Abo
  • Services:
Anzeige

Spiegel Online will Zeitgeschichte schreiben

Mitmach-Projekt "einestages" soll im September 2007 starten

Unter dem Titel "einestages" versucht Spiegel Online eine journalistische Antwort auf das Mitmach-Web zu finden, will sich dabei aber grundsätzlich von herkömmlichen Nutzer-generierten Inhalte-Plattformen unterscheiden. Nutzer und Redaktion sollen zu Partnern in einem gemeinsamen Projekt werden und "Zeitgeschichten erzählen".

Die Redaktion von einestages - so der vorläufige Projektname - soll Themen setzen, für die Homepage und für sorgfältig recherchierte, spannend aufbereitete Texte sorgen, die von Nutzern, Redakteuren und Experten verfasst werden sollen. Dafür sind Kooperationen mit Institutionen wie beispielsweise dem Bildarchiv Preußischer Kulturbesitz, dem Filmarchiv der Deutschen Wochenschau, dem Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung) und dem Deutschen Auswandererhaus geplant.

Anzeige

Die Nutzer können dabei Texte, Bilder, Tondokumente und Videos zu Themen der Zeitgeschichte in das Portal einbringen und mit anderen Nutzern über alle veröffentlichten Themen und Dokumente diskutieren - über die 68er Revolte, den Deutschen Herbst oder die Geburtsstunde von Tokio Hotel. So soll ein kollektives Gedächtnis unserer Geschichte entstehen.

Noch ist nicht entschieden, unter welcher Lizenz die Texte des Projekts veröffentlicht werden. Derzeit seien verschiedene Varianten im Gespräch. Ob auch erwägt wird, die Inhalte unter eine freie Lizenz zu stellen, ist unklar.

In jedem Fall soll "einestages" kostenlos sein und die Inhalte dauerhaft frei zugänglich bleiben. Eine eigene Redaktion prüft jeden Beitrag vor der Veröffentlichung. Durch die Möglichkeit, ganz unterschiedliche Dokumente miteinander zu verknüpfen, soll einestages zu einem Netzwerk der Erinnerungen heranwachsen.

Was ein bisschen an Wikipedia erinnert, soll sich inhaltlich von der freien Enzyklopädie grundlegend unterscheiden. Es geht bei dem Spiegel-Projekt um lebendig erzählte Zeitgeschichte statt Lexikoneinträge.


eye home zur Startseite
tja 19. Jul 2007

"Ofenheit"? Das passt zu dir. Dumm wie ein Ofen..... :)

Spiegelhasser 19. Jul 2007

Gute Besserung! Ich drück die Daumen, daß das (wieder?) in Ordnung kommt.

Wolfenstein 18. Jul 2007

yeah, whatever !

Der Nordstern 18. Jul 2007

Von einseitige Berichterstattung bis hin zu übler Propaganda kann SpOn wirklich stolz auf...


Bloglike - WEB 2.0, SEO & Webdesign / 18. Jul 2007

Einestages.de - Spiegel Online will WEB 2.0 Zeitgeschichte schreiben



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn, Berlin
  3. über Harvey Nash GmbH, Großraum Düsseldorf
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  2. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  3. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  4. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  5. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  6. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  7. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  8. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  9. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  10. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Wie viele Ladesäulen pro Standort

    amb0ss | 08:57

  2. Re: Warum?

    Dampfplauderer | 08:56

  3. Re: Stickoxide....

    Niaxa | 08:56

  4. Re: Liquid Metal???

    Kondratieff | 08:56

  5. Re: Nach Update immer noch über Grenzwert...

    Lapje | 08:55


  1. 09:00

  2. 08:32

  3. 08:10

  4. 07:45

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:15

  8. 17:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel