Mehr als die Hälfte der Deutschen fotografieren digital

Im Schnitt werden 55 Bilder pro Monat gemacht

Die Fotografier-Freude der Deutschen steigt weiter an. Während im vergangenen Jahr 49 aller Haushalte eine Digitalkamera besaßen, sind es nun 52 Prozent, ermittelte der Bundesverband Informationswirtschaft, Technologie und neue Medien (Bitkom) in einer repräsentativen Studie.

Artikel veröffentlicht am ,

"43,4 Millionen Deutsche im Alter über zehn Jahre nutzen eine Digitalkamera, damit fotografieren 58 Prozent der Jugendlichen und Erwachsenen digital", sagte Bitkom-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Die Knipser machen im Schnitt 55 Fotos im Monat. 7,3 Millionen Deutsche drücken gar mehr als 100 Mal im Monat auf den Auslöser. Insgesamt werden in Deutschland jeden Monat knapp 2,4 Milliarden digitale Fotos gemacht.

Stellenmarkt
  1. Coordinator In-House-Realisation (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Heidelberg, Hannover, Kassel, Berlin, Villingen-Schwenningen
  2. Abteilungsleitung IT-Services Informatiker/in oder Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
Detailsuche

84 Prozent der befragten Jugendlichen gaben an, digital zu fotografieren. Viele stellen Bilder auf Web-2.0-Plattformen wie flickr.com oder MySpace.com ein. Doch nicht nur die Internetpräsentation ist beliebt, vor allem sind es nach wie vor Papierabzüge, die die Nutzer erfreuen. Fast 19 Millionen Deutsche drucken ihre Bilder zu Hause selbst aus. Mehr als 23 Millionen lassen Fotoabzüge von ihren Bildern machen - entweder via Internet oder direkt beim Fotogeschäft.

Neben einfachen Abzügen werden von 4,4 Millionen sogar komplette Fotobücher erstellt. Die deutliche Mehrzahl (37 Millionen) speichert ihre Fotos auf Festplatten, CDs, DVDs oder tragbaren Speichermedien. Aber immerhin gut drei Millionen speichern die Fotos ausschließlich auf der Speicherkarte ihrer Kamera.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /