Abo
  • Services:

Apples iPhone: Fehler beim Tethering mit iOS 7.1

Nach dem Update auf iOS 7.1 berichten einige iPhone-Besitzer von Problemen mit dem Tethering. Wenn das iPhone zum mobilen WLAN-Hotspot werden soll, funktioniert das bei einigen nicht. Der mutmaßliche Grund dafür konnte bereits eingegrenzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch das iPhone 5S ist von dem Tethering-Problem betroffen.
Auch das iPhone 5S ist von dem Tethering-Problem betroffen. (Bild: Lam Yik Fei/Getty Images)

Tethering kann so mancher iPhone-Besitzer in Deutschland derzeit nicht verwenden, wenn bereits auf iOS 7.1 gewechselt wurde. In den dazugehörigen APN-Einstellungen fehlen die betreffenden Werte, sie lassen sich wohl auch nicht manuell nachtragen. Von diesem Problem scheinen aber nicht alle Nutzer betroffen zu sein. Entscheidend ist dabei wohl, von welchem Anbieter die SIM-Karte stammt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

In Apples Supportforum beklagen sich viele iPhone-Besitzer, dass sie das Tethering seit dem Wechsel auf iOS 7.1 nicht mehr verwenden können. Per Tethering wird das iPhone zum mobilen WLAN-Hotspot, der die Mobilfunkverbindung verwendet. Dies wird unter anderem dazu verwendet, um ein Notebook oder Tablet per WLAN mit dem iPhone zu verbinden.

SIM-Karten direkt von den Mobilfunknetzbetreibern funktionieren

Nach den derzeit vorliegenden Informationen deutet alles darauf hin, dass das Tethering nicht bei Kunden auftritt, die ihre SIM-Karte direkt von einem der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber haben, also von der Deutschen Telekom, Vodafone, O2 oder von E-Plus/Base. Wer aber beispielsweise eine SIM-Karte von Congstar, Otelo, Fonic oder anderen Anbietern hat, kann derzeit die Tethering-Funktion nicht verwenden. Unerheblich scheint zu sein, welches iPhone-Modell verwendet wird.

Nutzer berichten, dass eine manuelle Eingabe der fehlenden APN-Einstellungen scheitert. Wenn die APN-Daten eingegeben werden, bleiben diese nämlich nicht erhalten, sondern verschwinden wieder. Dadurch ist die Tethering-Funktion derzeit nicht verfügbar. Derzeit ist unklar, ob Apple einen Patch für iOS 7.1 plant, mit dem der Fehler korrigiert wird. Denkbar wäre, dass ein Update der Netzbetreibereinstellungen hilft.

Verkürzte Akkulaufzeit nach Update auf iOS 7.1

Nach dem Update von iOS 7.1 beklagen viele Besitzer eines iPhones oder iPads drastisch verkürzte Akkulaufzeiten. In einem Test konnten verringerte Akkulaufzeiten bereits bestätigt werden. Die von einigen Nutzern beklagte drastische Verkürzung wurde damit aber nicht belegt. Für dieses Problem scheint es eine erste Lösung zu geben.

Nachtrag

Es gibt auch Berichte, dass das Tethering auch mit SIM-Karten von E-Plus respektive Base nicht funktioniert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

falkbossa 31. Mär 2014

Die Aussage zu CONGSTAR ist falsch: Mit meiner Simyo SIM Karte funktionierte der Hotspot...

mikeyzz 22. Mär 2014

Weil sich meines Erachtens in den letzten zwei Jahren eklatante Softwarefehler in iOS...

Neverwake 21. Mär 2014

Hi, Habt Ihr mal probiert auf ein zu setzen? Dann ist der im Hauptmenü unter...

ChMu 21. Mär 2014

Du weisst doch, wenn "einige" ein Problem haben, ist das doch gleich eine Katastrophe...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /