Google: Play Games unterstützt Multiplayerpartien mit iOS

Google geht auf Spieler mit iPhone und iPad zu: Über den Spieledienst Play Games sollen künftig auch Multiplayerpartien zwischen Android- und iOS-Spielern möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Play Games
Google Play Games (Bild: Google)

Auf der GDC 2014 in San Francisco hat Google eine Reihe von neuen Funktionen für seinen Spieledienst Play Games vorgestellt. Die wichtigste ist, dass künftig Multiplayerpartien zwischen Android-basierter Hardware und iOS-Geräten möglich sein sollen - sogar in Echtzeit. Allerdings ist derzeit nicht klar, welche Pläne Apple langfristig bei derartigen Angeboten hat. Unter der Hand ist zu hören, dass die Firma für ihr Game Center nach einem grundsätzlich neuen Ansatz sucht. Sogar von der Einstellung des Dienstes war zuletzt gelegentlich die Rede.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
  2. IT Systemadministrator (m/w/d) mit Projektbezug
    Präzisionstechnik Resources Altenburg GmbH, Altenburg, Westhausen, Immenhausen
Detailsuche

Google jedenfalls möchte Play Games weiter ausbauen, so das Unternehmen im Android Developers Blog. Neben Achievements und Ähnlichem soll es künftig auch die Möglichkeit geben, anderen ein Game zu schenken sowie Einladungen zu Multiplayerpartien direkt aus einem Spiel heraus zu verschicken.

Für Entwickler, die Unity verwenden, soll es bald ein Update für das Plugin geben, das Play Games ermöglicht. Wer kein Unity verwendet, kann demnächst Zugriff auf eine frühe Version eines Play Games C++ SDK erhalten. Alle angekündigten Neuerungen sollen in den kommenden Wochen nach und nach umgesetzt werden, so Google.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S-Klasse mit Level 3
Mercedes darf hochautomatisiert fahren

Autonom fahren ist es noch nicht, aber Level 3 darf Mercedes nun 2022 mit dem Drive Pilot in der S-Klasse und im EQS anbieten.

S-Klasse mit Level 3: Mercedes darf hochautomatisiert fahren
Artikel
  1. Verkehrssicherheit: Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr
    Verkehrssicherheit
    Teslas werden zu rollender Spielkonsole und zur Gefahr

    Nach einem Software-Update können bei laufender Fahrt im Tesla drei Spiele gespielt werden. Die Verkehrssicherheitsbehörde ist entsetzt.

  2. Xiaomi: Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro
    Xiaomi
    Neue Redmi-Smartwatch kostet 70 Euro

    Xiaomis Redmi Watch 2 Lite sieht aus wie eine Apple Watch und kommt mit Blutsauerstoffmessung. Neu sind auch In-Ear-Kopfhörer im Airpods-Design.

  3. Coronapandemie: Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion
    Coronapandemie
    Leuchtende Maske erkennt Corona-Infektion

    Ein japanisches Team hat einen Corona-Test mit einem Farbstoff entwickelt. Der leuchtet, wenn eine Person mit dem Corona-Virus infiziert ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RAM-Module und SSDs von Crucial im Angebot • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Microsoft Flight Simulator Xbox 29,99€ • Alternate (u. a. Kingston A400 480 GB SSD 37,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /