Abo
  • Services:
Anzeige
Aus die Maus für Snow Leopard
Aus die Maus für Snow Leopard (Bild: Dingopup/CC BY-SA 2.0)

Mac OS X 10.6: Apple stellt Support von Snow Leopard offenbar ein

Nutzer von Apples Betriebssystem Mac OS X 10.6 Snow Leopard müssen sich überlegen, ob sie die Version weiter betreiben wollen, nachdem Apple seit September 2013 kein Update mehr geliefert hat.

Anzeige

Als Apple den SSL-Patch mit OS X 10.9.2 verteilte, wurde auch ein Update für Lion (10.7) und Mountain Lion (10.8) verteilt, während die Version Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard nicht mehr bedacht wurde. Nachdem Apple auch beim Dezember-Update von Safari 6 und 7 das viereinhalb Jahre alte Betriebssystem mit seinem Safari 5.1.10 nicht mehr unterstützte, scheint nun klar zu sein, dass der Support eingestellt wurde und auch keine Sicherheitsupdates mehr veröffentlicht werden. Darauf weist ein Artikel der Computerworld hin.

Das letzte Sicherheitsupdate für Snow Leopard wurde im September 2013 verteilt. Eigentlich war die Entwicklung absehbar, da Apple in der Vergangenheit eigentlich nur die aktuelle und die vorhergehende Version von OS X mit Updates versorgte. Von dieser inoffiziellen Regel wich der Hersteller mit den Sicherheitsupdates für Lion und Mountain Lion ab.

Der Grund dürfte laut Computerworld in der seit einigen Jahren üblichen schnelleren, jährlichen Erscheinungsweise von OS X liegen. Diese Aktualisierungsgeschwindigkeit dürften nicht alle Kunden vornehmlich aus Unternehmen mitmachen. Apple hat keine offizielle Support-Ende-Regelung verlauten lassen wie etwa Microsoft bei den Windows- und Office-Versionen.


eye home zur Startseite
cynicer 28. Feb 2014

Ab der Late 2006 Version wurde in allen MacBook Modellen eine 64bit CPU verbaut. 2008 kam...

buko_vollfett 28. Feb 2014

Ich hatte mich auch mal mit meinem 2007er MBP von SL über Lion auf Mavericks...

jo-1 28. Feb 2014

hab grad nochmals nachgelesen welche Probleme ich haben müsste aber nicht wirklich habe...

User_x 27. Feb 2014

arbeit auf dem häuslichen mac kann aber sehr sehr dünnes eis bedeuten. 1. wenn die...

Sander Cohen 27. Feb 2014

Quatsch! Mavericks unterstützt folgende Geräte: - iMac (ab Mitte 2007) - MacBook (13...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. AKDB, München
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 56,08€ (Vergleichspreis ab ca. 65€)
  2. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Es ist erstaunlich, dass...

    thomas.pi | 08:24

  2. Naiv

    Pldoom | 05:17

  3. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  4. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  5. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel