bekommen Käufer das klassische Blackberry-Format, allerdings fehlen dem Q10 und auch dem günstigeren Q5 die Navigationstasten und das Trackpad.


eye home zur Startseite
spiderbit 21. Nov 2014

das stimmt sicher, es kommt halt drauf an was man damit macht. Es gibt z.B. Anwendungen...

MistelMistel 16. Nov 2014

Ich bin mir sicher das es dir BlackBerry nicht übel nehmen wird wenn Du Dir das Classic...

MistelMistel 16. Nov 2014

Das hoffe ich auch. Allerdings fürs Passport... ;-)

Husten 14. Nov 2014

das stimmt :) sorry, ich habs nochmal in ruhe gelesen, das "unverständlich" bezieht sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Basler AG, Ahrensburg
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    TrudleR | 23:36

  2. Akku. Standbyzeit

    AnDieLatte | 23:30

  3. Re: Typich das Veralten der Massen

    AnDieLatte | 23:26

  4. Re: hmmm

    AllDayPiano | 23:21

  5. Re: Der starke Kleber

    plutoniumsulfat | 23:20


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel