5.308 Apple Artikel
  1. iPod und iTunes weiter auf Erfolgskurs

    Apple zeigt sich weiterhin zufrieden mit der Akzeptanz des Ende April 2003 gestarteten Musik-Download-Dienstes iTunes Music Store. Innerhalb der ersten acht Wochen des Services wurden laut Unternehmensangaben insgesamt über fünf Millionen Songs heruntergeladen.

    24.06.20030 Kommentare
  2. Apples Browser Safari ist fertig

    Apples Web-Browser Safari ist fertig und liegt jetzt in der Version 1.0 vor. Nach Abschluss der Beta-Phase soll Safari mit Start des Power Mac G5 auf allen neuen Macs als Standard-Browser ausgeliefert werden. Zudem stellt Apple ein Software Development Kit bereit, das es Entwicklern erlaubt, die Rendering-Engine Safari HTML direkt in ihre Applikationen zu integrieren.

    24.06.20030 Kommentare
  3. Apple PowerMac G5 - die schnellste Workstation der Welt?

    Apple PowerMac G5 - die schnellste Workstation der Welt?

    Vor deutlich über 3.000 Entwicklern hat Apple-CEO Steve Jobs auf der Apple-Entwickler-Konferenz WWDC verschiedene Neuigkeiten angekündigt. Die wichtigste war zweifellos die Vorführung der neuen PowerMac-G5-Systeme. Dabei bestätigte Jobs scherzhaft, dass die letzte Woche auf Apple.com zu findenden Informationen über ein 64-Bit-System "verfrühte Spezifikationen" und "korrekt" waren - insgesamt wurden nun gleich drei PowerMac-G5-Rechner vorgestellt, deren 64-Bit-PowerPC-Prozessoren von IBM entwickelt wurden und die weltweit schnellsten Desktop-Systeme sein sollen.

    24.06.20030 Kommentare
  4. Apple-Effektwerkzeug Shake 3 kommt

    Apple hat die Verfügbarkeit seiner professionellen Video-Effektsoftware Shake in der Version 3 angekündigt. Die Software läuft unter MacOS X und erlaubt, innerhalb eines Apple-Netzwerkes die Ressourcen mehrerer Rechner zu bündeln, um komplexe Trickeffekte für Kino- und Werbefilme zu errechnen.

    23.06.20030 Kommentare
  5. Gerücht: Erste Details zu Apples Power Mac G5 aufgetaucht

    Nach diversen Berichten hat Apple versehentlich erste Details zu der erwarteten, kommenden Generation von Power Macs in seinem Apple-Store veröffentlicht. Demnach sollen die Systeme - wie erwartet - auf dem Prozessor PowerPC G5 basieren und mit bis zu 2 GHz in einer Dual-Prozessor-Konfiguration laufen.

    20.06.20030 Kommentare
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund
  2. Stadt Achim, Achim
  3. INEOS Manufacturing Deutschland GmbH, Köln
  4. Universität Hamburg, Hamburg


  1. QuickTime 6.1 für Windows in deutscher Sprache endlich da

    Die Anfang April 2003 erschienene Version 6.1 von QuickTime für Windows steht nach über zwei Monaten auch in deutscher Sprache zum Download bereit. Diese Version behebt ein Sicherheitsleck der Software, worüber ein Angreifer weitgehende Kontrolle über ein System erlangen kann.

    11.06.20030 Kommentare
  2. Apple senkte iBook- und PowerBook-Preise

    Ohne viel Brimborium darum zu machen hat Apple die Preise seiner iBooks und der PowerBook-G4-Serie gesenkt. Am deutlichsten - um fast 600 Euro - wurden die PowerBook-Rechner mit 15-Zoll-Displays im Preis gesenkt.

    05.06.20030 Kommentare
  3. QuickTime 6.3 unterstützt 3GPP-Standard

    Mit QuickTime 6.3 sollen sich durch den "3rd Generation Partnership Project"-(3GPP-)Standard multimediale Inhalte auf mobilen Endgeräten wie PDAs, Smartphones und Handys erzeugen und übertragen lassen. Derzeit bietet Apple die aktuelle Version in deutscher Sprache nur für MacOS X an, während die deutsche Windows-Fassung bei der Versionsnummer 6.0.2 verharrt.

    03.06.20030 Kommentare
  4. Apple deaktiviert Internet-Musiktausch in iTunes 4 wieder

    Apple bietet ab sofort mit iTunes 4.0.1 ein Update für die Musik-Software an, die vor allem das mit iTunes 4 eingeführte Internet-Streaming wieder unterbindet. Damit reagiert Apple offenbar auf die harsche Kritik der Musikindustrie und deaktivierte diese Funktion in der Software wieder.

    28.05.20030 Kommentare
  5. Test: Apple iPod - Neuauflage des edlen MP3-Players

    Test: Apple iPod - Neuauflage des edlen MP3-Players

    Apple hat soeben die dritte Generation der insbesondere in den USA äußerst erfolgreichen iPods vorgestellt. Der Player ist nochmals kleiner und schmaler geworden, überrascht nun mit deutlich einfacherer Bedienung, neuen Funktionen und einer Docking-Station.

    27.05.20030 Kommentare
  1. SSL-Sicherheitsleck in Safari-Browser und Konqueror Embedded

    Gemäß einem Sicherheitsbericht von Secunia weist sowohl der Apple-Browser Safari als auch Konqueror Embedded ein Sicherheitsleck auf, wodurch ein Angreifer dem Nutzer die korrekte Zertifizierung einer SSL-Verbindung vorgaukeln kann. Die Desktop-Ausführung von Konqueror betrifft dieses Sicherheitsleck nicht.

    12.05.20030 Kommentare
  2. Patch auf MacOS X Server 10.2.6 zum Download

    Apple bietet ab sofort einen Patch auf MacOS X Server 10.2.6 zum Download an, der einige kleine Programmfehler bereinigt. Neue Funktionen bringt diese Version nicht, die auch alle Bugfixes von MacOS X 10.2.6 enthält und zusätzlich spezielle Server-Funktionen aktualisiert.

    09.05.20030 Kommentare
  3. MacOS X 10.2.6 mit zahlreichen Bugfixes

    Apple stellt ab sofort ein Update auf MacOS X 10.2.6 zum Download zur Verfügung, das zahlreiche Programmfehler bereinigt und so für eine höhere Stabilität des Betriebssystems sorgen soll. Das Update steht bereits für die deutsche Version von MacOS X bereit.

    07.05.20030 Kommentare
  1. Neue eMac-Modelle von Apple

    Neue eMac-Modelle von Apple

    Apple hat seine Schul- und Heimrechner der eMac-Serie mit einem schnelleren PowerPC-G4-Prozessor ausgestattet. Zudem kommen nun Radeon-7500- anstelle von GeForce2-MX-Grafikkarten (jeweils 32 MByte DDR-SDRAM) zum Einsatz und das neue eMac-Top-Modell ist mit einem schnelleren DVD-R-Brenner als der Vorgänger ausgestattet.

    06.05.20030 Kommentare
  2. Apple Musik: Binnen Wochenfrist mehr als 1 Million Verkäufe

    In dem letzten Montag (28.4.03) neu eröffneten iTunes Music Store von Apple wurden in der ersten Woche mehr als 1.000.000 Songs online gekauft. Über die Hälfte aller Lieder wurden in einem Album erworben; Befürchtungen, dass der Verkauf pro Titel die Nachfrage nach kompletten Alben kannibalisiert, bestätigen sich somit nicht.

    06.05.20030 Kommentare
  3. Neue Version von QuickTime für MacOS X

    Nur für MacOS X ist ab sofort QuickTime in der Version 6.2 verfügbar. Diese Version bietet einige Veränderungen zur Nutzung von iTunes 4 und dem neu gestarteten iTunes Music Store. Weitere Neuerungen bietet die aktuelle Version nicht.

    29.04.20030 Kommentare
  1. Apple verkauft Musik von allen Majors

    Apple verkauft Musik von allen Majors

    Apple hat mit dem iTunes Music Store einen eigenen Online-Musikdienst gestartet, der es erlaubt, für 99 US-Cent einen Song zu kaufen und auf den eigenen Rechner herunterzuladen. Die gekauften Musikstücke dürfen für den persönlichen Gebrauch auf eine unbegrenzte Zahl von CDs gebrannt werden. Die Songs können auf beliebig vielen iPod-Musikplayern und auf bis zu drei Macintosh-Computern abgespielt und mit jedem Programm - darunter iPhoto, iMovie und iDVD - genutzt werden.

    29.04.20030 Kommentare
  2. Neuer iPod: Bis zu 30 GByte und USB 2.0/Firewire (Update)

    Apple hat die dritte Generation der iPod-Serie vorgestellt. Die neuen Geräte sind flacher als zwei CD-Hüllen übereinander. Die Steuerung erfolgt über ein mechanikfreies Jog-Dial sowie separate beleuchtete Bedientasten, die erstmals auch ohne bewegliche Teile konzipiert sind. Die 10-GByte- und 15-GByte-Versionen messen 103,5 x 61,8 x 15,7 mm und die 30-GByte-Version 103,5 x 61,8 x 18,7 mm. Die kleineren Versionen wiegen 158 Gramm, die Variante mit 30 GByte bringt 176 Gramm auf die Waage.

    29.04.20030 Kommentare
  3. Plant Apple eine neuartige Maus mit Jog-Shuttle?

    Apple hat am 24. April 2003 beim US-Patentamt eine Maus mit einem so genannten Jog-Shuttle zum Patent angemeldet. Das Jog-Shuttle ersetzt die bisherigen Drehräder in den Mäusen und erlaubt so das Scrollen, ohne zwischendurch den Finger absetzen zu müssen.

    28.04.20030 Kommentare
  1. Darwin: Neue Version von Apple-Open-Source-Betriebssystem

    Mit Darwin 6.5 liefert Apple nun den Source Code des grundlegenden Betriebssystems, auf dem MacOS X 10.2.5 basiert. Darwin kann wie Web DAV aber auch via HTTP heruntergeladen werden.

    22.04.20030 Kommentare
  2. Klarstellung: Apple will Universal Music nicht kaufen

    Apple hat jetzt offiziell Gerüchte dementiert, ein Interesse an der Übernahme der Plattenfirma Universal Music zu haben. Man habe nie ein Gebot für eine Investition in oder für eine Übernahme eines großen Musikkonzerns abgegeben, so Apple.

    17.04.20030 Kommentare
  3. Apple meldet kleinen Quartalsgewinn

    Apple hat die Ergebnisse des zweiten Quartals im Geschäftsjahr 2003 bekannt gegeben, das am 29. März 2003 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Gewinn von 14 Millionen US-Dollar bzw. 0,04 US-Dollar pro Aktie, gegenüber einem Gewinn von 40 Millionen US-Dollar bzw. 0,11 US-Dollar pro Aktie im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2002. Das erste Quartal 2003 und das vierte Quartal 2002 wurden jeweils mit einem Minus abgeschlossen.

    17.04.20030 Kommentare
  1. Update auf MacOS X Server 10.2.5 verfügbar

    Apple bietet ab sofort ein Update für den MacOS X Server auf die Version 10.2.5 zum Download an. Das Update bringt Verbesserungen in Open Directory, beim Dateizugriff auf Netzwerkebene sowie der Netzwerkinstallation und im Workgroup Manager.

    15.04.20030 Kommentare
  2. Apple-Browser Safari lernt Tabbed Browsing

    Ab sofort bietet Apple die Beta 2 des Web-Browsers Safari zum Download an. Die neue Version erhielt mit Tabbed Browsing und Ausfüll-Automatismen einige Neuerungen und soll eine bessere Unterstützung von Web-Standards sowie AppleScript liefern. Die aktuelle Beta-Version ist bereits in deutscher Sprache verfügbar.

    14.04.20030 Kommentare
  3. Zeitung: Auch Microsoft will Universal Music kaufen

    Am Freitag, den 11. April 2003, war bekannt geworden, dass Apple angeblich plant, mit Vivendi Universal die größte Plattenfirma der Welt zu übernehmen. Nun berichtet die New York Post, auch Microsoft sei an einer Übernahme von Vivendi Universal interessiert.

    14.04.20030 Kommentare
  4. Will Apple Universal Music kaufen?

    Auf Grund der wirtschaftlichen Probleme von Vivendi Universal kursieren seit einiger Zeit Gerüchte über den möglichen Verkauf der Musiksparte Universal Music. Neben den für eine derartige Übernahme "üblichen Verdächtigen" scheint aber auch Apple Interesse zu zeigen - meldet zumindest die Los Angeles Times.

    11.04.20030 Kommentare
  5. Update auf MacOS X 10.2.5 verfügbar

    Apple bietet ab sofort das Update auf MacOS X 10.2.5 in deutscher Sprache zum Download an. Mit der aktuellen Version sollen zahlreiche Applikationen zuverlässiger laufen, wobei auch Verbesserungen an einigen Diensten vorgenommen wurden.

    11.04.20030 Kommentare
  6. DVD Studio Pro 2: Neue DVD-Authoring-Software von Apple

    Auf der NAB in Las Vegas hat Apple mit DVD Studio Pro 2 eine komplett neu entwickelte DVD-Authoring-Lösung vorgestellt. Von Grund auf neu konzipiert verfügt DVD Studio Pro 2 über eine einzigartige Benutzeroberfläche und einige neue Funktionen.

    07.04.20030 Kommentare
  7. Apple stellt Final Cut Pro 4 vor

    Auf der Messe NAB (National Association of Broadcasters) in Las Vegas hat Apple mit Final Cut Pro 4 eine neue Version der Videobearbeitungssoftware für Film, HD, SD und DV vorgestellt. In Final Cut Pro 4 haben laut Apple über 300 neue Eigenschaften Einzug gehalten, darunter RT Extreme für die Echtzeit-Effektbearbeitung, die Möglichkeit einer individuellen Anpassung der Benutzeroberfläche, neue hochqualitative, unkomprimierte 8- und 10-Bit-Formate und volle 32-Bit-Videobearbeitung pro Kanal.

    07.04.20030 Kommentare
  8. Mac-Fans entwickeln billigen Barebone-Mac

    Mac-Fans entwickeln billigen Barebone-Mac

    Mit dem "Mac Based Computer Project" will ein Mac-Fan das liefern, was Apple bisher nicht zustande gebracht hat: einen günstigen Desktop-Mac mit Power-PC-G4-Prozessor, ohne integrierten Monitor und der freien Wahl der Komponenten. Entstanden ist das Projekt, das bis vor kurzem noch den Namen "iBox Project" trug, im Rahmen einer Forumsdiskussion auf Dealmac.com.

    03.04.20030 Kommentare
  9. Apple mit neuer Version vom Remote Desktop

    Apple bietet ab sofort die Version 1.2 der Fernwartungs-Software Remote Desktop an. Die neue Version bietet bessere Sicherheitsfunktionen sowie die Möglichkeit, mehrere MacOS-Clients von einem Server aus zu starten. Besitzer einer Vorversion der Software erhalten das Update kostenlos.

    03.04.20030 Kommentare
  10. QuickTime 6.1 für Windows behebt Sicherheitsleck

    Apple bietet ab sofort den QuickTime-Player in der überarbeiteten Version 6.1 in englischer Sprache zum Download an. Die neue Version für die Windows-Plattform behebt ein Sicherheitsleck der Software, worüber ein Angreifer weitgehende Kontrolle über ein System erlangen kann. Wann ein Update für die deutschsprachige Version von QuickTime erscheint, ist derzeit nicht bekannt.

    02.04.20030 Kommentare
  11. Sicherheits-Update für MacOS X

    Apple bietet ab sofort ein Sicherheits-Update für MacOS X 10.2.4 an, das ein kürzlich bekannt gewordenes Sicherheitsleck im zum Lieferumfang gehörenden Samba-Server beheben soll. Außerdem enthält der Patch eine aktualisierte Version von OpenSSL.

    25.03.20030 Kommentare
  12. MacOS X "Panther" Preview kommt später

    Auf Grund des späteren Fertigstellungstermins der nächsten MacOS-X-Version mit dem Codenamen "Panther", deren Preview-Version ursprünglich Mitte Mai erwartet wurde, hat Apple auch seine Developer Conference, die ursprünglich vom 19. bis 23. Mai 2003 in San Jose stattfinden sollte, verschoben.

    24.03.20030 Kommentare
  13. Ehemaliger US-Vizepräsident Al Gore geht zu Apple

    Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore wird Mitglied in Apples Board of Directors. Er war von 1993 bis 1996 unter Bill Clinton Vizepräsident und kandidierte gegen Georg W. Bush für das Amt des US-Präsidenten.

    20.03.20030 Kommentare
  14. Patentrecht: Will Apple Müll zu Gold machen?

    Das US-Patentamt hat ein Patent von Apple bestätigt, womit ein Mülleimer-Icon für Desktop-Oberflächen als schützenswertes Patent anerkannt wurde. Ob Apple das Patent dazu missbrauchen wird, um andere Hersteller von Desktop-Oberflächen dazu zu bringen, Patentzahlungen für die Verwendung von Mülleimer-Symbolen zu leisten, ist derzeit nicht bekannt.

    05.03.20030 Kommentare
  15. Kommt Apple mit eigenem Online-Musikdienst?

    Nach Informationen der Los Angeles Times plant Apple einen eigenen Online-Musikdienst mit den Major-Musiklabels. Der Dienst solle in die MacOS-X-iTunes-Software integriert werden und auch mit dem iPod zusammenarbeiten können. Für die Songs soll auf einer Pro-Stück-Basis bezahlt werden.

    05.03.20030 Kommentare
  16. Update auf MacOS X Server 10.2.4 erhältlich

    Apple bietet ab sofort ein Update für den MacOS X Server auf die Version 10.2.4 zum Download an. Das Update soll unter anderem die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Komponenten DHC, NetBoot, Open Directory, QuickTime Streaming Server, Sendmail und Arbeitsgruppen-Manager, SMB-, AFP- und NFS-File-Server verbessern.

    26.02.20030 Kommentare
  17. MacOS X 10.2.4 mit zahlreichen Verbesserungen

    Apple bietet ab sofort das Update auf MacOS X 10.2.4 von MacOS X 10.2.3 auch in deutscher Sprache zum Download an. Die aktuelle Version bringt Verbesserungen im Finder sowie in den Druckfunktionen, umgeht Fehler bei Netzwerk-Angelegenheiten und behebt einen empfindlichen Programmfehler in der Mail-Applikation.

    14.02.20030 Kommentare
  18. Neue Safari-Beta für MacOS X erhältlich

    Der MacOS-X-Browser Safari steht ab sofort in einer überarbeiteten Beta-Version mit der Kennung 60 bereit. Der aktuelle Browser soll sich besser mit bekannten Webseiten vertragen und eine höhere Stabilität aufweisen. Die Website iSafari.de bietet bereits eine deutschsprachige Version des Browsers an.

    13.02.20030 Kommentare
  19. Samba-Fehler in Apple OS10.x.x Server

    Einen schweren, Apple bereits bekannten Bug (Artikel 107325 in der Apple-Knowledgebase) in den SMB-Diensten (Samba 2.2.3a) von Mac OS X 10.2 Server hat das Systemhaus Cionix aus Falkensee bei Berlin im Zusammenspiel mit Windows-2000-Server-SP2/SP3-Installationen verifizieren und eine Lösung entwickeln können. Apple selbst konnte das Problem bislang nicht lösen.

    11.02.20030 Kommentare
  20. Apple - RAID-System für bis zu 2,5 TByte Kapazität

    Neben neuen Modellen seiner flachen 1U-Server stellt Apple heute mit Xserve RAID ein 3U-Rack-Speichersystem vor, das bis zu 2,5 TByte Festplattenkapazität mitbringt. Der Datendurchsatz soll bei bis zu 400 MByte/s liegen. Preislich liegt das System bei rund 5,- Euro pro GByte.

    10.02.20030 Kommentare
  21. Xserve - Apple bohrt Server-Lösung auf

    Apple hat heute eine neue Version der Server-Lösung Xserve im 1U-Rack-Design vorgestellt. Die neuen Server warten mit Dual-1,33-GHz-PowerPC-G4-Prozessoren, bis zu 2 GByte Double-Data-Rate-(DDR-)Arbeitsspeicher bei 333 MHz und einer internen Festplattenspeicherkapazität ("hot pluggable") von bis zu 720 GB pro Server-Unit auf.

    10.02.20030 Kommentare
  22. Apple stellt Frühjahrskollektion des iMac vor

    Apple hat heute die Frühjahrskollektion des iMac vorgestellt, darunter ein Modell mit 17-Zoll-Breitbild-Display für 2.203,- Euro sowie ein 15-Zoll-Gerät für 1.507,- Euro, das die iMac-Reihen nach unten hin abrundet.

    04.02.20030 Kommentare
  23. ATI-Grafikkarte Radeon 9700 Pro nun auch für Mac-Nutzer

    Auch für Apples Rechner der PowerMac-G4-Serie soll es ab sofort eine Radeon-9700-Pro-Grafikkarte von ATI geben. Im PC-Bereich hat ATI sich mit dem leistungsfähigen Radeon-9700-Pro-Grafikprozessor bereits einen Namen gemacht.

    30.01.20030 Kommentare
  24. Apple bringt 20-Zoll-Cinema-Display

    Apple bringt 20-Zoll-Cinema-Display

    Apple hat seine Serie an Cinema-Displays um ein 20-Zoll-Gerät erweitert. Das 20-Zoll-Aktiv-Matrix-LCD im Breitformat verfügt über eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten. Das nicht mehr angebotene 22-Zoll-Cinema-Display kam "nur" auf 1.600 mal 1.024 Bildpunkte. Mit Einführung des neuen Displays werden auch die anderen Modelle von Apple im Preis gesenkt.

    28.01.20030 Kommentare
  25. Apple stellt schnellere Power Macs vor

    Apple stellt schnellere Power Macs vor

    Apple hat neue Modelle der Power-Mac-G4-Reihe vorgestellt, die wahlweise mit einem 1 GHz, zwei 1,25 GHz oder zwei 1,42 GHz getakteten PowerPC-G4-Prozessoren bestückt sind. Zur Serienausstattung der preislich zwischen 1.739,- und 3.247,- Euro angesiedelten Power-Mac-G4-Modelle zählt nun auch eine schnelle Firewire-800-Schnittstelle.

    28.01.20030 Kommentare
  26. Apple: Safari mit über einer Million Downloads

    Apples Web-Browser Safari, den Steve Jobs anlässlich der MacWorld Expo am 7. Januar vorstellte, wurde in der derzeit vorliegenden Beta-Version mehr als eine Million Mal heruntergeladen.

    21.01.20030 Kommentare
  27. Das Aus für freies Tauschbörsen-Plug-in für Apple iTunes

    Apple hat dem Entwickler des kostenlosen iTunes-Plug-ins iCommune durch den Entzug der SDK-Lizenz für seine Musiksoftware ausgebremst. Das Plug-in für die ebenfalls kostenlose Musiksoftware von Apple hat es ermöglicht, die eigenen Musikstücke mit Freunden gemeinsam zu nutzen, d.h. daraus eine Peer-to-Peer-Software zum Download-Musiktausch zu machen oder die Stücke der eigenen Musikbibliotheken sogar zu streamen.

    20.01.20030 Kommentare
  28. Apple: Quartalsverlust von 8 Millionen US-Dollar

    Apple hat seine Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2003 bekannt gegeben, das am 28. Dezember 2002 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Verlust von 8 Millionen US-Dollar bzw. 0,02 US-Dollar pro Aktie gegenüber einem Gewinn von 38 Millionen US-Dollar bzw. 0,11 US-Dollar pro Aktie im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2002.

    16.01.20030 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #