637 Web2.0 Artikel
  1. Webstandards: Acid3-Test ist fertig

    Webstandards: Acid3-Test ist fertig

    Das Web Standards Project (WaSP) hat den Acid3-Test fertiggestellt. Insgesamt 100 kleine Tests, die unter anderem in den Bereichen HTML, CSS, SVG, ECMAScript und DOM2 durchgeführt werden, erwarten aktuelle und zukünftige Browser. Noch besteht kein Browser den Test, aber einige Browserentwickler sind schon an der Arbeit, um gefundene Fehler zu korrigieren.

    04.03.200891 Kommentare
  2. Google Sites: Wiedergeburt vom Wiki-Dienst JotSpot

    Mit "Google Sites" startet der Suchmaschinengigant einen neuen Dienst, der Bestandteil von Google Apps ist. Darüber können Teams Webseiten erstellen. Hierbei wird die JotSpot-Technik verwendet, um die Erstellung von Webseiten möglichst einfach zu gestalten.

    28.02.200813 Kommentare
  3. Kinder und Jugendliche sind im Internet weiterhin gefährdet

    Viele Kinder und Jugendliche gehen immer noch sehr leichtsinnig mit persönlichen Daten um. Gerade Social-Networking-Plattformen verleiten dazu, zu viel von sich preiszugeben. Oft sind unliebsame Erfahrungen das Resultat, haben Forscher herausgefunden. Eine andere Studie hat sich mit Filtersoftware befasst. Dabei kam heraus, dass technische Lösungen auch nur bedingt nutzen, um den Nachwuchs vor den Gefahren aus dem Netz zu schützen.

    12.02.200847 Kommentare
  4. Project Kittyhawk - Einer, sie alle zu hosten

    Project Kittyhawk - Einer, sie alle zu hosten

    IBM untersucht am T.J. Watson Research Center, wie sich Supercomputer zum Hosten von Webapplikationen nutzen lassen. Die Forscher arbeiten an einem System auf Basis von IBMs BlueGene/P, das nicht nur in der Lage sein soll, einzelne Websites zu hosten, sondern das gesamte Internet.

    06.02.2008110 Kommentare
  5. Opera Mobile unterstützt Flash Lite 3

    Opera Mobile unterstützt Flash Lite 3

    Mit Opera Mobile 9.5 sollen Smartphone-Besitzer im Internet surfen können, wie sie es vom Desktop-Browser gewohnt sind. Die kommende Version unterstützt Java sowie Widgets und kommt mit allen Web-2.0-Angeboten klar. So das Versprechen des norwegischen Browser-Herstellers, der noch nicht verraten hat, wann diese Version erscheinen wird.

    05.02.200817 Kommentare
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. ISYMED Gesellschaft für innovative Systeme in der Medizintechnik mbH, Butzbach
  3. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  4. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin


  1. Social-Graph: Auch URLs sind Personen

    Social-Graph: Auch URLs sind Personen

    Viele Websites buhlen um Profildaten der Nutzer, immer sind es die gleichen Daten, die eingegeben werden wollen. So entsteht ein Flickenteppich von Identitäten, deren Verbindung untereinander nicht immer offensichtlich ist. Werkzeuge, um dies abzustellen, gibt es einige, und so langsam stoßen diese auf immer mehr Interesse.

    04.02.20080 Kommentare
  2. Wiki-Software wird Open Source

    Die Wiki-Software Wikidot ist ab sofort als Open Source verfügbar. Geöffnet wurde zum einen die Version 1.0, die hinter dem Wiki-Hosting-Dienst Wikidot.com steht. Zum anderen ist auch der Quelltext der noch in der Entwicklung befindlichen Version 2.0 verfügbar.

    01.02.20081 Kommentar
  3. Bekannter Blogger in Myanmar verhaftet

    Die Behörden in Myanmar haben einen der bekanntesten Blogger des Landes verhaftet. Nay Myo Latt wurde in einem Internetcafé in einem Vorort von Rangoon verhaftet.

    30.01.200831 Kommentare
  4. Interview: Größe ist nicht alles

    Interview: Größe ist nicht alles

    Reid Hoffman ist bekannt als Gründer von LinkedIn. Doch das Social-Network ist nicht das einzige Web-2.0-Unternehmen, an dem Hoffman beteiligt ist, darunter Facebook, Digg und Wikia. Golem.de traf Reid Hoffman auf der "Digital, Life, Design"-Konferenz in München und fragte ihn nach seinen Investments, nach der Internationalisierungsstrategie von LinkedIn und den Erfolgfaktoren für Social-Networking-Plattformen.

    28.01.200813 Kommentare
  5. Por-No in China

    Ist von Zensur in China die Rede, denken hierzulande die meisten immer an die Regulierung politischer Inhalte. Aber die Behörden sorgen sich auch sehr um die Moral im Reich der Mitte.

    24.01.200899 Kommentare
  1. Lotus Symphony - Neue Beta kommt Ende Januar

    Anlässlich der IBM-Hausmesse Lotusphere in Orlando, Florida, hat der Konzern zahlreiche Produktaktualisierungen angekündigt. So soll Ende Januar 2008 eine neue Beta-Version von Lotus Symphony erscheinen und auch ein Update für Lotus und Lotus Domino ist geplant.

    22.01.20086 Kommentare
  2. Acid3-Test überprüft dynamische Fähigkeiten von Browsern

    Acid3-Test überprüft dynamische Fähigkeiten von Browsern

    Das Webstandards.org-Projekt arbeitet an einem neuen Acid-Test. Während der erste Acid-Test sich noch auf das CSS-Boxmodell konzentrierte und der Acid2-Test weiter auf das Rendering von CSS einging, soll der kommende Acid3-Test sich mehr an der dynamischen Seite des Internets orientieren. Bisher sind 84 Einzeltests im Acid3-Test integriert, weitere 16 Tests sollen von der Community kommen.

    22.01.200845 Kommentare
  3. Web 2.0: Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt

    Zusammen mit der Initiative "klicksafe" der Europäischen Union hat die Website iRights.info eine Broschüre entwickelt, die über Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Netz informieren soll.

    22.01.200817 Kommentare
  1. Neuer Zeitplan für OpenOffice.org 3.0

    Die offene Büro-Suite OpenOffice.org soll im Herbst 2008 in der Version 3.0 erscheinen. Zuvor ist für Ende April 2008 eine Beta-Version geplant. Im Anschluss daran soll Ende Juli 2008 der Release Candidate fertig sein. Die neue Office-Suite wird zahlreiche Neuerungen erhalten.

    21.01.200874 Kommentare
  2. Lasst hundert Blogs blühen

    China ist die zweitgrößte Internetnation der Welt. Von westlichen Kritikern wird das Land zwar immer wegen seiner Zensurmaßnahmen gescholten. Doch lieben chinesische Surfer Diskussionen im virtuellen Raum. Auch das Web 2.0 blüht im Reich der Mitte.

    14.01.20086 Kommentare
  3. Google schafft Supplemental Index ab

    Im Jahr 2003 führte Google den so genannten "Supplemental Index" ein, um mehr Webseiten zu erfassen. Dieser "Supplemental Index" wurde aber nur bei sehr speziellen Suchanfragen berücksichtigt. Nun schafft Google diesen Zweite-Klasse-Index wieder ab und durchsucht fortan immer den gesamten Index.

    04.01.20089 Kommentare
  1. Saudische Regierung bestätigt Verhaftung eines Bloggers

    Er kritisiert die absolute Monarchie und gehört zu den populärsten Bloggern seines Heimatlandes - nun ist Fouad Ahmed al-Farhan der erste Blogger in Saudi-Arabien, den die Sicherheitskräfte festgenommen haben. Seit mehr als drei Wochen sitzt er bereits ohne konkrete Beschuldigungen im Gefängnis. Es hat drei Wochen gedauert, bis sich das saudische Innenministerium dazu geäußert hat.

    02.01.200812 Kommentare
  2. Google für freizügige Datenweitergabe gerügt

    Der Feed-Reader Google Reader bietet seit Mitte Dezember 2007 eine Funktion, um News-Feeds mit Google-Talk-Kontakten zu teilen, damit diese darauf zugreifen können. Hierbei hat sich Google für eine automatische Aktivierung dieser Funktion entschieden, die heftig kritisiert wird.

    28.12.20078 Kommentare
  3. Google Reader nutzt Google-Talk-Adressbuch

    Der Online-Feed-Reader Google Reader kann ab sofort auch die Kontakte aus Google Talk bzw. der Chat-Funktion aus Gmail einbinden. Dadurch sollen die News-Feeds-Weiterleitung und der gemeinsame Zugriff darauf vereinfacht werden. Google macht damit die Google-Talk-Adressen zunehmend zur zentralen Anlaufstelle für Funktionen rund um soziale Netzwerke.

    17.12.20072 Kommentare
  1. Google richtet Profile ein

    Mit "Profiles" erweitert Google einige bestehende Produkte um "Profilseiten", wie sie in Social Networks üblich sind. Den Anfang machen Google Maps und Google Reader, weitere Applikationen sollen folgen.

    17.12.200724 Kommentare
  2. NewsGator - 12 Millionen US-Dollar für RSS

    Die Firma NewsGator hat sich auf Sofware und Lösungen rund um RSS spezialisiert. Neben RSS-Readern wie FeedDemon, NetNewsWire und NewsGator bietet das Unternehmen auch spezielle Lösungen für den Unternehmenseinsatz. Mit frischem Risikokapital in Höhe von 12 Millionen US-Dollar will NewsGator sein Geschäft weiter ausbauen.

    14.12.20078 Kommentare
  3. Centric CRM heißt jetzt Concursive

    Das Unternehmen Centric CRM benennt sich in Concursive um. Gleichzeitig wurde Version 5.0 der nun als Concourse Suite bezeichneten Software veröffentlicht, die neben klassischen Customer-Relationship-Management-Funktionen auch Content Management für Webseiten unterstützen soll.

    12.12.20074 Kommentare
  1. Kanadier erzielen Etappensieg im Kampf gegen DMCA

    Durch massive Proteste im Internet und beim zuständigen Wirtschaftsminister ist es kanadischen Aktivisten gelungen, den Gesetzentwurf für einen "kanadischen DMCA" vorläufig zu stoppen. Minister Jim Prentice will laut Presseberichten den Gesetzentwurf zurückziehen und hat seine Überarbeitung angekündigt.

    11.12.200710 Kommentare
  2. Radria bringt Web-Entwicklung in den Browser

    Mit Radria verfolgt SQL Fusion den Ansatz, alle nötigen Komponenten für Webentwickler weg vom Desktop, hinein in den Browser zu verlagern. Eine erste Version der Open-Source-Software gibt es nun zum Download. Damit lassen sich schon Webseiten und Datenbankabfragen erstellen.

    06.12.20076 Kommentare
  3. Bezeichnung für kommenden Internet Explorer enthüllt

    Der General Manager der Browser-Entwicklung bei Microsoft verkündet voller Stolz, dass nun fest steht, wie der kommende Internet Explorer klassifiziert wird. Wer in der Lage ist, bis 8 zu zählen, wird von dieser Ankündigung nicht überrascht sein: Microsoft bezeichnet nämlich die Version nach dem Internet Explorer 7 schlicht und ergreifend als Internet Explorer 8.

    06.12.200783 Kommentare
  4. Accessibility-Framework für Eclipse

    IBM hat der Eclipse Foundation das Accessibility Tools Framework (ACTF) zur Verfügung gestellt, mit dem Programmierer innerhalb der freien Entwicklungsumgebung Zugangshilfen erstellen können. Noch steht kein Download zur Verfügung.

    05.12.20070 Kommentare
  5. Motorolas Technik-Chefin geht zu Cisco

    Es ist erst wenige Tage her, dass Motorola den Rücktritt seines Konzernchefs Edward Zander verkündet hat. Nun hat Padmasree Warrior, bislang Chief Technology Officer (CTO) bei Motorola und enge Vertraute von Zander, gekündigt. Warrior muss dabei keine Angst vor Arbeitslosigkeit haben, denn sie hat bereits einen neuen Brötchengeber gefunden: Netzwerkspezialist Cisco.

    05.12.20073 Kommentare
  6. Hongkonger Tycoon kauft Anteil an Facebook

    Nach Microsoft hat jetzt auch der Hongkonger Großunternehmer Li Ka-shing Anteile an Facebook erworben. Li gehören eine Reihe von Hongkonger Unternehmen, darunter auch das Medienunternehmen Tom Group. Der Kauf beflügelte die Fantasie der Investoren und führte zu einem Kurssprung der Tom-Aktie.

    04.12.20076 Kommentare
  7. Google Reader observiert Nutzerverhalten für Surftipps

    Für seinen Reader-Dienst überwacht Google das Nutzerverhalten und will aufgrund der bestellten News-Feeds und der Web-History-Daten Empfehlungen für Blogs geben. Als weitere Neuerung lassen sich die Feeds nun per Drag-and-Drop bearbeiten. Mit Google Reader können News-Feeds online verwaltet werden.

    30.11.20077 Kommentare
  8. iFeed - Blog- und Foren-Überwachung für Firmen

    iFeed - Blog- und Foren-Überwachung für Firmen

    Für Unternehmen, die ihre in Blogs, Foren, Wikis und anderen Communitys aktiven Kunden beobachten wollen, bietet das britische Software-Unternehmen Netemic nun ein automatisiertes Such- und Analyse-Tool namens iFeed an. IFeed und ähnliche Anwendungen sollen es Unternehmen erlauben, durch das "Hintergrundrauschen" im Internet in Echtzeit Kommentare, Meinungen und Nachrichten zu sich und Wettbewerbern zu verfolgen, um diese Informationen in eigenen Strategien berücksichtigen zu können.

    14.11.200713 Kommentare
  9. Interview: Web 2.0 verändert die Gesellschaft fundamental

    Interview: Web 2.0 verändert die Gesellschaft fundamental

    Duane Nickull ist "Senior Technical Evangelist" bei Adobe und kümmert sich um Unternehmenslösungen in den Bereichen SOA und Webservices sowie Web 2.0. Golem.de sprach am Rande der Web 2.0 Expo in Berlin mit ihm darüber, was Web 2.0 eigentlich ausmacht und wozu wir proprietäre Plattformen wie AIR (Adobe Internet Runtime) brauchen.

    14.11.200764 Kommentare
  10. AxsJAX soll AJAX zugänglicher machen

    Ajax-Applikationen erobern das Web, lassen dabei aber viele behinderte Menschen außen vor, da Systeme, die helfen, in Webseiten zu navigieren oder diese vorlesen, mit den interaktiven Webseiten oft wenig oder gar nichts anfangen können. Dem will Google mit AxsJAX Abhilfe schaffen und veröffentlicht die Bibliothek als Open Source.

    14.11.200733 Kommentare
  11. Miro 1.0 - Demokratisierung des Internet-Fernsehen

    Miro 1.0 - Demokratisierung des Internet-Fernsehen

    Der freie Internet-Video-Player Miro ist nun in der Version 1.0 erschienen. Die einst unter dem Namen "Democracy Player" entwickelte Software ist eine Mischung aus Video-Player, RSS-Reader, FTP- und BitTorrent-Client sowie Programmführer. Als Client spielt Miro Videos in verschiedenen Formate in hoher Qualität und im Vollbild ab, die Server-Software soll jeden in die Lage versetzen, seinen eigenen Internet-Fernsehkanal zu eröffnen. Dabei kann Miro auch auf bestehende Dienste zugreifen, denn jeder RSS-Feed mit Videos kann mit einem Klick in einen Internet-Fernsehkanal umgewandelt werden.

    14.11.200727 Kommentare
  12. YouTube akzeptiert nun Filme bis zu 1 GByte

    Bislang war der Datei-Upload bei der Video-Community YouTube auf 100 MByte pro Datei begrenzt. Nun aber hebt die Google-Tochter diese Grenze an und bietet zudem die Möglichkeit, mehrere Filme auf einmal hochzuladen.

    09.11.200770 Kommentare
  13. YouTube startet in Deutschland (Update)

    Google bietet seine Video-Community YouTube nun auch in einer deutschen Version unter youtube.de an. Partner wie ZDF, FC Bayern München, Universal Music, Kinowelt und das Goethe-Institut sind mit eigenen Kanälen vertreten.

    08.11.200735 Kommentare
  14. Web 2.0 Expo in Berlin - "The Site is not your Product"

    Web 2.0 Expo in Berlin - "The Site is not your Product"

    Erstmals veranstaltet O'Reilly seine Web-Konferenz Web 2.0 Expo in Europa, doch die Veranstaltung auf dem Berliner Messegelände vermag kaum Charme zu versprühen.

    07.11.200737 Kommentare
  15. Spickmich: Lehrerbenotung bleibt freie Meinungsäußerung

    Auch das Oberlandesgericht Köln sieht keinen Rechtsbruch in den Lehrerbenotungen auf dem Schülernetzwerk Spickmich.de, wie es seitens dessen Betreibern heißt. Die von einer Lehrerin aus Nordrhein-Westfalen angestrengte einstweilige Verfügung gegen die Benotung ihrer Person könnte damit endgültig gescheitert sein.

    06.11.200741 Kommentare
  16. Amazon S3 kommt nach Europa

    Amazon bietet seinen Simple Storage Service (S3) nun auch in Europa an. Zwar konnte der Webspeicherdienst schon zuvor aus Europe genutzt werden, nun können Entwickler ihre Daten aber auch in Europa speichern. Auch die Abrechnung soll an lokale Standards angepasst werden - noch ist sie nur per Kreditkarte möglich.

    06.11.20079 Kommentare
  17. Ajax-Framework Dojo 1.0 veröffentlicht

    Das Dojo-Projekt hat seine JavaScript-Bibliothek "Dojo Toolkit" in der Version 1.0 veröffentlicht. Auch das Widget-System Dijit und die unter DojoX entwickelten Subprojekte sind Teil des Release.

    05.11.200750 Kommentare
  18. re:publica'08 sucht nach der kritischen Masse

    Die von Newthinking und Spreeblick 2007 erstmals veranstaltete Konferenz re:publica geht 2008 in die zweite Runde. Nach "Leben im Netz" geht es im kommenden Jahr um "Die kritische Masse". Kern der Veranstaltung bleiben kulturelle und gesellschaftliche Aspekte des Web 2.0.

    02.11.20073 Kommentare
  19. OpenSocial - Google paktiert mit MySpace und Xing (Update)

    OpenSocial - Google paktiert mit MySpace und Xing (Update)

    Wie bereits zuvor bekannt wurde, hat Google zusammen mit einigen Partnern heute das Projekt "OpenSocial" vorgestellt - offene Schnittstellen für Social-Networks. Zu den Partnern zählen dabei auch MySpace, mit 150 Millionen Nutzern derzeit nach eigenen Angaben das größte Social Network, sowie der deutsche Marktführer im Business-Bereich Xing. Wie bei Facebook sollen sich mit den OpenSocial-APIs Applikationen in Social Networks integrieren lassen, allerdings sucht Google hierbei den Schulterschluss mit anderen Plattformen, um einen plattformübergreifenden Standard zu schaffen.

    02.11.20078 Kommentare
  20. OpenSocial - Google will das Social-Web öffnen

    Angeblich wird Google am morgigen Donnerstag, dem 1. November 2007, sein Projekt "OpenSocial" vorstellen, eine offene Schnittstelle für Social-Networks. Applikationen, die für OpenSocial entwickelt werden, sollen auf allen Websites laufen, die die Schnittstelle unterstützen. Vorreiter Facebook setzt auf eine proprietäre Schnittstelle.

    31.10.200713 Kommentare
  21. Sicherheit für soziale Online-Dienste

    Die European Network and Information Security Agency (ENISA) hat ein Positionspapier mit Empfehlungen zur Sicherheit in sozialen Online-Angeboten veröffentlicht. Darin wird unter anderem diskutiert, wie Risiken wie Identitätsdiebstahl, Phishing und Profiling begegnet werden sollte.

    27.10.20078 Kommentare
  22. Facebook ist Microsoft 15 Milliarden US-Dollar wert

    Facebook ist Microsoft 15 Milliarden US-Dollar wert

    Microsoft hat sich im Rennen um die Social-Network-Plattform Facebook gegen Google durchgesetzt und steigt bei dem Unternehmen mit einer kleinen Beteiligung ein. Bewertet wird Facebook dabei mit 15 Milliarden US-Dollar.

    24.10.200777 Kommentare
  23. Google richtet sich bei Facebook ein

    Facebook ist so etwas wie der Star des Web 2.0. Was als Studenten-Community startete, ist inzwischen eine Plattform für soziale Kontakte, auf der Dritte ihre eigenen Applikationen integrieren können. So auch Google, die nun ihre Nachrichtensuche Google News in Facebook integriert haben. Derweil kreisen zudem unbestätigte Gerüchte, Google wolle Facebook für 15 Milliarden US-Dollar kaufen.

    22.10.200720 Kommentare
  24. Interview: Ajax-Entwicklung in PHP soll einfacher werden

    PHP 6 wird noch mindestens ein Jahr auf sich warten lassen, aber so manch neue Funktion, die eigentlich dafür geplant ist, könnte schon vorher in neuen Ausgaben von PHP 5 auftauchen, so Zend-Gründer Suraski im Gespräch mit Golem.de. Im zweiten Teil des Interviews spricht Suraski auch über das Zend Framework, über Zends Pläne, die Entwicklung von Ajax-Applikationen in PHP zu vereinfachen sowie über den Umgang mit Sicherheitslücken durch die PHP-Entwickler.

    19.10.200713 Kommentare
  25. Disney, Microsoft & Co. wollen das Internet kontrollieren

    Disney, Microsoft & Co. wollen das Internet kontrollieren

    Unter Führung von Microsoft und der Walt-Disney-Corporation haben eine Reihe von Unternehmen aus der Medien- und Internetbranche einen "Copyright-Pakt" geschlossen. Die Unternehmen verpflichten sich darin, gegen die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte im Internet vorzugehen. Google ist nicht dabei.

    19.10.200743 Kommentare
  26. "Eos" - Cisco baut Unterhaltungs-Betriebssystem 2.0

    Mit "Entertainment Operating System" alias "Eos" will Cisco eine offene Software-Plattform für Unterhaltungselektronik anbieten, die das Web 2.0 ins Wohnzimmer holt. Mit Linksys, zu denen auch die Marke Kiss gehört, sowie Scientific Atlanta, die Set-Top-Boxen anbieten, ist Cisco bereits im Bereich der Unterhaltungselektronik vertreten.

    19.10.200729 Kommentare
  27. Eclipse Rich Ajax Platform 1.0 verfügbar

    Das Eclipse-Projekt Rich Ajax Plattform (RAP) ist nun in der Version 1.0 verfügbar und soll Programmierern die Arbeit an Ajax-Anwendungen mit der freien Entwicklungsumgebung erleichtern. Web-Entwickler können so das Eclipse-Komponenten-Modell verwenden, das auf dem OSGi-Standard basiert.

    15.10.200710 Kommentare
  28. Diesjähriger Blog Action Day zum Thema Umwelt

    Am Montag, dem 15. Oktober 2007, sind alle Blogger aufgerufen, sich am Blog Action Day zu beteiligen. In diesem Jahr stellt der Aktionstag das Thema Umwelt in den Mittelpunkt, um die Aufmerksamkeit für dieses Thema zu erhöhen.

    12.10.200710 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #