Abo
  • Services:
Anzeige
Apples iTunes soll künftig seltener abstürzen.
Apples iTunes soll künftig seltener abstürzen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple: Update für iTunes 11.1.5 soll Abstürze verhindern

Apples iTunes soll künftig seltener abstürzen.
Apples iTunes soll künftig seltener abstürzen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple will mit einem Update für iTunes dafür sorgen, dass die Mediensoftware seltener abstürzt. Die neue Version iTunes 11.1.5 steht ab sofort zum Download für Windows und OS X bereit.

Anzeige

Apples neue iTunes-Version 11.1.5 soll ein Problem beseitigen, das für ärgerliche Abstürze bei der Mediensoftware gesorgt hatte. Das passierte just in dem Moment, in dem ein iOS-Gerät an den Rechner angeschlossen wurde.

Zudem hat Apple in den Release Notes für iTunes 11.1.5 erwähnt, dass die Software nun besser mit iBooks unter Mavericks (OS X 10.9) zusammenarbeitet - welche Kompatibilitätsprobleme hier vorherrschten, teilte Apple allerdings nicht mit.

ITunes 11.1.5 gibt es für OS X sowie für Microsoft Windows. Der Download kann in beiden Fällen über die Softwareaktualisierung eingespielt werden und lässt sich alternativ auch von Apples Webserver herunterladen.


eye home zur Startseite
Kartenknipser 28. Feb 2014

Richtig. Ich benutze seit mind. 5 Jahren iTunes und ich kann an einer Hand abzählen wie...

DasVerderben 27. Feb 2014

Wie meinen?

neelanetzi 27. Feb 2014

Nach den schlechten Erfahren mit dem letzten 'Update' habe ich die neue Version erstmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AEVI International GmbH, Berlin
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 00:40

  2. Ich denke es gibt

    Arystus | 00:39

  3. Re: Wir verkaufen die Kühe um den Kuhstall zu...

    Dietbert | 00:37

  4. Re: Jamaika wird nicht halten

    Svenson0711 | 00:33

  5. Re: CDU, AfD und FDP - Bahamas Koalition

    Svenson0711 | 00:27


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel