Abo
  • IT-Karriere:

Analyst Ming-Chi-Kuo: Das nächste iPad Air könnte seinen Besitzer erkennen

Der Einsatz eines Fingerabdrucksensors solle auch auf das iPad Air ausgeweitet werden, mutmaßt ein Analyst, der schon den Einsatz des Sensors im iPhone 5S korrekt vorhersagte. Das nächste Apple-Tablet solle den Besitzer biometrisch identifizieren, wenn er den Homebutton berührt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPad Air 2 könnte einen Fingerabdrucksensor erhalten.
Das iPad Air 2 könnte einen Fingerabdrucksensor erhalten. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die Website 9to5Mac berichtet unter Berufung auf den Analysten Ming-Chi Kuo vom taiwanischen Unternehmen KGI Securities, Apple werde künftig auch in das iPad eine biometrische Authentifizierungslösung einbauen. Bislang ist diese nur im iPhone 5S in Form eines Fingerabdrucksensors zu finden.

Stellenmarkt
  1. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  2. GAG Immobilien AG, Köln

Das iPad Air solle Ende des dritten Quartals 2014 durch eine neue Version ersetzt werden, berichtet der Analyst. Außerdem solle ein schnellerer Prozessor eingebaut werden. Ein Produktstart Ende des dritten Quartals würde bedeuten, dass Apple den Zeitplan etwas vorverlegt. Das iPad Air wurde Ende Oktober 2013 vorgestellt.

Ein neues iPad Mini erwartet Ming-Chi Kuo für dieses Jahr allerdings nicht. Zuletzt wurde das kleine iPad von Apple Ende Oktober 2013 renoviert und mit einem Retina-Display ausgestattet.

Mit seinen Analysen lag Kuo in den vergangenen Jahren erstaunlich oft richtig. Das iPhone-5-Design sowie das des iPod Touch, dünnere iMacs, das Macbook Pro Retina mit 13 Zoll, das iPad Mini und das iPad 4 mit Lightning-Anschluss sagte er korrekt voraus. Auch das iPhone 5S mit Fingerabdrucksensor und das iPhone 5C mit Kunststoffhülle wurden schon im Januar 2013 - also mehr als ein Dreivierteljahr vor dem Marktdebüt - von Kuo richtig beschrieben.

iWatch wichtiger als ein 12,9 Zoll großes iPad

Ein größeres iPad erwartet Kuo für das Jahr 2014 eher nicht. Sicherlich werde Apple ein 12,9 Zoll großes Tablet für bestimmte Anwendungen ins Auge fassen, aber falls es doch noch in diesem Jahr angeboten werden sollte, würden nur geringe Stückzahlen erscheinen. Der Grund: Apple konzentriert die Entwicklerressourcen nach Angaben von Kuo auf die Fertigstellung der Smartwatch iWatch, die eine höhere Priorität habe.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,90€ (zzgl. Versand)
  2. 124,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Elektrotacker für 67,99€, Akku Stichsäge für 95,99€, Akku Schlagbohrschrauber für...
  4. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de

derdiedas 19. Feb 2014

mein iPad Sonntags früh morgens um 14:00 "mann schaust Du heute aber schei... aus"...

ChMu 17. Feb 2014

Daten welche technisch nicht erhoben werden koennen (hier Fingerabdruck) koennen auch...

Anonymer Nutzer 17. Feb 2014

Das ist aber doch mit jeder etwas besseren Digitalkamera machbar! (Makro-Modus...

Paykz0r 17. Feb 2014

sensibler als biometrische daten? setzen: 6 dein fingerabdruck kannst du nicht ändern...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /