Abo
  • Services:

Powerset: Suche will auch Synonyme finden

Suchen mit natürlicher Sprache und "Neue-Idee-Knopf"

Mit Powerset betritt ein weiterer Suchmaschinenanbieter den Markt. Doch anders als Google will das Start-up die Suchergebnisse nicht nur nach dem Vorkommen der Begriffe auf einer Webseite finden, sondern indem man die tatsächliche Bedeutung eines Begriffs heranzieht. Dazu soll jedes Wort in seinem Kontext analysiert werden. Außerdem sollen Web-2.0-Elemente die Webseite bereichern.

Artikel veröffentlicht am , yg

"Das System liest jeden Satz in jedem Dokument und extrahiert dessen Bedeutung", erklärt Powerset-Chef Barney Pell. Letztes Endes basiert das Konzept auf natürlich-sprachlichen Methoden, die Powerset teils selbst, teils in Zusammenarbeit mit Palo Alto Research Center (PARC)entwickelt hat.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Statt nur Stichworte sollen auf diese Weise komplette Fragesätze zu den Suchergebnissen führen. Eine Anfrage wie "Wer hat Peoplesoft 2002 übernommen?" würde theoretisch genauere Treffer liefern als die bloßen Stichworte "PeopleSoft" und "2002". Ferner soll Powerset nicht nur den genannten Suchbegriff, sondern auch Synonyme finden und damit weitere Treffer liefern. Google spuckt derzeit keine Ergebnisse zu synonymen Begriffen aus, es sei denn, der Nutzer gibt sie selbst per Hand ein.

Ferner hat Powerset ein Web-2.0-Funktion integriert: Es gibt einen "Neue-Idee-Knopf" für jede Seite, wo die Nutzer Verbesserungsvorschläge für die Suche hinterlassen können. Über "Karma-Punkte" sollen sie motiviert werden, fleißig ihre Beiträge zu liefern, dafür erhalten sie Zugang zu weiteren Demo-Videos. Kritiker monieren, dass die natürlich-sprachliche Suche bislang noch keineswegs besser funktioniere und dass die meisten Anwender schlicht zu bequem seien, lange Sätze in den PC zu hacken und daher eine Stichwortsuche bevorzugen würden.

Derzeit befindet sich der Dienst in einer Art Betaphase, Anwender können sich registrieren und an der Weiterentwicklung mitwirken. Der offizielle Start ist irgendwann 2008 geplant. Ein kurzes Video demonstriert, wie die Suchmaschine funktionieren soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Bouncy 19. Sep 2007

denke ich auch, leider, aber ask.com verfolt bekanntlich einen ähnlichen ansatz und ist...

adsdsd 19. Sep 2007

gefällt mir gut! ich stell sofort um! :)


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /