• IT-Karriere:
  • Services:

United Internet: Niedrige Preise im 5G-Mobilfunk erwartet

United Internet könnte mit seiner Beteiligung an der am Dienstag startenden 5G-Auktion von Anfang an die Preise drücken. Bisher ist noch wenig über künftige 5G-Preise bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Arbeiter bei Deutsche Funkturm
Arbeiter bei Deutsche Funkturm (Bild: Deutsche Funkturm)

Die Preise im künftigen 5G-Mobilfunk können durch den neuen Netzbetreiber United Internet unter Druck kommen. "Bei einem vierten Mobilfunknetzbetreiber erwarte ich intensiveren Wettbewerb und sinkende Preise und gegebenenfalls auch neue Angebote", sagte der CDU-Abgeordnete Joachim Pfeiffer der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Pfeiffer ist Vorsitzender im Beirat der Bundesnetzagentur, die die Vergabe der 5G-Frequenzen am Dienstag startet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Neben den drei Netzbetreibern Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica/O2 bietet mit Drillisch (United Internet) ein viertes Unternehmen mit. Pfeiffer erhofft sich durch die Auktion eine Stärkung des Wettbewerbs im Markt.

Mit der Auktion richten sich die Blicke auf United Internet. Sorgt der MNVO (Mobile Virtual Network Operator) für mehr Konkurrenz im Mobilfunkmarkt mit bisher drei Netzbetreibern? Wenn nun ein Unternehmen eintritt, das anders aufgestellt ist, kann dies Bewegung in den Markt bringen. "Ein Störenfried, der seine Marktanteile mit einer offensiven Vermarktungsstrategie erhöhen will, durchkreuzt die Interessen der anderen", sagte Daniel Zimmer, der frühere Vorsitzende der Monopolkommission, der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE verhandelt nach einem früheren Bericht mit United Internet über einen möglichen Großauftrag. Es wurde der Plan diskutiert, ZTE den Aufbau eines 5G-Netzes übernehmen zu lassen. United Internet würde anschließend die Infrastruktur leasen. Der Plan würde es dem Unternehmen ermöglichen, ein Netz zu nutzen, ohne selbst die vollen Risiken des Ausbaus tragen zu müssen. "1&1 Drillisch hat mit allen namhaften Netzausstattern gesprochen", sagte ein Unternehmenssprecher. Mit zwei Anbietern seien die Verhandlungen weitestgehend abgeschlossen. Einer der Anbieter komme aus China.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  2. (u. a. bis -25% auf Monitore und Notebooks, 15% auf Hardware und bis -40% auf Zubehör und Software)
  3. (u. a. Frühjahrsangebote mit reduzierter Hardware, PC-Zubehör und mehr)
  4. 44€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis ca. 55€)

Bigfoo29 19. Mär 2019

Also bei SirJoan83 musste ich noch lachen, weil die Stammwählerschaft vermutlich...

qq1 19. Mär 2019

möglichst ohne grundgebühr => möglichst ohne anschlusspreis

M.P. 19. Mär 2019

Dass es sinnvoll ist, bestreite ich ja gar nicht ... mir geht es darum, dass man,"gute...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /