Abo
  • Services:

Apple: OS-X-Update auf 10.9.2 behebt Mailprobleme nicht

Apple hat mit dem Update auf die Version 10.9.2 seines Mac-Betriebssystems OS X nicht nur den SSL-Bug behoben, sondern behauptete auch, die E-Mail-Verbindungsprobleme der Mail.app beseitigt zu haben. Doch die Anwender haben sich zu früh gefreut.

Artikel veröffentlicht am ,
Mail macht noch immer Probleme in Mavericks.
Mail macht noch immer Probleme in Mavericks. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Schon von Anfang an hatten sich Benutzer von OS X Mavericks (10.9) darüber beschwert, dass Verbindungen zu einigen E-Mail-Anbietern nicht funktionieren und es zu Abstürzen und Sychronisationsproblemen kommt. Apple hatte einige temporäre Lösungsansätze veröffentlicht, doch mit dem Update auf OS X 10.9.2 sollten die Mailprobleme laut den Release Notes eigentlich beseitigt werden.

Stellenmarkt
  1. Neoperl GmbH, Müllheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Es gibt jedoch zahlreiche Einträge in Apples Supportforen, die vom Gegenteil berichten. Die Mail-App stürzt bei einigen Anwendern ab, wenn sie das Programm starten und es sich mit einem Gmail-Konto verbinden soll. Dann lässt sich Mail.app nur noch über die Aktivitätsanzeige abschießen. Das Problem trete nicht auf, wenn der Gmail-Account deaktiviert wird, berichten einige Anwender.

Golem.de hat versucht, das Problem mit Macs unterschiedlicher Baujahre und einem frischen Gmail-Konto zu reproduzieren, was jedoch nicht gelang. Zumindest ein Anwender hatte Erfolg damit, das IMAP-Konto in Mail-Anwendung zu löschen und neu anzulegen.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

nolonar 27. Feb 2014

Wenn dein Schwager jedes mal einen neuen PC, bzw. Windows jedes mal neu aufsetzt, warum...

DebianFan 27. Feb 2014

Das IMAP-Protokoll wird von Apple nur sehr unvollständig implementiert, Suche auf dem...

Dino13 27. Feb 2014

Also es sind schon wahnwitzige Sachen die da schief gehen. Verbindungen zu gmail...

nudel 27. Feb 2014

Siehe hier: https://discussions.apple.com/thread/5497235?tstart=0 War ein extrem nerviger...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /