Abo
  • Services:
Anzeige
ITunes soll Inhalte vor allen anderen führen.
ITunes soll Inhalte vor allen anderen führen. (Bild: David Becher/CC BY-SA 2.0)

Apple: Exklusive Musikinhalte sollen iTunes-Verkäufe ankurbeln

Mit exklusiven Musikinhalten will Apple mehr Käufer in seinen iTunes Store locken. Die Plattenfirmen sollen nach einem Medienbericht zum Beispiel vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum Inhalte über den Onlineshop anbieten.

Anzeige

Nach einem Bericht des US-Branchenmagazins Billboard will Apple die Verkäufe im iTunes-Music-Store mit Inhalten erhöhen, die zumindest eine Zeit lang exklusiv nur dort zu bekommen sind. Robert Kondrk von Apple soll in diesem Zusammenhang intensive Verhandlungen mit den Musikkonzernen führen.

Das Vorbild für diese Aktion ist das Album Visual von Beyoncé, das eine Woche lang nur komplett über iTunes zu erstehen war, während auf Youtube nur kleine Clips zu sehen waren. Das Album soll nach Angaben des Billboard-Magazins in drei Tagen 800.000-mal verkauft worden sein.

Diesen Erfolg würde Apple natürlich gerne wiederholen. Deshalb verhandle Kondrk mit den Unternehmen um exklusive Vorabveröffentlichungen ganzer Alben. Alternativ würde sich Apple auch mit einer Sperrung der Veröffentlichung über Streaming-Plattformen begnügen. Diese machen dem Unternehmen womöglich schwer zu schaffen.

Inwieweit die Plattenfirmen auf Apples Wünsche eingehen werden, hat das Billboard-Magazin allerdings nicht in Erfahrung bringen können.


eye home zur Startseite
Netspy 04. Mär 2014

Nein, kann man nicht. Man kann nur komische .amc Dateien runterladen und dann über den...

ChMu 04. Mär 2014

Klar doch :-) IOS 233000 downloads paid. BB 84560 downloads paid. WP8 6200 downloads...

robinx999 03. Mär 2014

Ich bezweifle das dies ein Apple Bashing war es dürfte eher eine Frage der Künstlichen...

andi_lala 03. Mär 2014

Ich finds ok, falls Apple ein WebInterface für iTunes anbietet, sodass auf allen...

koki 03. Mär 2014

Hab auch mittlerweile schon Sachen abseits vom Mainstream gefunden, die es nur auf iTunes...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. Net at Work GmbH, Paderborn
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-11%) 39,99€
  2. 1,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  2. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  3. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  4. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  5. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  6. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  7. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  8. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  9. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  10. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. "Pöbel" (deine Diktion) bestimmt welche Partei...

    Boa-Teng | 12:54

  2. Re: Politik Trumps lässt sich nicht bewerten

    FreierLukas | 12:54

  3. Re: Office365?

    developwork | 12:53

  4. Ich verstehe die irischen Praktikanten

    Boa-Teng | 12:52

  5. Re: Als einziger Hersteller von Smartphones hat...

    Baron Münchhausen. | 12:51


  1. 12:31

  2. 14:35

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 12:57

  6. 12:26

  7. 09:02

  8. 18:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel