Abo
  • Services:
Anzeige
Auch das iPhone 5S ist von dem Tethering-Problem betroffen.
Auch das iPhone 5S ist von dem Tethering-Problem betroffen. (Bild: Lam Yik Fei/Getty Images)

Apples iPhone: Fehler beim Tethering mit iOS 7.1

Nach dem Update auf iOS 7.1 berichten einige iPhone-Besitzer von Problemen mit dem Tethering. Wenn das iPhone zum mobilen WLAN-Hotspot werden soll, funktioniert das bei einigen nicht. Der mutmaßliche Grund dafür konnte bereits eingegrenzt werden.

Anzeige

Tethering kann so mancher iPhone-Besitzer in Deutschland derzeit nicht verwenden, wenn bereits auf iOS 7.1 gewechselt wurde. In den dazugehörigen APN-Einstellungen fehlen die betreffenden Werte, sie lassen sich wohl auch nicht manuell nachtragen. Von diesem Problem scheinen aber nicht alle Nutzer betroffen zu sein. Entscheidend ist dabei wohl, von welchem Anbieter die SIM-Karte stammt.

In Apples Supportforum beklagen sich viele iPhone-Besitzer, dass sie das Tethering seit dem Wechsel auf iOS 7.1 nicht mehr verwenden können. Per Tethering wird das iPhone zum mobilen WLAN-Hotspot, der die Mobilfunkverbindung verwendet. Dies wird unter anderem dazu verwendet, um ein Notebook oder Tablet per WLAN mit dem iPhone zu verbinden.

SIM-Karten direkt von den Mobilfunknetzbetreibern funktionieren

Nach den derzeit vorliegenden Informationen deutet alles darauf hin, dass das Tethering nicht bei Kunden auftritt, die ihre SIM-Karte direkt von einem der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber haben, also von der Deutschen Telekom, Vodafone, O2 oder von E-Plus/Base. Wer aber beispielsweise eine SIM-Karte von Congstar, Otelo, Fonic oder anderen Anbietern hat, kann derzeit die Tethering-Funktion nicht verwenden. Unerheblich scheint zu sein, welches iPhone-Modell verwendet wird.

Nutzer berichten, dass eine manuelle Eingabe der fehlenden APN-Einstellungen scheitert. Wenn die APN-Daten eingegeben werden, bleiben diese nämlich nicht erhalten, sondern verschwinden wieder. Dadurch ist die Tethering-Funktion derzeit nicht verfügbar. Derzeit ist unklar, ob Apple einen Patch für iOS 7.1 plant, mit dem der Fehler korrigiert wird. Denkbar wäre, dass ein Update der Netzbetreibereinstellungen hilft.

Verkürzte Akkulaufzeit nach Update auf iOS 7.1

Nach dem Update von iOS 7.1 beklagen viele Besitzer eines iPhones oder iPads drastisch verkürzte Akkulaufzeiten. In einem Test konnten verringerte Akkulaufzeiten bereits bestätigt werden. Die von einigen Nutzern beklagte drastische Verkürzung wurde damit aber nicht belegt. Für dieses Problem scheint es eine erste Lösung zu geben.

Nachtrag

Es gibt auch Berichte, dass das Tethering auch mit SIM-Karten von E-Plus respektive Base nicht funktioniert.


eye home zur Startseite
falkbossa 31. Mär 2014

Die Aussage zu CONGSTAR ist falsch: Mit meiner Simyo SIM Karte funktionierte der Hotspot...

mikeyzz 22. Mär 2014

Weil sich meines Erachtens in den letzten zwei Jahren eklatante Softwarefehler in iOS...

Neverwake 21. Mär 2014

Hi, Habt Ihr mal probiert auf ein zu setzen? Dann ist der im Hauptmenü unter...

ChMu 21. Mär 2014

Du weisst doch, wenn "einige" ein Problem haben, ist das doch gleich eine Katastrophe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. CoD: Infinite Warefare Legacy Edition 25,00€)
  2. 59,00€
  3. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Yakuza Zero PS4 29€ und NHL 17 PS4/XBO 25€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel