109 5G-Auktion Artikel
  1. Bundesverkehrsminister: Mobilfunkgipfel vereinbart 1 Prozent mehr Abdeckung

    Bundesverkehrsminister: Mobilfunkgipfel vereinbart 1 Prozent mehr Abdeckung

    Bis Ende 2020 soll in Deutschland eine Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete von 99 Prozent erreicht werden. Doch das passiert nur, wenn die 5G-Bedingungen so ausfallen, wie die Konzerne es wollen.

    12.07.201846 Kommentare
  2. Bundesverkehrsminister: Mobilfunkgipfel soll Funklöcher schließen

    Bundesverkehrsminister: Mobilfunkgipfel soll Funklöcher schließen

    Bundesverkehrsminister Scheuer bittet die Mobilfunk-Netzbetreiber zum Gipfel nach Berlin. Die Öffentlichkeit ist nicht zugelassen.

    12.07.20182 Kommentare
  3. 5G: Bundesländer fordern die Schließung aller Funklöcher

    5G: Bundesländer fordern die Schließung aller Funklöcher

    Mehrere Bundesländer haben genug von Funklöchern und fordern beim Mobilfunkgipfel im Juli beim Bundesverkehrsministerium mehr als bloße Ankündigungen. Gerade 5G ist für sie ein Hoffnungsträger.

    26.06.201854 Kommentare
  4. Beirat: CDU/CSU will "5G-Ausbau gerade auf dem Land"

    Beirat: CDU/CSU will "5G-Ausbau gerade auf dem Land"

    Die Vizevorsitzenden der Unionsfraktion haben sich hinter die weitgehenden Ausbauverpflichtungen für 5G gestellt. Der Netzausbau könne sich nicht mehr nur an der Wohnbevölkerung orientieren, heißt es.

    26.06.201827 Kommentare
  5. Bundesnetzagentur: CSU will deutschlandweiten 5G-Antennenwald durchsetzen

    Bundesnetzagentur: CSU will deutschlandweiten 5G-Antennenwald durchsetzen

    Die CSU hat im Beirat der Bundesnetzagentur weitgehende Auflagen für das 5G-Netz durchgesetzt. Danach müssen die Datenübertragungsraten verdreifacht und 98 Prozent aller Haushalte erreicht werden. Auch Regional- und S-Bahnen sowie die Landwirtschaft sollen Antennen bekommen.

    25.06.201873 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  4. ING Deutschland, Frankfurt


  1. Industrie: Viele Interessenten für lokale 5G-Netze

    Industrie: Viele Interessenten für lokale 5G-Netze

    Siemens, Sennheiser, Daimler und Volkswagen wollen eigene 5G-Netze betreiben. Die Netzbetreiber wollen davon nichts wissen.

    20.05.201839 Kommentare
  2. Mobilfunk: Chef von United Internet interessiert an 5G-Auktion

    Mobilfunk: Chef von United Internet interessiert an 5G-Auktion

    United Internet spricht von einem eigenen Netzausbau mit Kommunen. Dafür müssten aber die Bedingungen bei der 5G-Auktion stimmen.

    20.05.20183 Kommentare
  3. 5G: Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben

    5G: Bundesnetzagentur wird Frequenzen auch lokal vergeben

    Die Bundesnetzagentur wird der Industrie und Gemeinden lokale 5G-Frequenzen auf Antrag zuweisen. Die Versteigerung der Frequenzen bei 2 Gigahertz und 3,6 Gigahertz wurde angeordnet.

    16.05.20185 Kommentare
  4. Bundesnetzagentur: Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert

    Bundesnetzagentur: Frequenzen für 5G werden erst 2019 versteigert

    Die Versteigerung der Frequenzen für 5G wird von 2018 auf kommendes Jahr verschoben. "So verlieren wir ein Dreivierteljahr beim Rollout von 5G", hieß es in Regierungskreisen.

    15.05.201812 Kommentare
Verwandte Themen
Drillisch Online, Andreas Scheuer, 5G, Markus Haas, Bundesnetzagentur, Dirk Wössner, Telefónica, United Internet, 1&1, Anga Com, Olaf Scholz, Netcologne, Bundesfinanzministerium, Peter Altmaier

RSS Feed
RSS Feed5G-Auktion

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #