637 Web2.0 Artikel
  1. OpenStreetMap - Open-Source-Version von Google Maps & Co

    OpenStreetMap - Open-Source-Version von Google Maps & Co

    Mit OpenStreetMap (OSM) arbeitet seit einiger Zeit ein Projekt daran, einige Nachteile des populären Google Maps oder anderer Kartendienste zu beseitigen. Aktuelle Kartendaten, wie bei Wikis direkte Kontrolle durch die Nutzer und freie Benutzung des Materials sind die Ziele von OpenStreetMap. Auch wenn das Projekt noch in einem frühen Stadium ist, können sich viele Karten dank tatkräftiger Community und gespendeter Daten bereits sehen lassen.

    11.10.200746 Kommentare
  2. OpenAjax-Allianz widmet sich Mashup-Sicherheit

    Die OpenAjax-Allianz hat Materialien zu sicheren Ajax-Mashups veröffentlicht und will ihre Javascript-Bibliothek "Hub" um entsprechende Funktionen ergänzen. Ein neues Komitee beschäftigt sich darüber hinaus mit Ajax für mobile Endgeräte.

    25.09.20071 Kommentar
  3. OpenOffice.org erhält Outlook-Funktionen

    Auf der OpenOffice.org-Konferenz im spanischen Barcelona wurde ein Blick in die Zukunft der freien Office-Suite gewagt. In OpenOffice.org 3.0 soll ein Personal Information Manager à la Outlook integriert werden und die Interoperabilität mit anderen Produkten und Formaten weiter verbessert werden.

    24.09.200763 Kommentare
  4. IDF: Penryn-Notebooks und extrabreites MID im iPhone-Design

    IDF: Penryn-Notebooks und extrabreites MID im iPhone-Design

    Enttäuschend fiel der Auftakt des zweiten Tages des "Intel Developer Forum" in San Francisco aus. Die Leiter der Abteilungen für Notebooks (Dadi Perlmutter) und ultramobile Geräte (Anand Chandrasekher) hatten kaum neue Technologien vorzuführen. Eines der ersten Penryn-Notebooks und einen UMPC/MID im Design eines lang gezogenen iPhones gab es aber dennoch zu sehen. Als Killer-Applikation für mobiles Internet hat Intel jetzt das "Web 2.0" auserkoren.

    20.09.200714 Kommentare
  5. Powerset: Suche will auch Synonyme finden

    Mit Powerset betritt ein weiterer Suchmaschinenanbieter den Markt. Doch anders als Google will das Start-up die Suchergebnisse nicht nur nach dem Vorkommen der Begriffe auf einer Webseite finden, sondern indem man die tatsächliche Bedeutung eines Begriffs heranzieht. Dazu soll jedes Wort in seinem Kontext analysiert werden. Außerdem sollen Web-2.0-Elemente die Webseite bereichern.

    18.09.200714 Kommentare
Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern, Augsburg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster
  3. IKOR AG, Essen (Home-Office möglich)
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern


  1. Burda setzt auf Wissenschaftsblogs

    Hubert Burda Media beteiligt sich an der US-Blog-Plattform ScienceBlogs und plant, diese im kommenden Jahr in Europa zu starten. Auf der Plattform der Seed-Media-Tochter betreiben Wissenschaftler Blogs zu unterschiedlichen wissenschaftlichen Themen.

    14.09.20070 Kommentare
  2. Media in Transition - "The next big thing!" im Internet

    Der Vormittag des zweiten Konferenztages der Media In Transition 2007 widmete sich voll und ganz den "Web-2.0.-Trends". Dabei ging es um OpenID, die Weiterentwicklung von Web-2.0-Portalen, die Freizügigkeit der Menschen und ihr Interesse an einsehbaren Statistiken.

    10.09.20075 Kommentare
  3. Drahtseilakte zwischen DRM und Urheberrecht

    Zwei Tage lang, vom 5. bis 6. September 2007, befassten sich auf der Konferenz "Media In Transition" 2007 in München Gründer und gestandene Unternehmen mit dem "Web 2.0" und den Veränderungen, die es für die Verbreitung von Medieninhalten wie Musik und Film mit sich bringt. Am Nachmittag des zweiten Konferenztages wurde über Urheberrechtsprobleme, digitales Rechtemanagement (DRM) und die EMI-Lizenzierungsgesellschaft Celas gesprochen.

    10.09.20074 Kommentare
  4. ARD-Talkshow "Anne Will" auch online abrufbar und mit Blog

    Wenige Tage vor dem Start der neuen ARD-Talkshow mit Moderatorin Anne Will sagte die Ex-Tagesthemen-Moderatorin in einem Interview mit dem Focus, dass man neben der Live-Sendung auch ein Blog anbieten und die Sendung online verfügbar machen will.

    10.09.20077 Kommentare
  5. Media in Transition - Zwischen Werbung und User-Generiertem

    Zwei Tage lang, vom 5. bis 6. September 2007, befassten sich in München Gründer und gestandene Unternehmer mit dem "Web 2.0" und den Veränderungen, die es für die Verbreitung von Medieninhalten wie Musik und Film mit sich bringt. Am Nachmittag des ersten Tages galt die Aufmerksamkeit dem "user generated content" (UGC), seiner Vermarktung und der Optimierung von Webseiten für Suchmaschinen.

    08.09.200715 Kommentare
  1. Media in Transition - Die Zukunft der Mediendistribution

    Zwei Tage lang, vom 5. bis 6. September 2007, befassten sich in München Gründer und gestandene Unternehmen mit dem "Web 2.0" und den Veränderungen, die es für die Verbreitung von Medieninhalten wie Musik und Film mit sich bringt. Am ersten Tag der "Media In Transition"-Konferenz 2007 wurde unter anderem über Broadcasting, Marketing, Aufmerksamkeit als Währung und Werbefinanzierung diskutiert.

    08.09.20072 Kommentare
  2. Googles Online-Feed-Reader erhält Suchfunktion

    Der Online-Feed-Reader Google Reader ließ bisher eine Suchfunktion schmerzlich vermissen. Gerade für ein Produkt von Google war dies äußerst ungewöhnlich. Damit lassen sich alle abonnierten News-Feeds durchsuchen und Google Reader erhielt einige kleine Verbesserungen.

    06.09.20074 Kommentare
  3. Facebook will Suchmaschinen erobern

    Das als Studenten-Community gestartete Social-Network Facebook will seine Mitglieder künftig in Suchmaschinen bringen. Bisher sind die Profile in aller Regel nur nach Anmeldung einsehbar, Suchmaschinen mussten draußen bleiben. Dies soll sich nun ändern.

    05.09.20078 Kommentare
  1. Internet-TV soll fairer werden

    Forscher der Harvard-Universität haben basierend auf dem von den Universitäten Delft und Amsterdam getragenen Tribler-Projekt einen neuen BitTorrent-Client vorgestellt, der auf Bandbreite als Tauschwährung setzt. Tribler V4.1 kommt ohne zentralen Torrent-Server aus und belohnt Kooperation mit schnelleren Downloads.

    31.08.200728 Kommentare
  2. eBay.de mit sanftem AJAX-Relaunch

    EBay Deutschland wurde im Rahmen eines Relaunchs leicht überarbeitet. Auf der Startseite sind beispielsweise mehr interaktive Elemente zu sehen und auch dem Wunsch nach stärkerer Personalisierung kam das Auktionshaus jetzt nach. Dabei sind auch nicht mehr so viele Seitenaufrufe notwendig wie zuvor, um an die gewünschten Informationen z.B. aus "Mein eBay" zu kommen.

    30.08.200731 Kommentare
  3. Google Web Toolkit ist nicht länger Beta

    Das Google Web Toolkit (GWT) ist mit dem Erscheinen der Version 1.4 nicht mehr als Beta gekennzeichnet. Beim GWT handelt es sich um ein Java-Framework zur Entwicklung von Ajax-Applikationen, das seit Ende 2006 als Open Source zur Verfügung steht.

    29.08.20077 Kommentare
  1. Mehr als die Hälfte der Deutschen fotografieren digital

    Die Fotografier-Freude der Deutschen steigt weiter an. Während im vergangenen Jahr 49 aller Haushalte eine Digitalkamera besaßen, sind es nun 52 Prozent, ermittelte der Bundesverband Informationswirtschaft, Technologie und neue Medien (Bitkom) in einer repräsentativen Studie.

    27.08.200729 Kommentare
  2. Interview: Web 2.0 lässt Zombies wieder auferstehen

    Interview: Web 2.0 lässt Zombies wieder auferstehen

    Arbeit ohne Dienstplan und intellektuelle Problempornos - Holm Friebe sieht seltsame Dinge auf uns zukommen. Maik Söhler sprach mit dem Kulturjournalisten und digitalen Bohemien über Freiberuflertum und das Exklusivitätsdogma, Unternehmertum und Muße-Gesellschaft, prekäre Selbstständige und Yuppies sowie die Frage, wie die Digitalisierung die Arbeitswelt verändert.

    24.08.200730 Kommentare
  3. Freebase - Freie Datenbank strukturierter Daten

    Die Firma Metaweb hat mit Freebase eine freie Datenbank zur strukturierten Erfassung von Daten gestartet. Ähnlich wie bei Wikipedia kann auch hier jeder mitmachen. Die Inhalte stehen unter freien Lizenzen, doch es geht nicht um lexikographische Inhalte, sondern die Verknüpfung zwischen Objekten. Damit könnte Freebase eine wichtige Rolle in der Entwicklung des semantischen Web spielen.

    23.08.200721 Kommentare
  1. Google Maps einbetten wie ein YouTube-Video

    Google Maps einbetten wie ein YouTube-Video

    Google öffnet seinen Kartendienst Google Maps weiter und bietet Website-Betreibern nun eine einfache Möglichkeit, Kartenmaterial in die eigene Website einzubetten. Dazu stellte Google Maps einen entsprechenden Schnipsel HTML-Code zur Verfügung, der die jeweils angezeigte Karte auf der eigenen Website erscheinen lässt.

    21.08.200724 Kommentare
  2. Xing wächst vor allem durch Übernahmen

    Xing alias Open Business Club (OpenBC) konnte im 2. Quartal 2007 die Zahl seiner Mitglieder um 1,39 Millionen auf 3,52 Millionen steigern. Dazu trugen allerdings vor allem die erfolgten Übernahmen ihren Teil bei. Der Umsatz stieg gegenüber dem ersten Quartal um 9,15 Prozent auf 4,29 Millionen Euro.

    21.08.200718 Kommentare
  3. Microsoft öffnet Windows Live ID

    Microsoft öffnet Windows Live ID

    Microsoft öffnet seinen Identitäts- und Authentifizierungsdienst Windows Live ID alias Passport für Dritte, die diesen so in eigene Client- und Webapplikationen integrieren können. Microsoft selbst nutzt Windows Live ID als Single-Sign-On-Dienst für Xbox Live, Live.com und MSDN und zählt insgesamt 380 Millionen Nutzer, die einen entsprechenden Account besitzen.

    17.08.200730 Kommentare
  1. Britisches Presseamt will Blogs beobachten

    Das britische Central Office of Information (COI) will gezielt Blogs beobachten und auf politische Meinungsäußerungen hin auswerten. Das berichtete die Financial Times. Die "Blogschau" soll die tägliche Presseschau ergänzen und den Politikern Reaktionen der Öffentlichkeit auf ihr Handeln vermitteln. Der Dienst könnte Ende des Jahres starten.

    16.08.200712 Kommentare
  2. Spock.com: Suchmaschine findet Personen

    Ein Start-up aus den USA hat eine Suchmaschine ins Netz gestellt, die Menschen findet. Das Konzept von Spock.com basiert auf einer Mischung aus Google und Web-2.0-Elementen. Per Suche kann der Nutzer Personen aufspüren, zu jeder Person lassen sich Webseiten über diesen Menschen hinzufügen.

    08.08.200730 Kommentare
  3. Burda steigt bei Tripsbytips.com ein

    Tripsbytips.com ist eine deutschsprachige Community für den Erfahrungsaustausch zwischen Reisebegeisterten. Mit Burda Digital Ventures konnte ein prominenter Investor gewonnen werden.

    07.08.20079 Kommentare
  4. Neue Version von Yahoos Ajax-Bibliothek

    Yahoo hat seine YUI-Bibliothek (Yahoo! User Interface) in der neuen Version 2.3.0 veröffentlicht. In der neuen Version gesellt sich nun auch ein "Rich Text Editor" zu den freien User-Interface-Komponenten für Web-Applikationen, die sich damit über Skins im Aussehen anpassen lassen. Insgesamt gibt es rund 250 Verbesserungen und Bug-Fixes.

    01.08.20074 Kommentare
  5. Sieben Schubladen für Internet-Nutzer

    Der Werbevermarkter von ProSiebenSat.1 versucht in seiner Studie "@facts extra - Online-Nutzertypen 2007" Internet-Nutzer nun in sieben statt bisher fünf "Nutzertypen" einzusortieren. Über die Hälfte der Internet-User zählt dabei zu Nutzergruppen, die es in dieser Form im Jahr 2002 noch nicht gab.

    23.07.200738 Kommentare
  6. Sony baut YouTube-Kamera

    Sony baut YouTube-Kamera

    Sony hat die Social-Networking-Szene für sich entdeckt. Mit ihrer Net-Sharing-Cam wollen die Japaner eine Kamera auf den Markt bringen, die Fotos mit bis zu 5 Megapixel Auflösung schießt oder Videofilmchen dreht und im Anschluss gleich ins Internet stellt.

    19.07.20079 Kommentare
  7. Spiegel Online will Zeitgeschichte schreiben

    Unter dem Titel "einestages" versucht Spiegel Online eine journalistische Antwort auf das Mitmach-Web zu finden, will sich dabei aber grundsätzlich von herkömmlichen Nutzer-generierten Inhalte-Plattformen unterscheiden. Nutzer und Redaktion sollen zu Partnern in einem gemeinsamen Projekt werden und "Zeitgeschichten erzählen".

    18.07.200735 Kommentare
  8. GEMA geht gegen VideoTube vor

    Mit einer einstweiligen Verfügung gegen VideoTube will die GEMA einmal mehr ihr Vorgehen gegen "Internetpiraterie" demonstrieren. VideoTube-Geschäftsführer Rudi Singer hat das Gefühl, die GEMA wolle an seinem Unternehmen eine Exempel statuieren, schließlich habe man sich immer bemüht den Forderungen der GEMA nachzukommen aber nicht die Mittel zur Verfügung wie die Google-Tochter YouTube.

    12.07.200739 Kommentare
  9. Hey!Spread: Mit einem Upload auf viele Videoportale

    Videoplattformen gibt es mittlerweile einige und wer sich nicht für eine davon entscheiden will, bekommt mit "Hey!Spread" nun ein Werkzeug an die Hand, das die Verteilung eines Videos auf verschiedene Video-Communitys übernimmt, so dass dieses nur einmal hochgeladen werden muss.

    11.07.20078 Kommentare
  10. Last.fm spielt Sony-BMG-Musik

    Das personalisierte Online-Radio Last.fm kooperiert mit Sony BMG. Somit können Last.fm-Nutzer künftig Musik aus dem Programm der Plattenfirma anhören.

    09.07.200732 Kommentare
  11. Unternehmensnamen in Blog-Domains sind problematisch

    Nach Ansicht des Oberlandesgerichts Hamburg (OLG Hamburg) stehen Blog-Namen und -Domains, die sich aus einem Unternehmensnamen und dem Wort "blog" zusammensetzen, nur dem jeweiligen Unternehmen zu.

    06.07.200728 Kommentare
  12. RSS-Dienst FeedBurner Pro wird kostenlos

    Nach der Übernahme durch Google bietet Feedburner die bisher zahlenden Kunden vorbehaltenen Funktionen "TotalStats" und "MyBrand" allen Nutzern kostenlos an. Insgesamt zählt der RSS-Dienst Feedburner über 450.000 Nutzer.

    03.07.20070 Kommentare
  13. Spotplex zeigt, was gerade viel gelesen wird

    Spotplex will zeigen, welche Artikel aktuell im Web und insbesondere in Blogs aktuell gelesen werden, welche Themen gerade "heiß" sind. Artikel werden dabei nach ihren Zugriffen bewertet.

    25.06.20071 Kommentar
  14. Flixya: Video-Community gibt Werbeeinnahmen an Nutzer

    Die Video-Community Flixya will die im Umfeld eines Videos mit Google AdSense erzielten Einnahmen komplett an seine Nutzer weiterreichen und sich so von der Konkurrenz abgrenzen. Dabei beschränkt sich das Ganze nicht auf Videos, auch andere Medien können bei Flixya gehostet werden.

    22.06.20075 Kommentare
  15. Web 2.0: Scout24-Gruppe verkündet Technikoffensive

    Die zum Telekom-Konzern gehörende Scout24-Gruppe entdeckt das Web 2.0 und kündigt eine Technikoffensive an. Nutzerfreundlichkeit und Bedienbarkeit sollen bei den Plattformen des Unternehmens an erster Stelle stehen, dazu zählen unter anderem AutoScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24 und JobScout24.

    21.06.20076 Kommentare
  16. re:publica geht ins Netz

    Die von Newthinking Communications und Spreeblick im April in Berlin veranstaltete Konferenz "re:publica - Leben im Netz" steht nun im Netz, genauer gesagt Videos der einzelnen Panels.

    21.06.20070 Kommentare
  17. IBM will Web 2.0 in Unternehmen bringen

    Was gemeinhin unter dem Namen "Web 2.0" zusammengefasst wird, sollte nach Ansicht von IBM auch in Unternehmen verwendet werden, etwa Social-Bookmark-Software und Blogs. Dazu gibt es nun drei neue Angebote.

    20.06.200723 Kommentare
  18. SpikeSource hostet SuiteTwo

    Die Collaboration-Software SuiteTwo bietet SpikeSource nun als "Software as a Service" (SaaS) an. Unternehmen, die das Produkt nutzen wollen, müssen so keine eigenen Server dafür betreiben. In Zusammenarbeit mit Clearswift wurden nun außerdem deren Sicherheitslösungen zertifiziert.

    18.06.20070 Kommentare
  19. iPhone: Drittentwickler können nur Webanwendungen erstellen

    iPhone: Drittentwickler können nur Webanwendungen erstellen

    Auch zum iPhone hatte Apple-Chef Steve Jobs auf der Entwicklermesse WWDC 2007 Neues zu verkünden, vor allem in Bezug auf die Entwicklung von Applikationen. Programmierer können dem iPhone eigene Software ausschließlich in Form von Webanwendungen hinzufügen, diese sollen sich aber sehr gut in das System integrieren.

    11.06.200786 Kommentare
  20. Sourceforge integriert Wikis

    Die Entwicklungsplattform Sourceforge.net integriert jetzt auch Wikis, die die Projekte nutzen können. Verantwortlich für diesen Teil ist der Wiki-Hoster Wikispaces.

    07.06.20076 Kommentare
  21. Web-Desktop EyeOS 1.0 ist fertig

    Web-Desktop EyeOS 1.0 ist fertig

    Der Webarbeitsplatz EyeOS ist nun in der Version 1.0 verfügbar. Das als Open Source verfügbare System stellt einen kompletten Desktop inklusive Applikationen im Browser zur Verfügung. In der neuen Version wurden unter anderem diese Anwendungen überarbeitet.

    05.06.200785 Kommentare
  22. Google übernimmt RSS-Dienstleister Feedburner

    Google übernimmt RSS-Dienstleister Feedburner

    Google hat den RSS-Dienstleister Feedburner übernommen, der nach eigenen Angaben mehr als 721.000 RSS-Feeds für rund 422.000 Websites hostet. Nach Medienberichten soll Google die Akquisition 100 Millionen US-Dollar wert gewesen sein.

    03.06.20077 Kommentare
  23. Telekom will stärker in Web-2.0-Firmen investieren

    Die Deutsche Telekom will nach Angaben ihres Vorstandschefs René Obermann weitere Internetunternehmen aufkaufen, nachdem das Unternehmen Ende Mai 2007 beim Skype-Konkurrenten Jajah mit einer Minderheitsbeteiligung von wenigen Millionen Euro einstieg. Gegenüber der Financial Times Deutschland (FTD) befürwortete Obermann weitere Investitionen.

    03.06.200724 Kommentare
  24. Copyright Summit - Zukunft der Verwertungsgesellschaften

    Der Dachverband der Verwertungsgesellschaften CISAC (International Confederation of Societies of Authors and Composers) veranstaltete am 30. und 31. Mai 2007 seinen ersten Urheberrechtsgipfel in Brüssel. Unter dem Motto "Creators first!" ging es um die Zukunft der Verwertungsgesellschaften in einer digitalen globalisierten Welt.

    01.06.20078 Kommentare
  25. CodeGear stellt IDE für Ruby on Rails vor

    Das Borland-Spin-Off CodeGear hat eine integrierte Entwicklungsumgebung rund um das quelloffene Webframework Ruby on Rails vorgestellt. Damit sollen sich Web-2.0-Anwendungen auch ohne große Erfahrungen mit Rails entwickeln lassen.

    31.05.200723 Kommentare
  26. eBay kauft StumbleUpon für 75 Millionen US-Dollar

    Für rund 75 Millionen US-Dollar übernimmt eBay den Community-Dienst StumbleUpon, der seinen Mitgliedern hilft, neue Dinge im Internet zu entdecken und mit anderen zu teilen.

    31.05.20075 Kommentare
  27. CBS kauft Last.fm für 280 Millionen US-Dollar

    Last.fm bietet mit Hilfe des Musik-Empfehlungsdienstes Audioscrobbler personalisierte Radioprogramme. Dabei greift Last.fm auf eine Datenbank mit über sieben Millionen Künstlern sowie 65 Millionen verschiedenen Titeln zu und ist mit seiner Idee erfolgreich genug, um vom US-Medienunternehmen CBS für bis zu 320 Millionen US-Dollar aufgekauft zu werden.

    30.05.200710 Kommentare
  28. Facebook öffnet sich Entwicklern

    Das soziale Netzwerk Facebook hat seine Entwicklerplattform f8 vorgestellt, mit der künftig jeder Anwendungen in die Studentenseite integrieren kann. Doch Facebook geht noch einen Schritt weiter: Auch Werbung von anderen Firmen soll erlaubt sein. MySpace hingegen bietet Entwicklern zwar schon länger Möglichkeiten, verbietet aber Werbung. Eine Videoanwendung will Facebook ebenso integrieren.

    25.05.20070 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #